TeslaMate Erfahrungs- und Datenthread

Ja, weil der generierte Key ja schon zum Verschlüsseln genutzt wurde.

habe nun aus den Logs den Key herauskopiert und in das yml File gegeben und Docker neu bauen lassen, leider kommt immer noch der idente Screen.
Was sind die beiden Token die er hier abfragen will?
Warum kommt immer noch die Fehlermeldung?

Steht im TeslaMate Docker Logfiles beim ERSTEN Start in der neuen Version… steht ja auch in der gelben Meldung…

Sorry, ich verstehe das leider zu wenig.
Ich hab nun nochmals den Key aus dem yml File genommen → Docker neu → generierten Key aus Log file wieder in das yml File → Docker neu → immer noch der idente Fehler.

Was mache ich hier falsch?
Wie bekomme ich das wieder in Betrieb?

Danke

Hatte auch vor dem Update nicht gelesen. :frowning:

Habe dann in der " docker-compose.yml" unter " teslamate: environment:" den Key gesetzt
" - ENCRYPTION_KEY=BlaBlaBlaMin32Zeichenlang "
dann das alte Token aus der Datenbank gelöscht
„docker-compose exec database psql -d teslamate -U DB-USER -w -c ‚DELETE FROM tokens;‘“
um dann per
Tesla API Token
neue Tokens im TeslaMate ein zu tragen.

Nun stehen in der Datenbank aktuelle Tokens die mit meinem BlaBla… Key verschlüsselt sind.

Habe nur noch nicht hin bekommen die verschlüsselten Tokens wieder zu endschlüsseln.
Die brauche ich noch für andere Anwendungen. :wink:

Danke. Habe den Befehl nun probiert und erhalte den Fehler hier:

image

Edit:
War nun doch ohne den Tokens löschen möglich. Nun scheint es zu klappen, denke es lag daran, dass mein Key unter 32 Zeichen hatte, danke dir

ja, kann so nicht funktionieren. Habe vergessen das im Forum die ’ verschütt gehen.

versuche mal ein

 docker-compose exec database psql -d teslamate -U DB_USER -w -c '\h delete;'

wenn eine Beschreibung zurück kommt versuche ein

 docker-compose exec database psql -d teslamate -U DB_USER -w -c 'DELETE FROM tokens;'

wichtig sind die " ’ " und das " ; ".

Auch wenn deine Frage schon ein wenig älter ist, muss es zwingend nginx sein? Für Traefik könnte ich dir ne komplette Config inkl. Erklärung geben :slight_smile:

Hab bei mir für den Zugriff von extern auch noch BasicAuth + Authelia für ne 2-Factor-Auth vorne dran geschaltet. Bei Zugriffen aus dem internen Netz bzw. von ner definierten IP-Range gibts dann NoAuth.

Jo, hab alles mit nginx laufen.
Mittlerweile aber klappt auch alles :slight_smile:

Auch mit authenfizierung und auf iOS?

Authentifizierung hab ich nicht aktiv, da ich das nur im Heimnetz hab und per VPN zugreife.

Aber ja, korrekt mit Let’sEncrypt Zertifikat für https und auch voll funktionsfähig auf iOS.

Achso ok, so hab ich es auch.

Ist das eigentlich nochmal das die geschätzte Reichweite mal über und mal unter der Rated liegt?

Die geschätzte Reichweite hängt an der Fahrweise der letzten Kilometer. Ich kann mir vorstellen, es ist die selbe die du bekommst wenn du im Auto den Energiemonitor öffnest. Zumindest solltest du sie dort in irgend einer Einstellungskombination finden.

1 „Gefällt mir“