Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Teslakäufer sind Opfer?

:open_mouth:

Ach so, jetzt verstehe ich das: Wir sind hier eine Selbshilfegruppe der TESLA-Opfer :smiley:

Genau. :mrgreen:

Melde mich freiwillig zum nächsten freien Termin.

Stand jetzt ist der nächste freie Termin der 13.02.14 für mich.
Und dann tägliche Sitzungen.

Aber ich hoffe, dass wir nie kuriert werden - dann lieber Opfer :laughing:

Stimmt.

Aber was ich auch denke ist, Tesla muss mehr sagen/Erklären.

  • Einfach per Softwareupdate bestimmte Sachen deaktivieren, ohne Hinweis geht nicht.
  • Nicht die geschöntem niedrige Leasingrate dick und Fett oben zu schreiben, denn der große Betrag wird schließlich vom Konto abgebucht. (Klar wer lesen kann ist im Vorteil)
  • Hardware die gebraucht wird (16A Adapter) nicht bei der Auslieferung verfügbar.
  • Versprechen machen, ohne genauen Zeitplan, einfach erst mal versprechen. (Obwohl bis jetzt fast alle Versprechen eingehalten worden sind)

Siehe hier: (es ging um die Leasingrate)
Opfer 1.JPG

Der Tesla-Kunde hat keine Ahnung von Technik… Das ist echt phänomenal. Teslas Problem ist ja wohl allenfalls, dass die Early Adopters stark überwiegend Techies sind! Aber sie tun ja alles dafür, die Hürden abzubauen und den Mainstream auch zu überzeugen. Dann haben Tesla-Kunden hoffentlich bald wirklich keine Ahnung mehr von Technik, genau wie der durchschnittliche VW- oder Mercedes-Kunde auch… :laughing:

Mann mann mann, ist Dir Deine Zeit nicht zu schade für sowas? :wink:

Ach ja, diese komische Schönrechnerei der Leasing-Rate find ich auch kritikwürdig. Das musste ja nach hinten losgehen. Ich kapier echt nicht, warum sie sich diese Kante jetzt zum zweiten Mal gegeben haben, nachdem sie doch bei der Vorstellung der Leasing-Preise in den USA schon denselben Fehler gemacht haben. Muss wohl auf eine fixe Idee im Kopf eines Mannes mit stählernen Eiern (Zitat: Ex-Frau) zurückzuführen sein… :stuck_out_tongue:

Dass du dir solche Proleten überhaupt antust?!

Das Internet ist halt mittlerweile leider auch eine Art „Horizontbeschränkungsmaschine“ geworden, da sich solche meist sehr ungebildeten Leute in diesen Foren in ihrer Meinung gegenseitig bestärken. Das führt zu sog. Groupthink-Symptomen wie Selbstüberschätzung, Engstirnigkeit und gegenseitiger Druck in Richtung Uniformität. Das führt zu Fehlentscheidungen. Anschaulich sehen kann man dies ja in dem von dir geteilten Screenshot!

Ich habe an der Arbeit ab und zu Zeit und schaue einfach noch gerne mal rein. Schreiben tue ich schon lange nicht mehr. Bringt eh nichts.
Ein Nutzer schrieb jetzt indirekt, das er froh ist, das keine Teslafahrer/-besteller mehr im Forum unterwegs sind.
Da sieht man doch, was gewünscht ist, zumindestens von einigen.

Bei all dem Geld das Tesla in seine emotionale Werbung und all die Werbespots investiert, hat man ja kaum 'ne andere Wahl als drauf reinzufallen. :smiling_imp:

:laughing: ROFL Einwandfrei zusammengefasst. :stuck_out_tongue:

Wird immer besser dort:

Legastheniker.JPG

Das war die nicht gekürzte Antwort:

Legastheniker 2.JPG

Mit der Entwicklung der Batterietechnik hat er ja recht. Betrachtet man die letzten 100 Jahre so hat sich da nicht so viel getan.
Es wurde halt auch nicht viel gemacht, wofür auch. Für ein paar kleine mobile Geräte reichen auch die schon bekannten Akkus gut aus. Es gab bis dahin keinen Absatz für richtig große Akkus.

Mit dem E-Auto und vor allem auch dem „Home-Speicher“ ändert sich das schnell. Auf einmal möchte nicht jeder ein paar kleine Smartphone Akkus sondern eher eine Tonne davon.

OFFTOPIC an

Ja, ich hoffe auch, das in 5 Jahren, ggg (gute, große, günstige) (25-50kWh) Speicher für PV Strom gibt.

Damit ich bei „normalen“ Wetter komplett autark Strom für mich produziere.

OFFTOPIC aus

um mal wieder in der offtopic Region ontopic zu werden :

Würde mich freuen wenn das jemand in diesem komischen Forum veröffentlichen kann :

Talkredius meint :

Ich bekenne, ich bin ein Tesla Opfer !

Niemand hat mir gesagt, dass Tesla fahren süchtig macht, stand auch nicht im Beipackzettel.
Die Sucht ist so schlimm geworden, dass ich nach dem Kauf des Tesla Roadster beim Model S auch noch gleich die Performance Variante kaufen musste.

Und dann noch die ständige Angst, dass urplötzlich eine GSG 9 Einheit meinen Tesla mit quietschenden Reifen stoppt und mich aus meinem Tesla zerrt und als Steuersünder zum Finanzamt schleift, weil ich seit 4 Jahren weder KFZ Steuer noch Mineralölsteuer gezahlt habe. :open_mouth:

Und dieses Tesla Grinsen, könnt Ihr Euch vorstellen, wie schlimm das ist, ständig Grinsen zu müssen, wenn man wieder mal einen Verbrenner versägt hat, aus dessen 4 flutiger Abgasanlage nur heiße Abgase statt Drehmoment kommt ?
Was mache ich denn, wenn das chronisch wird ?

Mein schlimmster Albtraum sind aber die Ankündigungen von Elon Musk zum Tesla Roadster 3.0, 0-100 km in unter 3 Sekunden, wie soll ich das bloß aushalten, da zittern mir jetzt schon alle Glieder.

Und dieser ständige Streit mit meiner Frau, wer den Roadster fahren darf und wer das Model S nehmen muss, meine Beziehung ist ein einziger Trümmerhaufen.

Der einzige Hoffnungsschimmer ist die Selbsthilfegruppe im TFF-Forum, das ist wie ein Kloster in dem man Ruhe und Zuversicht laden kann.

Euer Talkredius, bekennender Stromjunkie.

:mrgreen: :laughing: +100

Bei mir ist es ähnlich schlimm.
Einmal mit dem Virus infiziert und unheilbar.
Ein Gegenmittel gibt’s da nicht.
Einzige Linderung ist das TFF-Forum.

Touch the screen, heal, heal :smiley:

…Aber bitte nicht im Kanton Zürich! :smiling_imp:

Hmmm…

Habe zwar keinen Tesla bin aber betriebene Probe gefahren obwohl mir Dago davon abgeraten hatte.

Ich bin ein Opfer. …
Seitdem gibt es kein anderes Thema mehr und der „haben will“ komplex ist komplett ausgebildet.

Ich bin Opfer…holt mich hier raus…:wink:. Wer verkauft seinen Model S60 ??

Gruss

Mario

Ich konnte gestern gleich zwei neue Opfer „infizieren“ - Probemitfahrt bei mir. Die werden nun in Berlin eine Tesla-Probefahrt und so weiter vereinbaren. Die „armen“ - ich fürchte, die sind für Verbrenner verloren… :laughing: