Tesla Wallbox Gen. 3 installieren

Guten Abend,

ich habe vor einen M3 LR zu kaufen. Vorab möchte ich ich einen Elektriker finden der eine Tesla-Wallbox installiert. Bis jetzt habe ich mir mehrere Angebote zukommen lassen. Keiner will eine „fremde“ Wallbox installieren. Die Angebote sind aber auch zum Wegrennen, zwischen 4k€ und 5k€.
Ich wohne in Essen(Ruhrgebiet). Wie sind Eure Erfahrungen? Kann jemand einen Elektriker aus der Gegend empfehlen?
Danke.

Wie ist denn die Situation vor Ort? Also wieviel Meter Kabel muss wo verlegt werden?

Wow! Ganz schön teuer :money_mouth_face:
Ich habe bei mir in der Firma eine Tesla Wallbox installieren lassen und das hat rund CHF 2000.00 gekostet… alles inkl. FI, Sperrschalter, Kabel, Alurohr, etc.

Danke für die schnelle Rückmeldung.
Es muss ein Stromkasten installieret werden und ca. 30 Meter Kabel zu der Garage gelegt werden, 2 Wände sind im Weg.

Kein Stromkasten, sondern Zählerschrank.

Wir liegen hier bei etwa 900€ inkl 30m 5x10mm2 Kabel (selbst verlegt)….

Ich könnte die Vorarbeiten auch selbst durchführen, kein Problem.

Da hilft nur weiter suchen. Schaue mal im Internet auf den Seiten der Elektriker-Innung für deine Gegend.

Für einen kleinen Verteiler und 30m Kabel wollen die >= 4k haben? Muss da ein Tunnel gegraben werden oder was? Ich halte diese Preise für eine Unverschämtheit.

Das was du selbst machen kannst, würde ich tatsächlich auch selbst machen. Am Ende muss der Elektriker nur die Wallbox anschließen. Zumindest wenn es dir nur um die Förderung geht.

Ganz ehrlich. 5x10mm2 kostet ca 10€/m bis Du es beim Kunden hast. Kleinverteiler und Montagematerial… wenn Du das Kabel selbst durch die Wände legst und selber buddelst kannst Geld sparen. Aber ich seh bei den Vorgaben den Preis durchaus als realistisch.

Bei Goingelectric wurde MyHammer empfohlen, um einen Elektriker für den Wallbox-Anschluss zu finden. Aus anderen Handwerker-Erfahrungen mit MyHammer wäre ich da vorsichtig, aber vielleicht hilfts ja wem.

MyHammer ist sinnfrei… :slight_smile: Rumtelefonieren hilft. Handwerker - vor allem die guten - haben die Eigenschaft, daß sie in der Kommunikation eher klassisch agieren: Telefon und Fax.

Der Verteiler kann es nicht sein, ein voll ausgestatteter vormontierter (LSS+ FI + diverse Steckdosen inkl. CEE) kostet 60-70 Euro.

Danke für die Tipps
Die Probefahrt hat die Suche nach einem Elektriker motiviert;-).

Das kommt drauf an welche Qualität Du haben willst. Marken wie Hager Fi und LS bekommst Du nicht mal nen LS 3xC16 und nen 3phas FI für Deine 60-70€.
Allein der Kleinverteiler 2 reihig sprengt Dein Budget und dann ist dort nich nix eingebaut.

Es scheint weiterhin genug Gen3 TWC zu geben. Ich hab heute 2 St bestellt und direkt die Versandbestätigung bekommen.

Wieviele WCs werden eigentlich pro Haushalt (Einfamilienhaus) gefördert. Ich habe 2 Garagen und evtl demnächst 2 EVs…

WCs werden meines Wissens überhaupt nicht gefördert :rofl:

Für die Wallbox-Förderung gibt es meines Wissens kein Limit, außer der Topf ist leer.

2 „Gefällt mir“