Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

TeslaMate Windows/Hyper-V

Hallo Zusammen,
ich bei mir im Keller einen Hyper-V Server stehen, auf dem würde ich gerne eine VM für Docker und TeslaMate installieren.

Ich hatte schon einen Server 2019 mit Docker installiert, komme dann aber aus unkenntnis nicht weiter.

Hat jemand schon mal auf Windows TeslaMate installiert?

freue mich auf Tipps!
(PS. Ich kenne mich mit Linux, Docker, Rasp, überhaupt nicht aus, daher war wollte ich gerne Windows nehmen).

Moin

Da Teslamate als Docker Image läuft, ist es praktisch egal ob Docker unter Windows oder Linux läuft. Bei mir ist es auf einem Mac.

Die Anleitungen sind recht brauchbar.

Falls du in Probleme kommst melde dich einfach.

Gruß
Frank

HI, hatte hier noch eine Thread gefunden, darüber hatte ich es hinbekommen.

Ich musste in Docker nur einmal umschalten von Linux auf Windows auf Linux und schwups lief die installation.

Schein ein echt krasses tool zu sein!!

Voll krasses Tool, der Dockah :slight_smile:

1 Like

krass meinte ich eigentlich TeslaMate.

Ich wollte gerade anfangen in der DB rum zu gucken und MQTT und so weiter zu testen.

Da kam die Idee, kann ich TeslaMate auch zwei mal installieren? So eine Produktiv_Version und eine Test_Version?

Ports kann ich ja in der docker-compose.yml anpassen, aber den ganzen rest doch nicht? hast das schon mal jemand gemacht?

Welchen Rest?

  • Volume Name
  • Datenbank Port
  • Port auf dem die Datenbank angesprochen wird (im Quelltext?)

Hast du das schon mal gemacht?

Wenn, hättest du eine YML für mich?

Die DB ist doch innerhalb des docker-compose - damit sind imho die Ports irrelevant, da sie nur die jeweiligen Container betrifft. Ebenso Volume Names, etc., das müsste imho komplett egal sein.

1 Like

Ok.
Bin echt neu in Docker.

Hast du eine YML für die zweite instanz für mich?

Hab angst das ich mir da was zerballer

Gemacht hab ich das für diese Software noch nicht, daher kann ich Dir auch kein yml schicken. Du wirst Dich wohl durchs Internet graben müssen.

Lösung:

und