Tipps f. Check-Liste beim Gebrauchtkauf erbeten.

hallo experten,

wenn ich denn in kürze in kaufverhandlung und besichtigung in sachen roadster unterwegs sein sollte - was kann/sollte ich unbedingt in augenschein nehmen, anfassen, rütteln, zerren, beklopfen usw.? den oblgatorischen check der service-historie seitens tesla anhand der fahrzeugnr. setze ich mal voraus.

gibts typische schwachstellen und was bleibt vor ort für mich bei der hardware überhaupt ohne großen aufwand prüfbar, insbesondere wenn etwa eine hebebühne zur verfügung stehen sollte? spurstangen- u. wellengelenke? lüfter? lenkgetriebe? auf was sollte ich unbedingt achten oder hinterfragen?

dank voraus!

holger

Im Idealfall hast Du ein Notebook dabei und ziehst Dir ein Logfile per USB-Stick. Siehe hierzu Essentials - Tesla Roadster Log-Dateien.

Das Logfile kannst Du dann bspw. mit dem Graphical Log Parser auswerten. Dann hast Du einen guten Überblick über die Nutzung des Roadsters in den letzten Monaten (SOC, Temperaturen, Ladezyklen, Error Messages, Lowest Brick etc.). Zudem errechnet das Tool auch einen CAC-Wert.

Ergänzend kannst Du den CAC und ein paar andere Parameter im Service Menü abrufen. Falls Du das machen möchtest, schick mir eine PN.

Bzgl. Korrosion hat mir ein Tesla-Mitarbeiter mal gesagt: Schau Dir die Bodenverkleidung an. Wenn die glatt ist und keine Korrosion zeigt, sollten auch die Alu-Rahmenteile OK sein. Der Rest vom Roadster ist eh Verbundmaterial und kann nicht rosten.

Die anderen möglichen Problemquellen (UMC, PEM) kann man als Laie meiner Meinung nach nicht prüfen. Falls diese nach ein paar Monaten oder Jahren ausfallen, musst Du in den sauren Apfel beißen und diese austauschen lassen.

Ideal wäre natürlich, wenn der Roadster noch Garantie hätte. Da diese aber extrem teuer ist, werden die meisten älteren Modelle keine Garantie mitbringen.

danke Thorsten!

damit werde ich mich mal auseinadersetzen. ggf. schreibe ich dir noch ne PN falls ich nicht klarkomme…

holger

Ich musste in 2014 die Koppelstangen ersetzen. Wohl wegen der schlechten Straßen in Berlin.