Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Titan Unterboden

Da sag ich nur:

Tiger, Sheridan, Abraham, Leopard, Model S :slight_smile:

Haha!!
Ich sag nur: Mexico incident…

Das ist nur für den U.S. Markt. Es ist fraglich, ob die Nachrüstung auch in anderen Märkten kostenlos angeboten wird.

M.E. Ist es für Europa auch nicht nötig. Ich hoffe, dass ich damit Recht behalte.

Wie kommst du darauf? Meinst Du sie bauen seit 06.03. zwei verschiedene Varianten mit und ohne Titanplatte?

Nein, die Panzerungen sind auch für Europa unterwegs in die Service Center zur Nachrüstung, die aber laut meinem SC freiwillig ist.

+1

Hat mal jemand in Erfahrung gebracht, wann der Unterboden hier in Deutschland einbaubar ist?

Ich hatte heute einen Anruf eines Mitarbeiters von Tesla NL und auf Rückfrage hat er nachgeschaut und meinte mein Wagen ist bereits mit der Titanplatte ausgestattet. Alle nach dem 6. März ausgelieferten Fahrzeuge haben angeblich bereits die Titan Bodenplatte…

Echt? Auslieferungstermin ab 06.03.? Nicht Produktion ab 06.03.?

Hallo,
Hat jemand eine Idee, wie man unterscheiden kann ob das Auto schon Titan hat?
Meine Auslieferung war ja Ende Februar…
Vielleicht gibt es ja vorher/ nachher Bilder?
Henti

Also gesagt hat er Auslieferung. Meinen habe ich am 18. bekommen, hätte ihn aber sogar schon am 14 ausgeliefert bekommen können. D.h. Produktion war zumindest deutlich vor dem 6.3. Vielleicht gerade so wenn die Bodenplatte erst in Tillburg montiert wurde, das glaube ich aber nicht…

Wie man das unterscheidet wüsste ich auch gerne, dann könnte ich einfach mal drunter schauen.

Dann hätte meiner die auch schon :smiley:
Aber ich glaube irgendwie nicht, dass man das am Auslieferungstermin festmachen kann …
Ich denke mal er hat da was verwechselt. In der Meldung steht ja ganz klar „Produktion“ ab 06.03.

Im TMC gibt es auf Seite 13 im Thread Tesla adds Titanium Underbody Shield to Model S ein Bild mit einem Kreis bei einem Teil des neuen Schildes.

In dieser Quelle steht allerdings klar „Starting with vehicle bodies manufactured as of March 6, all cars have been outfitted with a triple underbody shield“. Damit wurde die Produktion erst ab 6. März umgestellt.

An der gleichen Stelle gibt es auf Seite 20 diese Bilder zu sehen:
teslamotorsclub.com/attachme … ntid=46339

Die Titanplatte ist eher ein „Titanblechle“ :open_mouth: aber wird in Verbindung mit dem massiven Aluteil wohl genau das machen, was Sie soll: Die Gegenstände so runterdrücken, das sie ohne Schaden anzurichten unter dem Batteriepaket flutschen.
Wenn SC die Teile hat werde ich Sie jedenfalls installieren lassen, auch wenn ich mich auch schon jetzt sicherer in meinem MS fühle als in jedem anderen Auto… :smiley:
Henti

Hier ein interessanter Detailbericht über die Umrüstung: greencarreports.com/news/109 … ail-photos

Also laut des Servicecenter managers Wien ist der Unterboden aus Kevlar und nicht aus Titan.

Würde irgendwie Sinn machen… :unamused:

Ich würde mir weniger um Gewicht oder Handling Sorgen machen als um die Verschlechterung des cw-Wertes des Unterbodens. 0,1% Verbrauch gilt vermutlich im Normzyklus auf dem Teststand :mrgreen: Bei 150km/h auf der Autobahn wird da mehr verwirbelt. Wenn man mich nicht per Rückruf zwingt, werde ich diese Teile nicht einbauen.

die Frage ist was die versicherung Macht wenn dein Auto dann doch in Flammen auf geht wegen Strassenschrott. Ich weiss das alles ist sehr unwarscheinlich aber Murphy is a bitch!

Ich habe dazu mal eine Umfrage erstellt: viewtopic.php?f=58&t=3086

Akkubrände werden doch seit den Vorfällen letztes Jahr von Tesla mitversichert. Und Tesla schreibt den Einbau des Unterbodens nicht vor.