Tesla THG-Prämie (FAQ in Post #1)

Hab heute ne Mail von Tesla erhalten mit nem link zu ner Website bei der Tesla mir für die THG-Prämie 2023 3000km Supercharger Guthaben mit einer Gültigkeit von 1 Jahr anbietet.

Klingt auf jeden Fall besser als die 1500km mit nem halben Jahr Verfallsdatum :sweat_smile:

Ist das Angebot schon bekannt?


FAQ Tesla THG Prämie

2. Wo bekommt man das Tesla THG Angebot?

NICHT bei Bestellung des Autos. Das ist nur eine Information!
Die eigentliche Beantragung erfolgt über „Zusammenstromen GmbH“ und ist bei Tesla direkt verlinkt: THG-Quote | Tesla-Support Deutschland

2b. Was bekommt man bei Tesla?

  • Supercharger Guthaben in Form von Freikilometern, die mit allen Teslas im zugehörigen Account genutzt werden können
  • Die Freikilometer verfallen 12 Monate nach Gutschrift durch Tesla (siehe 3)
  • Fremdlader können das Guthaben nicht nutzen
  • Freikilometer werden in kWh umgerechnet
  • Umgerechnet wird nach einem (momentan) unbekannten Faktor, wahrscheinlich 132 Wh/km (WLTP vom M3H). Vermutlich unabhängig vom tatsächlich genutzten Tesla.
  • Gegenwert in Euro hängt vom SuC Preis ab.
    – 396kWh * 0,30€/kWh = 118,80€
    – 396kWh * 0,50€/kWh = 198€
    – usw…

2c. Meine Mail-Adresse funktioniert bei der Tesla THG Quote nicht:

Tesla wickelt über den Partner „Zusammenstromen GmbH“ ab, der auch das Protal Geld-Für-eAuto (GfeA) betreibt. Es kann nicht dieselbe Mail-Adresse wie bei GfeA genutzt werden.
Die Mail-Adresse eures Tesla Accounts ist irrelevant. Die Zuordnung zum Tesla Account erfolgt über die FIN.

2d. Kann ich die THG Quote auch für Fremdmarken bei Tesla beantragen?

Unklar. Es gibt einzelne positive Meldungen dazu in diesem Thread. Die AGB schließen alle Autos außer Teslas aus.

2e. Ich habe noch Freikilometer aus vorherigen Aktionen bei Tesla, was passiert mit diesen?

Die neuen Freikilometer werden auf ein womöglich bereits bestehendes Kontingent addiert. Die Gültigkeit aller bestehenden Freikilometer wird automatisch bis zum neuen Verfallsdatum verlängert.

Freikilometer aus verschiedenen Aktionen können mit verschiedenen Faktoren berechnet werden. Das geschieht dann hintereinander.

3. Verfügbarkeit der Gutschriften / Wann bekomme ich meine Freikilometer?

Kurz: Meist 3-6 Monate ab Auftrag

Wenn es nicht explizit anders aufgeführt ist, wartet der THG Quotenhändler immer die Bestätigung der Quote durch das Umweltbundesamt (UBA) ab, um die Quote zu Geld zu machen. Das UBA nimmt Quotenanträge ab dem 01.01. bis 14.10. eines Jahres an. Die Anträge werden nacheinander abgearbeitet. Die Bearbeitungszeiten schwankten zuletzt zwischen 2-5 Monaten.
Nach Bestätigung der Quote beginnt der Verkauf durch den Quotenhändler. Hier benötigen die Händler unterschiedlich lange, AGB geben Aufschluss. Üblich sind 2-6 Wochen.

9 „Gefällt mir“

Das ist ein Angebot für 2022 plus 2023 ( jedenfalls steht es in meiner Mail so) und somit kein neues Angebot.
Hast die THG Prämie 2022 beantragt?

Definitiv nicht. Bekomme 1500 für 2022 und 3000 für 2023 !

2 „Gefällt mir“

ja die Mail hab ich auch bekommen. Bin mir aber nicht sicher, ob es 3000km für 2022 und 2023 zusammen sind.

Weiß zufällig jemand, ob diese vor dem 10.000km frei SuC Guthaben aufgebraucht werden?

oh da hast du glaub ich recht. das wäre ja ziemlich gut die 3000km.

aber weißt jemand ob die vor den 10.000 frei km verbraucht werden?

Gibt es einen generellen Link?

https://view.zusammenstromen.de/partners/tesla?

6 „Gefällt mir“

Bei mir kommt das die Mail Adresse schon verwendet wird

Weiß jemand von euch, wie Tesla das in kWh umrechnet? Bei den 1.500 km für die alten Referral-Codes waren es letztlich 372 kWh. Ist die „Umrechnung“ noch die selbe? In den verlinkten AGB finde ich es nicht. Wenn ja, wären 744 kWh für mich ein gutes Angebot.

