Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

The final countdown

Anfang Dezember habe ich meinen S90D bestellt. Rot; mit den neuen hellbraunen Sitzen, Eschenholz Dekor, Autopilot (aber nur die Basis - nicht die volle Version), Premium Upgrade, Luftfederung und dem neuen Glasdach. Oh yeah!

Angefangen hat bei mir alles mit einem Toyota Liteace Bus (schaffte maximal 105km/h im freien Fall) und einem sehr alten Ford Sierra. Ab dann habe ich mich dazu entschieden neue Wege zu gehen. Als der Smart auf den Markt kam musste ich das Teil einfach haben. Endlich mal eine neue Idee. War auch toll - nur Preis/Leistung - naja

Da ich dann beruflich bedingt mehr unterwegs war und ich irgendwie „was Bequemes“ wollte habe ich mich dann zu Chrysler verlagert. Beginnend mit einem Neon, gefolgt von einem Stratus um dann letztendlich beim Top Modell 300M zu landen. Dieser ist aus heutiger Sicht mit den Abmessungen eines MS schon ziemlich vergleichbar - nur waren 15-18 Liter Spritverbrauch bei dezentem Fahren „normal“.
Dann: endlich wieder was Neues: 1997 kam der Honda Civic Hybrid in den Stall. Leider war hier die Effizienz gegen 0. Auf der Autobahn bei Tempo 110 erreichte er den Optimalwert von rund 7 Litern - sonst waren es leider 10 oder mehr. Somit leider indiskutabel. Mein letzter „Stinker“ war dann ein Honda Accord Tourer den ich nun seit Anfang 2011 fahre. Dieser wird nun ein neues Zuhause finden mĂŒssen um den MS Platz zu machen.

Als Gadget Freak aus der IT Branche versuchte ich immer am Puls der Zeit zu sein - mehr oder weniger Mr. Early Adopter. 1980 Homecomputer, 1983 erst DatenĂŒbertragung, 1989 Mailbox-System-Betreiber, 1995 Internet Service Provider, 2012 ein Renault Twizy fĂŒr mein MĂ€dl
 da ist ein Tesla die logische Konsequenz.

Ich kann mich noch gut erinnern, als ich im SpÀtherbst 2013 in Wien die erste Testrunde gedreht habe. Die Dame, die mir den Wagen wÀhrend der Fahrt (um 17h am Wiener Ring im Mega-Stau) erklÀren wollte, gab schnell auf - alles Grundlegende war ja schon bekannt und meine Fragen wurden nur notiert um mir diese spÀter zu beantworten. Aber ein Punkt war bereits hier klar: mein nÀchster Wagen wird ein Tesla.

Ich habe mir seitdem ein paarmal einen Tesla gemietet um lĂ€ngere Strecken zu testen (Wien - Graz - Wien, oder Wien - MĂŒnchen - Wien) und war letztendlich vollends ĂŒberzeugt: es gibt keine Alternative.

Auf Grund der doch nicht unerheblichen Summe war aber auch klar: erst wenn das Ding ausgereift ist. Und nun war es soweit: neue Hardware Generation, voller Autopilot und die letzte Chance des SuC Free-For-Lifetime. Somit fiel am 5.12.2017 die Entscheidung: jetzt. Am 5. bestellt, am 6. bestÀtigt, seit dem 7. wartend.

Wenn alles wirklich so ist, wie es mir bis dato gesagt wird, dann sollte er mit Ende MĂ€rz in Wien sein.

Ein paar Punkte werden ja noch eine Überraschung:

  • wie wird das Glasdach aussehen? (Muster gibt es ja noch keine in Wien)
  • wie werden die neuen Sitze sein? (auch hier gibt es noch keine Muster in Wien)
  • wie ausgereift wird die Software fĂŒr HW2 zum Zeitpunkt der Lieferung sein?
  • wie wird er/sie/es heißen?

Die Tesla-Wallbox steht schon bei mir im Keller und wird Ende JĂ€nner bei meinem Stellplatz im Hof montiert. Ab dann wird das Warten wahrscheinlich wirklich schwer


Vielen Dank auf jeden Fall fĂŒr dieses Forum - extrem informativ und hilf ein wenig die Wartezeit zu ĂŒberbrĂŒcken.

Ein Servus aus Wien

Peter

Gute Ansage!

