Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Teslalogger mit Raspberry Pi & MySql & Grafana & OSM

Definitiv nicht

EDIT: den folgenden Vorschlag ziehe ich aufgrund des berechtigten Hinweis von @StromMachtSchnell zurück - siehe hier.

Zusammenfassung

So, gerade nochmal durchgetestet - läuft bei mir :slight_smile:

Zusätzlich habe ich gemäß Deiner Anleitung die my-backup.sh für rclone zu google drive aufgesetzt - und in dem Zuge jetzt angepasst, dass ein rclone-config file genutzt wird, was außerhalb des Containers liegt (habe es von root/.rclone.conf eben innerhalb des Containers nach /etc/teslalogger/Teslalogger_rclone.conf verschoben und die my-backup.sh entsprechend angepasst.)

Demnach sieht die my-backup.sh jetzt so aus:
#!/bin/bash
/usr/bin/rclone copy --config /etc/teslalogger/Teslalogger_rclone.conf --update --transfers 3 --contimeout 60s --timeout 300s --retries 3 --low-level-retries 10 --stats 1s "/etc/teslalogger/backup" "tl_backup:TeslaLoggerBackup"

2 Like

Ja soll man da der Prozess sonst nicht von Docker überwacht wird. Sprich wenn er abraucht ist er halt weg und Docker startet den nicht neu.

Ist wie mit dem Sicherheitsgurt oder Airbag. Auf den letzten 500.000km habe ich beides nicht gebraucht. Daraus zu folgern dass beides unnötig ist wäre trotzdem gewagt.

1 Like

Hast du vielleicht Zeit dir das genau anzuschauen? Ich hab halt bei Docker nur gefährliches Halbwissen.

Kannst du mir bitte ein Logfile schicken?

Update: Teslalogger kann jetzt Daten an Abetterrouteplanner schicken.

Abetterrouteplanner ist ein geniales Tool um Routen zu berechnen aber auch um in Echtzeit im Auto zu verfolgen ob man die Ziele noch schafft. Dabei berücksichtigt es Zwischenziele, fremde Ladesäulen, gewünschtes SOC am Ziel usw… Wer es noch nicht ausprobiert hat, sollte es mal tun:

Ich habe es zwar zum Planen immer verwendet, aber noch nie meine Zugangsdaten dort eingetragen, so dass ich viele Tolle Features, wie z.B. die Übermittlung des SOC an ABRP. So musste ich immer per Copy&Paste zum Teil während der Fahrt den SOC eintragen…

Jetzt hat der Teslalogger eine Schnittstelle zu Abetterrouteplanner.
Vorteile:

  • Man muss seine Zugangsdaten keine Fremden geben
  • Man kann es jederzeit ein / ausschalten
  • Es besteht nicht die Gefahr, dass das Auto nicht schlafen kann, wenn zwei Dienste auf die Tesla API zugreift.

Welche Daten werden an ABRP gesendet?

  • Zeitstempel
  • SOC
  • Geschwindigkeit (Wichtig für die Kalibrierung des spezifischen Verbrauchs)
  • Wird gerade geladen?
  • Leistung (Wichtig für die Kalibrierung des spezifischen Verbrauchs)
  • Position (Wichtig für die Kalibrierung des spezifischen Verbrauchs)

Wie wird es eingeschaltet?

Menü / Extras / Abetterrouteplanner
Es ist etwas kompliziert, dafür gibt es ein YouTube Video:

Ich bitte um Rückmeldungen ob die Einrichtung bei euch geklappt hat und ob es verständlich war.

23 Like

Sollten eigentlich Ladevorgänge mittlerweile korrekt geloggt werden? Ich habe am vergangenen Samstag alten Ioniq verkauft und vor und nach der Probefahrt geladen, also Typ 2 aus dem M3 raus und beim Ioniq gesteckt. Wallboxzähler hängt am Iobroker, also habe ich zu jedem Ladevorgang die verbrauchten kWh. Der Teslalogger allerdings registriert nur einen einzigen Ladevorgang über die gesamte Dauer und gibt scheinbar als geladene kWh den letzten Ladevorgang an. Was war da nochmal das Problem? Lag das an der Tesla API? Während der Ladevorgang läuft, bekommt der TL doch immer die aktuell geladenen kWh mit. Warum merkt der sich das nicht bei Beenden des Ladevorgangs und summiert das korrekt?

Tatsächlich gab es 3 Ladevorgänge:
10,79 kWh
2,95 kWh
6,54 kWh

Der TL registriert nur einen Ladevorgang über gut 7 Stunden mit 5,97 kWh.

Funktioniert perfekt, vielen Dank für diese Möglichkeit!

1 Like

Hat sofort funktioniert. Mir haben die Setup Instructions im TL genügt.

1 Like

Logfile bitte

Ich habe das Problem wenn ich das Diagramm der Ladekurve direkt aus dem Browser kopiere das dieses dann schwarz ist.
Als Beispiel hier der Link:

Das Bild hier. Wobei es mir hier in der Vorschau weiß angezeigt wird.

So sieht es in Irfanview geöffnet aus.

Ich meine das hätte was mit Transparenz zu tun. Aber genauer kenne ich mich net aus :confused:

Sehr geil :smiley: :ok_hand:t2: :+1:t2:

1 Like

Ich frage mich, wieso dein 85D so viel weniger Verbrauch hat als meiner? Theoretisch sollte doch mein 75D laut Tesla knapp 10% weniger als deiner Verbrauchen durch bessere Radlager… Oder hast du bei deinen Reifen 5 Bar drin :rofl:

image

Einrichtung dank der Anleitung problemlos und funktioniert.
Danke für die Möglichkeit.

Einrichtung hat geklappt und ist gut verständlich.

In ABRP wird „Verbunden TeslaLogger status“ mit GPS angezeigt.
Allerdings ist der SoC mit 0% angegeben.
Ich habe das Auto seit Einrichtung heute früh noch nicht bewegt, aber es steht an der Ladesäule und lädt. Sollte da nicht auch der SoC übertragen werden oder muss ich erst in D gehen, damit etwas übertragen wird?

@Anduko

Das liegt tatsächlich an der Transparenz. IrfanView zeigt transparente Bereiche aus irgendeinem Grund immer schwarz an. Du kannst das Bild entweder in einem anderen Programm weiß einfärben (oder auf eine weiße Fläche ziehen) oder du öffnest das Bild einfach mit den Windows-Boardmitteln und dann hast du auch einen weißen Hintergrund in der Anzeige.

Wenn du das Bild in z.B. Powerpoint einbettest, wird der Hintergrund entsprechend der Folie dargestellt.

Ist diesmal tatsächlich ein sehr geiles Feature und kein Bug :wink:

Hat bei mir auch super geklappt. Die Daten werden jetzt da angezeigt. Das ist echt der Hammer was ihr alles integriert und welche Möglichkeiten der Teslalogger mittlerweile bietet. Nochmals Danke für eure viele Arbeit!

1 Like

Hammer Feature. Danke dafür!

Edit: Nachtrag hat auf Anhieb funktioniert!

1 Like

Hat super funktioniert, ohne Probleme. Anleitung ist verständlich. :+1:

1 Like

Jetzt wird der Teslalogger direkt in Abetterrouteplanner beworben:

8 Like