Tomason TN 23 auf weißem Model Y?

Moinsen,

Ich habe ebenfalls die TN23 hier liegen und wollte sie morgen montieren.

Folgende 2 Fragen hätte ich da noch:

1- mit wieviel Nm werden die auf nem MYP angezogen ? Sind 175 Nm korrekt?

2- können die originalen Radmuttern des MYP verwendet werden?

Wäre euch sehr dankbar für Antworten

Zu 1.:
Ja

Zu 2.:
Nein.

Ok, danke.

Welche Radmuttern brauche ich denn?

Die oben genannten M14x1,5x34 Kegel geschl. SW19 ?

warum sollen die originalen Radmuttern nicht gehen?

Ich habe extra andere bekommen
Denke, das wird schon einen Grund haben.

was heißt denn „andere“?

Jede, wirklich jede Felge die ich für den M3 oder Y kenne hat den 60 Grad Kegelbund. Alle Muttern, egal ob geschlossen oder offen oder blank oder schwarz sind von den technischen Abmessungen gleich. Evtl. wegen der Schlüsselweite (19 oder 21) wird es etwas knapp bei manchen Felgen, aber sonst egal.

Ja, ggf kann die SW das Problem sein.
Ich weiß nicht, wo die Unterschiede sind. Kann auch nicht nachschauen, weil die mit den Sommerrädern eingelagert wurden.

ja.
ich fahre diese hier mit meinen Tomason und bin sehr zufrieden. 25,- inkl Versand, deutscher Händler, 10.9er Güte, beste Qualität:

1 „Gefällt mir“

Perfekt, ich bedanke mich bei euch :+1:

Gerade nochmal mit dem Händler telefoniert. Also es hat was mit der Steigung der Lochbohrung zu tun, dass bei der Tomason TN23 eigene Muttern verwendet werden müssen. Die Originalen dürfen nicht verwendet werden.

Kannst du mir sagen wo du die roten Nabenkappen bestellt hast?
Sieht echt gut aus.

Hi,

sind nur Aufkleber von AliExpress!

Und das heisst die oben genannten wären ok? Oder braucht man noch „andere“ ?
Wenn ja was für „Maße etc müssten die haben?“
Hab die TN23 in 20“

Ich kann dir da leider nicht helfen :tired_face:
Habe „nur“ die Info aus meinem Beitrag von meinem Händler erhalten.

Hallo liebe Teslafreunde,

ich bin es noch mal mit der nächsten Frage :roll_eyes:

Die TN23 sind von meinem Reifenhändler am Freitag Abend montiert werden.

Als ich später zu Hause den Karton mit den demontierten Originalmuttern und Radabdeckungen in den Keller geräumt habe, habe ich bemerkt das dort noch 4 Zentrierringe mit drinnen lagen.

Diese müssten bei den TN23 dabei gewesen sein.

Hätten diese montiert werden müssen???

Kann das evtl. Jemand von Euch beantworten?

Die ABE hat mir die Frage beantwortet. Die Ringe müssen drauf. :see_no_evil:

1 „Gefällt mir“

Habe jetzt bei Amazon schwarze hochglanz Kappen geholt für 7€ …. Mal schauen ob die gut halten

Hab mir welche von Haskyy gekauft…die sitzen so stramm und gehen kaum runter :slight_smile:
Glaube die werde ich selbst in Ruhe wieder runternehmen vorm Wechsel, vielleicht gönne ich mir zukünftig schwarze Radmuttern…

Hallo zusammen, hat jemand von Euch die Thomason tn23 20“ mit 265/40er_Reifen montiert?
Habt ihr ein Foto von Felgenschutz? Habt ihr die Fahrzeugpapiere berichtigen lassen und wenn ja, wie läuft das ab? Mit der ABE direkt zur Zulassungsstelle oder erst noch zum TÜV (siehe den entsprechenden Abschnitt in der ABE, von technischer Abnahme steht da nämlich nichts, klingt so als ob rein die Zulassungsstelle die 265/40 nachtragen müsse)?
Sind brutto ca. 280€/Stück vom Preis her ein guter Deal?
Danke schonmal für eure Antworten und Anregungen.

Hab sie seit letzter Woche drauf. Ich hab auch davon gehört, dass ich die Reifengröße nachtragen muss. Hab es aber noch nicht gemacht, nächste Woche evtl… Oh man, sowas nervt.