Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Zahlen Q3/21

Hi,

hab gerade gesucht und noch keinen Thread gefunden.

Ist ja nicht mehr so lange hin.

1 „Gefällt mir“

Die Zahlen sind da.
Über 240.000 Auslieferungen!!

Herzlichen Glückwunsch @tesla !!! Great job!

5 „Gefällt mir“

Bisher über 600k Autos ausgeliefert in 2021.
Die 900k, die Ben Sullins prognostiziert hat, sind in Reichweite.
Extrem gut!

Wieder ein neues Rekordquartal, irre… :+1:

3 „Gefällt mir“

Warum werden mehr Autos ausgeliefert als produziert worden sind? Restbestände aus dem Vorquartal?

Ja genau :grinning:

Super Zahlen wenn man M3/Y betrachtet! Bei S/X sieht es dagegen traurig aus. Ich frage mich was da die Ursache ist, die Nachfrage dürfte es kaum sein, die Wartezeiten für Neubestellungen sind ja sehr lang…

Chipmangel ist sicher eine mögliche Erklärung müsste dann aber etwas sein, was nur das S/X betrifft, nicht 3/Y.

Hat irgendwer ein Quelle, warum sich M3/Y und MS/X so gegensätzlich entwickeln?

Gruß Mathie

Mich würde es nicht wundern, wenn Tesla die Bestellungen für MS/X was die Komponenten angeht, runtergeschraubt hat. Es war ja klar, dass es nicht viele Fahrzeuge geben würde. Bei M3/Y dann wohl nicht.
Das Problem bei den „normalen“ Hersteller ist ja gewesen, dass sie letztes Jahr ihre Bestellungen über das gesamte Programm reduziert haben und jetzt dumm da stehen.

Hier eine Übersicht für 2021,
bemerkenswert ist die fast 50%ige Steigerung in China Q2 zu Q3

image

Jahresziel werden vmtl. 900000 Einheiten sein dh. in Q4 noch 275000 Fahrzeuge

und hier noch eine jährliche Wachstumsprognose mit +59% Zuwachs pro Jahr …

… die zeigt, daß Tesla Ende 2021 bereits 100000 Einheiten (ca. 15%) darüber liegen wird.

Wenn die 900000 Einheiten 2021 erreicht werden, dann sind das auf Jahressicht
ggü. 2020 +80%!

Das sind Traumzahlen, die auch von der Börse nicht dauerhaft ignoriert werden können.

Gruß und just my 2 …

PS: Die maximal mögliche Produktion von Model S + Model X in Fremont
beträgt laut „Teslamag“ insgesamt 100000 Einheiten.

Meines Wissens aber nur solange keine M3 Linien vorhanden waren.
Mittlerweile dürfte durch die Reduzierung auf nur noch eine Linie MS/X deutlich weniger Potential da sein.
Ich rechne mit nicht mehr als 30-50k MS/X pro Jahr.
Oder sie ziehen nicht nur das MY sondern auch das M3 komplett nach Texas um, dann könnte es klappen, aber da glaube ich nicht dran.

Bist du dir sicher? :thinking:
Bis Ende 2019 kam ja alles aus Fremont und die Jahresproduktion betrug ca. 370000 Stück.
Die 100000 MS/MX wurden nie produziert, wären aber möglich.
20000 pro Quartal in 2022 halte ich für realistisch.

Gruß

Ja, aber zu dem Zeitpunkt gab es afaik aber noch zwei Straßen fürs MS/X, mittlerweile gibt es aus Platz und anderen Gründen nur noch eine.
Und 20k sind keine 100k im Jahr… :slight_smile:

20000 pro Quartal … :wink:

Gruß

Ja, mal 4 sind immer noch keine 100k im Jahr…*grins

Erbsenzähler!! :joy:

Das Model 3 hätte im September beinahe den Golf überholt!

Der dahinschmelzende Vorsprung des Golf beträgt noch genau 58 Fahrzeuge: Der Golf kommt auf 6886 Neuzulassungen im September, das Model 3 auf 6828. Das geht aus Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamts vom Donnerstag hervor.

1 „Gefällt mir“