Totalschaden M3 - Abwicklung

Das Gutachten habe ich vom Sv direkt bekommen und auch das Restwertangebot später dann, aber noch gerade rechtzeitig, dass ich es nutzen konnte.
Von der Versicherung habe ich das Restwertangebot erst am Tag des Gültigkeitsablaufs (!!!) erhalten, was ggf. zu spät gewesen wäre. …
Rechtsstreit möchte ich so lange vermeiden, wie ich noch eine Chance sehe, nach meinen Vertrag entschädigt zu werden, nach dem Neuwert, was mir avisiert, nur noch nicht umgesetzt wurde, 5 Wochen nach dem Unfall.
Am nächsten WE mache ich aus den AVB eine Checkliste, zum Ableich mit SOLL & HABEN.

5 Wochen ist nach meiner Erfahrung zwar nicht kundenfreundlich, aber zu kurz, um vor Gericht zu ziehen…die Versicherer werden fast alle gefühlt zusehends langsamer, was die Regulierung angeht… hab da ständig mit zu tun… :unamused:

Aktueller Zwischenstand:
Itzehoer hat den Rest zum Neuwert überwiesen!
Verkauf des Schrotts soll morgen passieren, schaunmermal.
Dann fehlt nur noch die TESLA Bestätigung vom Abholtermin ;O)

fast Endstand: Schrott gestern nach Polen verkauft! Taxierten Restwert erzielt! Superjob vom Sv!
Fee bezahlt, warte auf Übergabetermin, avisiert 12.9.19. Neue Versicherung über PB.
Naschaunmermal ;O)

was bedeutet PB ?

guckstdu Versicherungsangebote für Model 3 in DE

Dann wünsche ich Dir noch gute Besserung und eine pünktliche und fehlerfreie Übergabe. Danke für die Offenlegung Deiner Schadenabwicklung!

again what learned:
Bargeldeinzahlungen mit Überweisung auf ein Nicht Postbank-Konto macht nur (!!!) noch die Postbank täglich bis 18 Uhr, sonst nur (!) deine Hausbankfiliale zur Öffnungszeit am Schalter bzw. anderszeitig am Automaten aber nur auf dein Konto.
Was mensch nicht alles beim Schrotthandel lernt …

noch nicht ganz aber fast mt dem größten Batzen abgeschlossen:
Zitat:
Hallo, der korrekten Vollständigkeit halber darf ich ergänzen, dass seit Mittwoch, also nach ca. 5w, die Neuwertversicherung von der Itzehoer vollständig (!) abgewickelt wurde. Der Schrott musste von mir selbst verkauft werden. Der vom Sv taxierte Restwert wurde von dem von ihm ermittelten Käufer bezahlt. Die Abschleppkosten habe ich vorstrecken müssen, wird hoffentlich kein Problem in der Erstattung werden.
Anm.: meine Rippen sind wieder gut, am Di, habe ich in 4 h wieder 18 Löcher gespielt. :slight_smile:
Jetzt warte ich auf meine Fee, ca. am 13.9. soll sie einschweben, versichert wird sie vom Peter Bieger/Zürich Vers…
Allen eine unfallfreie Fahrt, Euer Fred

Wieviel hat denn der „Schrotthaufen“ jetzt noch eingebracht? :slight_smile:

€19.200 brutto

Glückwunsch!
jetzt aber bitte vorsichtiger :wink:

Womöglich in Rottbach?

Bei mir kommt der Ersatzwagen auch endlich Montag!

Hi @fredschroeder,

ich schließe mich diesen:

wohlgemeinten Rat völlig an :smiley:

Reifere Personen wie du und ich (am Tag wo du deine "Fee"ausgeliefert kriegst werde ich sieben Jahre jünger als dich) müssen nicht immer mit volle Pulle auf’s Strompedal drücken, auch wenn’s Spaß macht und meistens gut geht.

@em.zwei Di. in Kirchhellen/Recklinghausen/NRW heute in Rottbach :sunglasses: :smiley:

Tja etwas sinnhafter fahren habe ich mir sowieso vorgenommen!

Aber nicht den Spaß verderben lassen, es gibt auch ältere die fahren deutlich besser als manch junge und wenn man einen Unfall verursacht hat muss das nicht zwangsläufig mit schlechterer Reaktion zu tun haben.

Fehler passieren in jedem Alter.

Ich sehe das bisschen anders bzgl. mit überhöhter Geschwindigkeit Nachts fast auf einem hinten drauf zu fahren. Spaß haben kann man auch weniger gefährlich. Es ist ja nicht so dass es ein Parkrempler war.

Wenn ihr Spaß haben wollt dann geht auf die Rennstrecke anstatt andere zu gefährden.

Doch, eigentlich ist das genau die Definition von „Unfall verursacht“. :wink:

Das heißt man hat sich in eine Situation gebracht, die so riskant war, dass man nur durch korrekte und rechtzeitige Reaktion einen Unfall verhindern kann. Wenn man das nicht schafft, verursacht man einen Unfall.

Wenn das nicht so wäre, wäre ja jemand anders der Unfallverursacher.

So einen Blödsinn habe ich auch noch nie gehört. Zudem würden ja dann junge Menschen viel weniger Unfälle machen da ja die Reaktion da besser ist.

Ein paar Beispiele warum das Blödsinn ist
Rentner verwechselt Gas mit Bremse, Auto fällt aus zweitem Stock.
Junger Raser überschätzt sein Fahrkönnen, Auto schleudert ungebremst gegen Baum
Auffahrunfall wegen Ölspur

Liste ließe sich beliebig verlängern…