Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla UMC und seine Maße

Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine „einfache“ Frage an die Tesla-Fahrer, könnt Ihr mir die Dimensionen des UMCs verraten (da ich noch keinen habe) und den Durchmesser des Kabels vom UMC zum Typ2-Stecker?! (habe dazu wirklich nichts hier im Forum gefunden :smiley: )
Hintergrund der Frage: mein Elektriker würde gerne einen „passenden“ Schaltschrank an der Wand anbringen (im Außenbereich) mit einer entsprechenden Öffnung am Schrankboden, damit das Kabel durchpasst und während der Nutzung die Schranktür aber abgeschlossen ist :wink:

Vielen Dank dafür schon mal!

Grüße aus Berlin
Goetz

Hallo Goetz,

Der Elektriker soll ein Loch mit einem Durchmesser von 80 mm machen.

Gruß Oliver

Hallo Oliver,

Danke für die Info, aber da gibt es wohl ein Missverständnis, ich wollte nicht den Stecker durch den Boden stecken[emoji1]
UMC sollte im Wandschrank untergebracht werden inkl. Kabel und Stecker, bei Benutzung Tür auf, nur Stecker/Kabel raus und die Tür wieder abschließen. Und um das Kabel nicht einzuquetschen, wäre jetzt interessant ob das Kabel eher einen Durchmesser von weniger als 3cm oder mehr hat[emoji6]

Die Maße vom UMC habe ich jetzt gefunden (3,5" × 7,25" × 2")

Schönen Abend noch
Goetz

Gesendet von meinem GT-P5210 mit Tapatalk

Hilft das?



Alles klar,

Mit einem UMC Wandhalter UMC Wandhalter

Ist der UMC dann im Schrank gut aufgeräumt.

Gruß Oliver

@Volker.Berlin: Super, vielen Dank!

@Oliver: Guter Tipp, schaue ich mir an - Danke.

Grüße
Goetz

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

So, muss den alten Thread nochmal rauskramen. Folgende Fragestellung hat sich ergeben nachdem mein Elektriker ein Angebot unterbreitet hat (eilt nicht, Auto kommt geplant erst im März): passt der UMC mit Kabel und wahrscheinlich dem Wandhalter + CEE16 in einen Rittal Schaltschrank mit den Ausmaßen von 30x40x15cm ohne irgendwelche Biegeradien zu verletzen oder Stecker zu beschädigen??? Oder ist das zu knapp??
(Die CEE16 mit abschließbarem Schrank im Außenbereich ist ein Kompromiss, den die Hausverwaltung und die Eigentümer akzheptieren - daher keine Wallbox)
Also, falls jemand ein ähnliches Konstrukt hat…:wink:)

Danke & Viele Grüße
Goetz

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Meine Drehstromkiste ist 30x40x20cm. Ich kann den UMC zusammen rollen und die Kiste verschließen, so dass nur das Kabel raus kommt.

Hier ein Bild der Platzverhältnisse. Die Aussparung unten wurde nachträglich angebracht. Mit weniger Komponenten drin lässt sich bestimmt noch eine bequemere Anordnung erreichen.

Ja, das passt definitiv problemlos. Platziert die CEE-Dose einfach in einer oberen Ecke, sodass sie möglichst wenig Platz einnimmt.
Allenfalls gibt es Steckdosen, die etwas zu hoch bauen oder einen falschen Winkel haben. Das könnte dazu führen, dass der eingesteckte UMC-Stecker an der Tür ansteht. Mit einer flachen Steckdose passiert das nicht.

Was hast Du für eine Hausverwaltung/Eigentümer? Nichts gegen Rittal aber eine Wallbox ist doch wesentlich kleiner und unauffälliger. Aber Hauptsache Du bekommst einen Anschluss.

@volker & @reniswiss: perfekt, Danke für die Infos - bei uns wird wohl noch weniger in dem Schränkchen sein - also noch mehr Platz, da die Absicherung direkt im Keller sein wird, denn wir bekommen einen separaten Zähler „umständehalber“ (da ist einer im Hauskeller mehr oder weniger noch "frei).

@NCC-1701: Die Eigentümerin ist schon sehr in Ordnung (konnten in Abstimmung mit ihr sogar einen neuen Stellplatz dichter an der Hauswand realisieren, sonst wäre es mit einer Lademöglichkeit ziemlich „schwer“ geworden) :slight_smile: Wir wollten halt die „günstigste“ Variante zunächst einmal umsetzen und deutlich machen, das es hierfür keinen übermäßigen Aufwand bedarf :smiley:

Viele Grüße
Goetz