Viel Spaß beim warten [SMILING FACE WITH OPEN MOUTH AND TIGHTLY-CLOSED EYES]

/peter

PS: wirst keinen anderen mehr wollen


Gesendet von meinem SM-T700 mit Tapatalk

GlĂŒckwunsch auch von mir, bin selbst gerade in der Anstalt und warte und warte und warte 

War heute erst im ersten Bezirk um ein bisschen zu plaudern, probezusitzen und mich einfach nur zu freuen.
Anfang bis Mitte Februar soll es dann so weit sein :slight_smile:

hallo leidensgenosse,
glĂŒckwunsch zum traumauto!
ich warte auch bis ich so richtig im „club“ bin und kann derzeit vor lauter warten nicht arbeiten
 bis mĂ€rz sind es gefĂŒhlt jahre!
ich war heut im bĂŒro und wollte die ruhe nutzen
 nichts hab ich erledigt! tff, meinen status, auslieferungen 2016, aktienkurs 

ich hoff ich ĂŒberlebs

die ersten ausflĂŒge sind schon geplant, darunter auch krems und wien.
winterliche grĂŒsse vom bodensee
martin

Heute starten einige Teslas aus der Fabrik ihren Weg zur OstkĂŒste zum Hafen.

Vielleicht ist deiner schon dabei?

Leider wohl kaum. Da er erst seit 2 Tagen in Produktion ist wĂ€re das wahrscheinlich zu frĂŒh. Aber woher hast Du die Info, dass da was weggeht?

Liebe GrĂŒĂŸe
Peter

Ich schaue jeden tag unter myTesla :slight_smile:
Da steht es beim status des autos nach dem dort bis heute „ihr Fahrzeug befindet sich gegenwĂ€rtig in der Fertigung“ stand.

heiligs blechle
 die starten am 24. 12. mit der produktion?
naja, ich bin ja mal gespannt wer das edle teil zuerst unter den po bekommt!
ich hab schon am 6.12. bestellt, aber mein status ist immer noch " Der Auftrag fĂŒr Ihren Tesla ist bestĂ€tigt und in die Fertigungsplanung unseres Werks aufgenommen."
die suchen anscheinend noch die batterien und schrÀuble zusammen


https://www.youtube.com/watch?v=QsUzOcRZpLs

:smiley:

Danke. Kannte ich schon. Aber in RealitÀt wirkt sowas sicher anders als im Video. SeC Wien meinte, dass sie demnÀchst einen mit Glasdach bekommen werden. In welchem der Showrooms der dann stehen wird ist noch nicht klar. Mal sehen. Aber in 6-8 Wochen sollte ich es dann spÀtestens an meinem eigenen sehen.

Also heute war es soweit: 15h haben wir unser MS90D abgeholt. Fantastisches Teil!

Habe eine lange Liste mit Checkpunkte mitgehabt (4 DIN A4 Seiten) und habe 2 Fehler in der Verarbeitung festgestellt - einer davon wurde sofort korrigiert - einer ist eine Kosmetik, der man noch nachgehen muss. Aber sonst OK.

Gleich danach ein paar wenige Kilometer weiter zum EMC (ElektromobilitÀtsclub Austria) Treffen. Dort dann kurz nach 19h aufgebrochen und mit dem Tesla mal ein paar km Autobahn zugebracht - in der Hoffnung, dass er vielleicht mal beginnt sein Cam zu kalibrieren. Bei einer Autobahnabfahrt runter und um den Kreisverkehr herum - lautes Kreischen rechts vorne und dann gleich wieder weg.

Da ich weiter nichts feststellen konnte bin ich dann nach Wien zurĂŒckgefahren (ca. 30km) und ca. 2km bevor ich bei mir zu Hause war ging es dann los: bei jeder Lenkbewegung nach links ein fĂŒrchterliche Kreischen. Also nochmals stehengeblieben - alles gechecked, die Höhe auf Maximum gestellt und die letzten 500m bis zu mir nach Hause mir ca. 5km/h heimgekreischt. So laut, dass sich Leute in 50m Entfernung entsetzt umgedreht haben.

Ich habe dann meinem DES eine SMS geschickt und auch sofort einen RĂŒckruf erhalten. Morgen wird meine MS wieder abgeholt.

FRUST. Irgendwie war damit am Ende des Tags statt einem absoluten Hoch ein Mega-Tief. :cry:

Naja - schauen wir mal, was morgen passiert


PS: Meine Vermutung: Bremssattel recht vorne.

Blöde Sache. Ich habe mal auf einem Schotterparkplatz einen Stein eingefangen, dass ich dachte, ich muss den Abschlepper holen. Ist zum GlĂŒck von allein nach ein paar Metern raus gefallen. Bitte berichte, was das SeC feststellt.

Was waren die anderen Sachen bzw. was war das fĂŒr eine Liste? Ich muss heute auch noch mal hin wegen AP, der immer Fehlermeldungen anzeigt. Ich bekomm da ein Software Update.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Hi !

