Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tieferlegung mit Eibach

Moin :v:t2:

Ich hole mir gerade mal ein paar Angebote in Sachen Tieferlegung ein.

2,5 - 3cm soll mein 3er MiC 2021 Q2 tiefer werden.

Ich hätte gerne Eibach Federn, alternativ wäre ST noch interessant. H&R eher nicht, da diese wohl noch absacken.

Wie sind denn Eure Erfahrungen?

Zu den Kosten: ich habe keine Erfahrung mit Tieferlegung, möchte mich aber ungern übers Ohr hauen lassen.

Ein Angebot inkl. MwSt und allem was dazu gehört waren 849€… Ist das im Rahmen? Zu viel, zu wenig?

MiC und Eibach geht aktuell nicht, wenn du Zeit hast, dann warte noch….siehe Fahrzeughöhen Wiki

1 Like

Danke für die Info. Kannst du mir was anderes empfehlen, oder würdest du warten?

Falls ST von KW für den SR+ verfügbar dann würde ich die empfehlen.

Und ich kann nur sagen, warte auf die Eibach. :wink:
In meinem Performance sind die ein Traum!

Angebot hört sich für nur Federn ok an. Zumindest wenn es danach RICHTIG vermessen und eingestellt wird.
Bei mir wurde es etwas teurer, weil ich auch noch Spurplatten dazu nahm…

2 Like

Ich werde auch auf die Eibach warten, bisher nur gute Erfahrungen.
Hoffe die kommen bald auf den Markt

1 Like

Wie verhält es sich denn mit der Haltbarkeit - hat hier jemand bereits Erfahrungen sammeln können. Ich höre immer wieder, dass eine reine Tieferlegung nicht gut für die Dämpfer sein soll…

Das Fahrwerk ca. ein bis zwei Zentimeter weiter runter zu bekommen, fände ich schon gut. Ein KW-Fahrwerk muss es nicht sein - bin mit dem FW (nach Spureinstellung und Reifenwuchtung) nun zufrieden.

Schau Dir das Video vom Jürgen dazu an. Da zeigt er dass eine oder andere „Geheimnis“ wegen der Haltbarkeit. :wink:

3 Like

Sehr cool :+1: vielen Dank!

1 Like

Wirklich interessantes Movie.

Da der Serien-M3 manchen – wie mir – zu hart ist und auch aus optischen und Alltagstauglichkeitsgründen oft kein Interesse an einer Tieferlegung besteht, wäre eine normal-lange Feder mit geringerer Vorspannung wohl die Lösung, zumal es beim SeC (Garantiefrage) kaum auffallen würde.

1 Like

Habe die ST Federn mit 18" auf meinem Performance. Handling ist besser geworden und nach der Spureinstellung habe ich das erste mal das Gefühl der Wagen fährt gerade aus. Danke Matze von @reifenreber.de




Nur Federn inkl. Einbau waren knapp unter 600€ inkl. MwSt.

Grüße

7 Like

Eibach Federn und zusätzlich noch maximal beladen… tiefer sollte es nimmer werden :joy:

Tiefere Federn würde ich auf keinen Fall empfehlen- es sei denn das Auto steht nur rum oder wird unbeladen gefahren.

(sind 19 Zoll mit dicken Spurplatten)

@mrsanna 850€ sind doch fair - wenn es gut eingestellt wird (Spur und Sturz). TÜV ist aber zusätzlich oder?

Zur Info:
Ich wollte damit eigentlich nur aufzeigen das man auch mal eine Beladung testen sollte wenn man tieferlegen möchte. Das geht auch mit den mildesten Federn noch ein ganzes Stück runter unter schwerere Last. Da werden kleine Hindernisse schnell zum großen und dann auch teuren Problem.

Hier werden oft Bilder von den schönsten Tieffliegern gezeigt… die Dinger sind dann kaum mehr normal zu benutzen und das wird dann gerne verschwiegen.

3 Like

uiiii, der geht aber doch noch ein Stück runter.

1 Like

@Fenderbaum187 meinst du der könnte noch tiefer - oder wie muss ich das verstehen? Hab so schon echte bedenken wegen Fähren und „Speed Bumps“

Nein, das sollte schon gehen. Im Radkasten hast du schon noch ordentlich Platz. Wie viel hast du hinten drauf geladen ? Du hast halt eine Begrenzung von der AHK
Hab ein KW Fahrwerk drinnen und war am WE auch so voll beladen aber da ist kaum was runter :slight_smile:
Liegt aber am Fahrwerk!

1 Like

bei dir ist der Winkel leicht unterschiedlich - und man sieht den Abstand Boden → Batterie nicht. Sollte aber recht ähnlich sein. Der von mir ist innen komplett voll mit Gepäck & Sitze umgelegt. Die Kiste sind ca. 60kg mit Halterung usw. Ich denke wirklich am „Beladungslimit“ dran was zulässig ist.

Das Auto ist auch ohne so tief, es ging nur mal um ein Vergleich.
Aber mit 60KG bist du drüber bei der AHK. Nicht viel aber dennoch mehr sollte es nicht sein.

1 Like

Hallo,
kann mir jemand sagen ob es Sinn macht sich aus einem M3P aus 2021 die Dämpfer zu organisieren wenn man vor hat ein (mein) M3P aus 2019 tiefer zu legen und den Komfort zu verbessern? Das 2021 Original Fahrwerk von den Refresh 2021er Modellen soll ja generell besser sein, vielleicht wird es dann noch weicher/besser wenn man das mit den Eibach kombiniert.
Ich bitte um reichlich Antworten :grinning_face_with_smiling_eyes: