Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Solarziegeldach / Anruf aus München

Einen eigenen Ordner zum Thema Solarziegel habe ich nicht gefunden, deshalb hier im Bereich Powerwall:

Gestern, 24.5.2017, 18:55 Uhr, rief mich ein Teslamitarbeiter mit 089-Vorwahl an und stellte mir folgende Fragen, nachdem er mich beglückwünscht hat, dass ich zu den bevorzugten Erstbestellern gehöre und ich deswegen eine persönliche Betreuung bekomme mit einem persönlichen Gruß von Elon…

Die Fragen:

  • wann benötige ich das Solardach / ob altes Dach saniert werden muss? (Reparaturstau oder Aufrüstung allgemein zur Energiewende)

  • Bauprojekt eine Sanierung oder Neubau?

  • ob ich ggf. auch mehr als ein Projekt habe?

  • wann ist das Projekt zur Installation bereit?

  • ob mir bewusst ist, dass ich nicht in 2017 mit einer Lieferfähigkeit rechnen darf?

Desweiteren wurde mir mitgeteilt, dass ich in regelmäßigen Abständen über die bevorstehenden Aktionen und zeitlichen Abläufe informiert werde.

Edit: 1. Frage konkreter wiedergegeben

und was hast Du geantwortet?

Ich befürchte das man bei uns in DE eine „Zulassung“ benötigt für diese spezielle Dachvariante. Wie siehst Du das??

Bei mir trifft fast alles zu.
Ich habe mehrere Objekte mit mehreren verschiedenen Projekten.

Auch ein Neubau, auch Sanierungen aus Lust oder anstehender Dacherneuerung.

Allerdings wäre ein Objekt schon 2017 fällig, mein Neubau. Hier werde ich wohl nicht auf Tesla warten können, leider. Allerdings habe ich mich mit diesem Thema nie befasst, und will es auch nicht ernsthaft, ich brauche hier Fachleute die mich an die Hand nehmen.

Und seither ist nichts mehr passiert?
Wenn Sie sich jetzt anmelden, dann geht es sich aus ---- beim nächsten Haus!

Einen quasi gleichen Anruf hatte ich gestern früh auch.
Allerdings brauch ich eher die Powerwall x 2 für D und Italien.

Hallo Frank,

hast Du als vevorzugter Erstbesteller irgendwelche technischen Daten über das Solar Roof erhalten? Z.B. Leistung pro m²… Teslas Webseite gibt ja nicht wirklich viel preis, und es wäre ja schon einmal interessant, wieviel kWp ich auf mein Dach bekomme im Vergleich zu konventioneller PV.

Gruß
Carsten

Ich habe keine neuen Informationen erhalten, wurde aber vor einigen Wochen gefragt ob meine Vorhaben noch stehen.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Das ist gemeint wenn wir Euch bitten die Tapatalk Werbung abzuschalten. Wenn das bei allen an wäre, kämen noch mehr unnötige Meter zu scrollen dazu.
LGH

Ich habe auch einen Neubau, der voraussichtlich Ende 2018 das Dach bekommen wird, mich würde vor allem der Preis interessieren, da das doch einiges zur Entscheidung beitragen wird. Wenn die Kosten sich nicht amortisieren, dann muss man auch nicht viel darüber nachdenken.

Na, zum Glück amortisiert sich ein Ziegel oder Flachdach :wink:

Das mit dem amortisieren war bei mir kein Kriterium. Mir geht es primär darum, für mein Energieverbrauch selber aufzukommen.

Hallo zusammen,

Es gibt Neuigkeiten, wie die Ziegel verbunden werden:

electrek.co/2017/08/30/tesla-so … ed-patent/

Gruß

Kurt

Und in den Kommentaren Hinweise darauf, dass es in dem Patent nicht um die Ziegel-Module geht, sondern um das Innenleben der Ziegel. Ich kann das aber nicht beurteilen.

O. k.

Danke, Soweit nach unten, bzw die Kommentare habe ich nicht gelesen. Habe mir auch schon vorgestellt, wie da die Dachdecker beim verlegen die Ziegel zusammenkleben sollen.

Gruß

Kurt