Ich tippe mal auf ein schleifendes Rad im Radhaus an der Innenabdeckung desselben. Schlag mal entspr. die Lenkung ein und fahr mal langsam auf nem Parkplatz oder so mit heruntergelassenen Scheiben. Manchmal muß man einfach die Verkleidung kurz andrĂŒcken und die Sache ist erledigt. Merk man so nicht im SeC. Die fahren damit ja nicht endlos durch die Gegend


:wink:

So - erledigt. Etwas spÀt aber doch nun der Bericht, was tatsÀchlich passiert ist und wie es - chronologisch - weiterging:

22.2., 15:15 - Übergabe meines Tesla im SeC Wien
Ich hatte einen lange Check-Liste (werde die demnĂ€chst ĂŒberarbeiten und hier reinstellen, da die letztendlich wirklich nĂŒtzlich war). Einige Fehler wurden gefunden und gleich nachgebessert. Dann Unterschrift und mein MS durfte um 17:30 losfahren. YEAH! (ja - ĂŒber 2h - ich hab da wirklich jede Kleinigkeit gechecked und der neue DES hat mir auch zugestanden, dass das ein wenig ungewöhnlich lang wĂ€re - aber hat es verstanden).

22.2., 17:30 - 18:00 - die ersten Gehversuche
Kleine Runde vom SeC auf die A23 zum Verteilerkreis, dort einmal rum und retour Richtung SĂŒden und nach Mödling zum Treffen des Elektro-MobilitĂ€tsclubs gefahren. Damit dann Pause bis ca. 19:30.

22.2., 19:30 - 20:30 - soll der MS doch mal ein bisserl was lernen
Beim Losfahren in Mödling ein ganz kurzer Mini-Kreischer zu hören. Hmmm - vielleicht eine Bremsbacke die kurz an der Scheibe geschliffen hat? Naja - neu - warten wir mal ab.
Da ja der AP2.0 erst ein wenig lernen muss dachte ich mir, ich mach einen kurzen Abstecher auf der A2 Richtung SĂŒden. Bei Leobersdorf abgefahren und dort im Kreisverkehr wieder retour auf die A2 Richtung Wien. Im Kreisverkehr wieder der Kreischer - diesmal etwas lauter aber nicht ortbar - war dann aber sofort wieder weg. Somit sehr aufmerksam auf jedes GerĂ€usch achtend Richtung Wien. Runter von der A2 in Inzersdorf und beim Matzleinsdorferplatz- beim Linkseinschlag unter der BrĂŒcke massives Kreischen. Da ist was kaputt! Bei der nĂ€chsten Haltemöglichkeit Warnblinker raus und kontrollieren gehen. Nichts zu sehen. Dammit. Na gut - nur mehr ein kurzes StĂŒck bis heim. Mittlerweile kreischt das Ding unentwegt.

22.2., 22:50 - Kontakt zum DES
Ich habe mal eine SMS an meine DES, Frau Schlichenmaier geschickt. RĂŒckmeldung binnen 2 Minuten. Ich habe den Fall erklĂ€rt und sie meinte, sich umgehend darum zu kĂŒmmern. Man wĂŒrde mein MS morgen FrĂŒh abholen und mir natĂŒrliche einen Loaner zur VerfĂŒgung stellen.

22.2., 23:00 - 23.2., 7:45 - MĂ€hhhh


23.2., 7:45 - Hallo, hier ist Tesla
Der WerkstĂ€ttenleiter meldet sich bei mir. Er hĂ€tte kurz nach 22:00 die Mail von Frau Schlichenmaier gesehen - sich aber nicht mehr getraut in der Nacht anzurufen. Er wĂ€re nun in ca. 15-20 Minuten bei mir wenn das passen wĂŒrde. Von der Beschreibung her kennt er das Problem: ein Stein, der sich bei der Bremsscheibe verklemmt hĂ€tte.

Dem war auch so. Wir sind dann gemeinsam in die Werkstatt gekreischt und dort wurde das dann umgehend behoben.

Somit alles wieder in Butter! :smiley:

Auh was fĂŒr ein Pech mit einem guten Ende.

GlĂŒckwunsch zum Tesla!
Im Forum geistert bereits eine Checkliste rum, ggf. parkst du deine Liste dazu.
Diese ist (besonders bei Tesla?) sehr hilfreich bei Neuwagen in der Preisklasse.

Danke fĂŒr deinen Erfahrungsbericht und eine lautlose Fahrt.

GlĂŒckwunsch!

Die besagte Übergabe-Checkliste findet sich ĂŒbrigens hier: tff-forum.de/download/file.php?id=15379