1 „Gefällt mir“

Eben mal auf den Link und meine Daten eingegeben. Er meckert, die Mail wird bereits verwendet, klar, ist ja die gleiche wie im Tesla Konto hinterlegt. Ne andere nehmen oder nimmt er sie eigentlich email trotzdem irgendwie?

1 „Gefällt mir“

3.000km für Prämie 2023 würde gut klingen.
Bin gespannt obs funktioniert und wie es bei Leuten der bestehenden 10.000km SC angerechnet wird…?

Ich finde die THG Quote mit dem Supercharger zu verrechnen nicht optimal!
Zuerst sollte man prüfen, was man normal für jede kWh abdrücken muss.
Ich bekomme für 2022 370,- € THG ausbezahlt.
Mein Heimtarif ist ab 1.1.23 ca. 28 Cent pro kWh, davor waren es 18 Cent!
370,- / .28 ~ 1324 kWh / 25 kWh/100 km = 5296 km bei meinem X.
Umgerechnet für das Jahr 2022 sind das 2055 kWh = 8220 km!
Ich bin in 22 ~ 7243 km gefahren, also quasi umsonst, bzw. hier habe ich
Supercharger Free noch nicht mal berücksichtigt! (1200 kWh 2022)

1 „Gefällt mir“

da bin ich bei dir - ist jedoch eine sehr rationale ansicht. Wer es einfach und ohne aufwand haben möchte, könnte sich dennoch darauf einlassen. hier vielleicht mal ein vergleich: wer mit einem kreuzfahrtschiff fährt, kann touren buchen. Diese sind aber teuer, dafür muss man sich um nichts kümmern. Oder man macht einfach selber was, muss sich dann aber um alles kümmern und auch zu sehen, dass man wieder rechtzeitig am schiff ist…

heißt es gibt nicht nur nakten zahlen als argument - daneben können auch emotionale, bzw. bequemliche Gründe dafür sprechen, das anzunehmen…

Die Supercharger km sind für mich eher interessant wenn ich Reise. Zu Hause lädt denk ich jeder „relativ“ günstig aber unterwegs wird es mittlerweile teils recht teuer gerade DC Ladungen mit angemessener Geschwindigkeit. Hier sind die 3000km Supercharger erst wirklich interessant. Mit dem Ladetarif zu Hause zu vergleichen ist wie Äpfel und Birnen…

9 „Gefällt mir“

Konnte sich schon jemand mit seiner korrekten (Tesla-)E-Mail-Adresse anmelden?

Das war in 2022 normal, ist aber aufgrund der schlechteren CO2 Werte in 2023 kaum noch erreichbar. Die Festpreise anderer Anbieter liegen um 300€. Nur wenige werben mit „bis zu 380€“, was aber von den meisten für unrealistisch gehalten wird.

Mit der Annahme, dass Tesla die altbekannte Umrechnung nutzt, bekommst du also 744kWh für ca. 300€ fix.
Das macht 0,40€/kWh und ist für öffentliches DC Laden in diesen Zeiten richtig günstig. Vor allem hat man einige Monate Ruhe vor den Preisschwankungen

Mit Hausstrom kann das natürlich kaum mithalten. Daher ist das Angebot nur dann attraktiv, wenn man die 744kWh in einem Jahr unterwegs nachladen muss.

Für mich stellt sich nur eine Frage: ich habe noch mehrere tausend km Referral Guthaben, das im September ausläuft. Wie wird das kombiniert? Hat da jemand aus letztem Jahr einen Erfahrungswert?
Wenn der THG Bonus auch die Gültigkeit der Referral km erhöht, ist es für mich weit mehr als die 3000km wert und ein no-brainer :wink:

5 „Gefällt mir“

Die Anzahl der „Laternenlader“ dürfte in den letzten Jahren stark gestiegen sein. Diejenigen sind aktuell arg gebeutelt, da öffentlich AC kaum noch unter 0,50€/kWh zu bekommen ist. Die Situation ist komplett verrückt.

Ich lade inzwischen für 0,39€/kWh am HPC bei Aldi. Sobald die ihre Preise ebenfalls erhöhen, habe ich ein Problem (Enel X hat hier zu geringe Abdeckung).

Da kann das Angebot mit SuC Guthaben dann ein Baustein sein, um mittelfristig das persönliche Risiko steigender Ladestrompreise zu senken.

2 „Gefällt mir“

Vielen Dank für Deine Antwort, wäre ja definitiv ein faires Angebot, aber wo finde ich 744 kWh?
Vielleicht bin ich zu blöd oder blind :face_with_spiral_eyes: -aber wenn es stimmt; eine gute Sache nicht nur dass man die Preisschwankungen ausgleichen kann, man hat auch weniger Scherereien mit den ganzen THG Agenturen.

Auch wenn man mal nach Italien fahren sollte, ein fairer Deal dort sind zumeist die SuC Kosten höher…

1 „Gefällt mir“

Ich glaube, Tesla rechnet je nach Modell mit 22kwh oder 24,8kwh pro 100km.
Wie ist die aktuelle Ladesituation mit Enelx in Italien (bis etwa Rom)?