Tesla Wallbox Sockel Einbetonieren + Kabeldurchführung

Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage bezüglich des originalen Tesla-Sockels für den Wall Connector, vielleicht hat ja jemand schonmal einen installiert und weiß da mehr als ich :slight_smile:

Ich werde nämlich aus der Anleitung noch nicht so richtig schlau, die Abklärung des Problems wäre jedoch wichtig vor der „Begehung“ mit dem Elektriker.
Es geht darum, dass der Sockel ja in eine Beton-Fassung gebohrt/befestigt wird. Jetzt ist in der Anleitung eine Art dicker Kolben am unteren Ende eingezeichnet, allerdings in keiner Weise näher beschrieben wie das Ganze abläuft. Wird die Säule direkt einbetoniert? Oder dübele ich die in die Betonbasis?
Auch ist mir die Kabeldurchführung nicht ganz klar, und das ist sogar die wichtigere Frage. Anhand der Anleitung konnte ich mir nicht erklären, ob ich an das Kabel nach dem „einbetonieren“ komme, also einen Teil des Sockels entfernen kann. Es sieht so aus, als ob dieser von unten nach oben durchgeführt wird und wenn die Säule einmal steht kommt nachträglich nur noch an das obere Ende.
Heißt das, ich muss erst das Kabel von unten durchziehen (lassen) und dann den Socken einbetonieren/festdübeln? Ich bin etwas irritiert :slight_smile:

Falls mir jemand weiterhelfen kann würde ich mich sehr freuen. Hab leider keine Video-Anleitung oder Lösungen im Forum gefunden.

Liebe Grüße und einen entspannten, gesunden 3. Advent euch!

Sieht man doch an den Schraubenlöchern, dass es als angeschraubt gedacht ist, jedoch kann man natürlich auch komplett einbetonieren/eingraben, was ich aber nicht machen würde. Steht auch in der Anleitung so…
Seite 5 und 6
https://www.tesla.com/sites/default/files/pdfs/charging_docs/installing-pedestal-for-tesla-wall-connector.pdf

Heißt das, ich muss erst das Kabel von unten durchziehen (lassen) und dann den Socken einbetonieren/festdübeln? Ich bin etwas irritiert :slight_smile:

Ja… Alternativ: ein Leerrohr einbetonieren/verlegen.

  1. Wenn noch kein Fundament vorhanden ist, eines betonieren (frostsicher und größer als die Grundplatte der Wallbox, damit genügend Seitenabstand bei den Bohrlöchern bleibt).
  2. in dieses Fundament ein ausreichend großes Kabelleerrohr mittig einbetonieren (am besten schon vorher einen Zugdraht in das Rohr einführen).
  3. In das ausgehärtete Fundament die vier Dübellöcher bohren.
  4. Die Wallbox anschrauben
  5. Elektrische Verdrahtung (nur durch den Fachmann!)
  6. Viel Freude beim Aufladen und elektrisch Fahren
3 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Hinweise. Ich werde das so mit dem Elektriker mal besprechen und schauen wie das am besten läuft :slightly_smiling_face: