Tesla Versicherung Österreich: Model S/X

Schönen, guten Abend!

Mein Model X 90D ist bei der VAV versichert.

Eine Kündigung nach einem Schaden gehört nicht zur Politik der VAV; die im Thread erwähnten Prämien sind in der Bonusstufe 0 problemlos realisierbar.

Ich bin exklusiv Agent für die VAV Versicherungs AG und mache Ihnen/Euch gerne ein Angebot!

Ersuche um eine PN um in Kontakt zu kommen.

LG und Frohe Ostern!

Harald S.

bin leider noch nicht für PN freigeschalten, wenn ich das richtig gedeutet habe, sonderbar…
Bitte versuche es andersrum, vielleicht klappt es bei dir denn eine Kasko würde ich gerne diese Woche fixieren.
Ciao Wolfgang

@chris13, @mike2st:
gibt es bei der donau für tesla einen speziellen ansprechpartner?
gern hätte ich euch per PN angeschrieben, aber das klappt nicht/nicht für mich freigeschalten bzw. what ever …

@hschachi:
könntest du mich bitte per PN kontaktieren?

mein model s soll anfang juni kommen und ich bin gerade am schauen wegen der versicherung.

danke und lg,
tos2dl

hallo,

hab grad heute einen Thread dazu erstellt.

Die Allianz nimmt ab sofort angeblich auch kein Teslas mehr zum Versichern - außer zu extrem überhöhten Preisen, wenn es sich ein Kunde unbeding einbildet!

Das drübt meine Freude über den S schon sehr!

Meiner Meinung nach eine Folge der überhöhten Monopolpreise der Bodyshops!

hmmm … das klingt gar nicht gut :frowning:

@waltertirol: woher aus tirol kommst du? in meinem fall: I/IL

@tos2dl
Ich hatte keinen direkten Kontakt zur Donau, habe das alles über meinen Versicherungsmakler gemacht.
Er hat mir die Donau als bestes Angebot empfohlen.

Bei „normalen“ Autos hat er fixe Tarife, mit denen er kalkuliert und er kann mir sofort sagen, was ich, bei welchen Konditionen zahlen muss.
Für den Tesla musste er explizit bei den einzelnen Versicherungen anfragen. Da bekam er auch einige Ablehnungen und tlw. extrem teure Tarife.

Also bei mir gab es in der Hinsicht gar keine Probleme. Ich bin aber ohnehin mit allen Versicherungen jahrelang bei der wiener std. somit war einzig eine Freigabe bezüglich der erhöhten Motorleistung notwendig.

Herr Michael Prinner von der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft A-1020 Wien, Lassallestrasse 7 Österreich
(Mail: [email protected])
wird gewiss ein vernünftiges Angebot erstellen, er fährt selbst einen Tesla (weiß ich vom SEC Wien)

Die NV ist momentan unschlagbar bei Firmenwagen.

Uns hat die Donau heute gekündigt, nach einem Wildschaden Ende März (ca. 3500€) brauchen also ab Anfang Juni auch eine neue Vollkaskoversicherung.

NV hab ich kontaktiert weil unser Model S dort versichert ist, wollen aber keine neuen Tesla mehr haben.

habe heute NV mit unschlagbarem Tarif für neuen S75D um 925€ HP und VK abgeschlossen.

Freut mich…
LGH

Der Hr. Halmenschlager ist doch von der Niederösterreichischen, oder? Mit dem habe ich heute telefoniert, hat gleich abgewunken unser Model S 70D ist ja schon dort versichert.
Was ich hab jetzt mal den Hr. Prinner angeschrieben…

Ja, Halmenschlager ist NV…wir haben mittlerweile 2 bei Ihm. Einen Hagelschaden mit 3.000 musste er noch 2015 verschmerzen. Danach hatte ich gleich darauf einen kleinen Parkschaden und eine Windschutzscheibe, beides habe ich selbst bezahlt. Da das Auto als Firmenfahrzeug gilt und damit die Reparatur absetzbar war und auch noch ein Selbstbehalt zu zahlen gewesen wäre, habe ich dies selbst bezahlt. Das war die Zeit wo die NV ziemlich geblutet hat, reihenweise gab es (Total)schäden…die vielen Mietwagen…Sie waren mit 200 % im Minus. Danach wurden Sie vorsichtiger und auch etwas teurer, bzw. haben auch einige Teslafahrer nicht mehr angenommen.
Ich verstand es…
LGH

Verstehe ich auch, dass sie vorsichtiger geworden sind. Er hat mir auch erzählt, dass die Tesla Gruppe im Minus ist. Bei uns sind auch beide Autos Firmenwagen und werden sehr vernünftig bewegt. Das Model S ist bei der NV, wir sind dort auch sehr zufrieden, das Model X ist bei Donau gewesen… aber ein Hase auf der Autobahn mit 110km/h richtet halt ordentlich Schaden an, und dafür sind Versicherungen da.
Mal sehen was sich in den nächsten Tagen ergibt.

Bei wieviel SB? Ist dieser eingeschränkt?

290€ für Kleinigkeiten wie Glas- und Parkschäden bzw 1.000€ bei Unfall - Naturgewalten, Tiere etc ohne SB

Hallo, ich habe nach langen stillen Mitlesen mich heute ebenfalls registriert.
Habe mich im Vorstellungs-Thread auch kurz vorgestellt, mein Name ist Michi bin Einzelunternehmer und ich habe vor 2 Tagen für mich und meine Frau 2 neue Model 3 in Empfang nehmen dürfen und ich möchte hier gerne meine Odyssee betreffend passender Versicherung mitteilen.

Grundsätzlich war ich immer bei der Allianz versichert und dort auch halbwegs zufrieden. Jedenfalls waren die zuständigen Betreuer relativ unfähig mir ein passendes Angebot zu legen. Das erste Angebot war ein Witz und nach mehrmaligen urgieren wurde mir ein verbessertes Angebot gelegt welches „etwas“ besser war.
Danach wurde mir von einem Freund die Generali empfohlen, der zuständige Außendienst für meinen Bezirk wusste jedoch von Tesla-Versicherungen soviel wie ich von Raumfahrttechnologie - nämlich nix.

Im Forum bin ich dann auf die Empfehlung für die Niederösterreichische Versicherung gestoßen. Habe mich an diese gewendet und wurde an einen Herrn Oberleitner aus St.Pölten verbunden. Und siehe da, es lief alles wie man es sich wünscht. Nach einem Telefonat mit dem Mitarbeiter wurden die Rahmenbedinungen geklärt und das erste Versicherungangebot war Top und mit den anderen Offerten die ich bereits hatte im Preis- und Leistungsspektrum nicht vergleichbar. Beim Leasing wurde ein bereits bestehendes Angebot der Raiffeisen-Leasing unterboten und ich habe dann auch bei der Nö.-Vers. unterschrieben.
Fazit: Es gibt meiner Ansicht nach nicht viele Ansprechpartner bei uns in Ö die richtig Ahnung davon haben, was genau sie im Elektromobilitätsmarkt tun. Ich fand jedenfalls in meiner letzten Option das absolut beste Angebot und habe nun bei beiden Fahrzeuge die Versicherung mit Vollkasko + die beiden Leasing dort abgeschlossen.

Ich hoffe mein Erfahrungsbericht kann so manchen Tesla-Freunden das Leben erleichtern und sich eine mühselige Reise wie meine es war ersparen.

Gruß Michi

Hi, leider kann ich dir auf deine private Nachricht nicht antworten. Keine Ahnung warum.
Du kannst mir jedenfalls gerne ein Mail schreiben an: [email protected]

LG Michi

Du hast noch ein paar, zu wenige Postings, schreib Thorsten über das Impressum an, er kann Dich dann freischalten.
LGH