Tesla Software Wünsche 2023

Ich fände es ein nettes Gimmik, wenn man eine Art Motorgeräusch im Auto abspielen könnte wie bei manch anderen Herstellern. Ich fahre an sich zwar sehr gerne so geräuschlos, aber lustig wäre es schon Freunde mit einem V8 blubbern über die Innenlautsprecher zu trollen😅

2 „Gefällt mir“

Hast du schon mal versucht die Spiegel im Rückwärtsgang abzusenken, wenn sie zuvor nicht abgesenkt waren?
Erst aufs Auto klicken, dann aus Spiegel, dann auf Spiegel absenken, dann das Fenster wegklicken und dann den Einstellungsbildschirn wieder runter ziehen, damit man die Rückwärtskamera wieder im Bildschirm sieht…

Ganz schön umständlich, oder? Insbesondere weil jedes klassische Fahrzeug mit der Funktion nur einen Klick an einem haptischen (kipp/dreh-) Schalter für diese Funktion zum absenken des Beifahrer Spiegels im Rückwärtsgang benötigt.

Ich hatte große Hoffnung bei der Einführung der Optionen für den linken Lenkrad Button, aber da kam man jeden unsinnigen Scheiß drauf legen, aber nicht diese sinnige Funktion zum unfallfreien parallelen Parken.

1 „Gefällt mir“

Ich würde mir wünschen, dass die Rückfahrkamera nicht mit del Wechsel in den Vorwärtsgang gecancelt wird, sondern mindestens so lange angezeigt wird bis das Auto komplett stoppt.

6 „Gefällt mir“

Aber eben genau dafür gibt es doch die schon angesprochene Option, die Spiegel automatisch abzusenken im Rückwärtsgang?

Ich für meinen Teil benötige zu 60 Prozent oder mehr eben nicht die abgesenkten Spiegel sondern die „geraden“ im Rückwärtsgang, aber wenn ich diese benötige, um parallel am Bordstein zu parken im fließendem Verkehr, dauert es recht lange, bevor ich mit der reinen Software Lösung den Bordstein an der Beifahrerseite im Spiegel sehe UND gleichzeitig das Fahrzeug hinter mir, in das ich nicht reinfahren möchte. VO sei Dank ist das Gebimmel nicht verlässlich und auch seit einiger Zeit deutlich zu leise, wenn es überhaupt statt findet…
Ein Notbrems-Assistenten beim Parken, wie bei anderen Herstellern, gibt es ja leider auch nicht. Dies ist bei der Ungenauigkeit von VO jedoch auch nachzuvollziehen…

Sind halt viele Baustellen, aber das Spiegel absenken per Knopfdruck wäre mit dem linken Knopf eigentlich sooo easy zu realisieren…
Sollte man meinen…

2 „Gefällt mir“

Du könntest mal den Workaround über ein eigenes (Fahrer-)Profil versuchen

Was auch recht gut geht, sind bei der Rückfahrkamera ein wisch nach oben, um die beiden Kotflügelkameras mit anzuzeigen, da sieht man dann auch wunderbar den bordstein.

Die nutze ich zb um auf Parkflächen gerade einzuparken.

Das ist mir auch schon aufgefallen, könnte man seitens Tesla auch so lösen:

Wenn einmal Rückwärtsgang, dann soll die Kamera anbleiben bis man vorwärts wieder ca 10 - 15kmh fährt oder In Park schaltet.

1 „Gefällt mir“

-(simulierter) Topview, was soll da so schwer sein das auch noch mit Texturen von der Kamera und/oder Kartenmaterialtextur zu versehen?
-Front Kamera Bildausgabe ebenfalls verbessern, Möglichkeit der Ausgabe beim Parken von Front-und Seitenkameras.
-genauere Darstellung VO
-Querverkehrswarner, wenn VO die Fahrzeuge rundum erfasst müsste damit auch ein Alarm/visuelle Darstellung möglich sein.
-Spurhaltung nach manuellem Spurwechsel automatisch wieder aktiv
-Temperatur und Lüftergeschwindigkeit mit AC besser dosierbar.
-andere Darstellung von erkanntem Tesla Fahrzeugen auf Display im Vergleich zu anderen Fahrzeugen.
-mehr Trips speicherbar, Verknüpfung mit visueller Darstellung auf Karte der zurückgelegten Strecke.

8 „Gefällt mir“
  • Erweiterung der Sprachbefehle um „Hey Tesla“ o.ä. und Steuerung für mehr Fahrzeugoptionen erlauben: Autopilot an, setze Geschwindigkeit auf X, blinke an der nächsten Kreuzung rechts
  • Eine Auswahl verschiedener Sounds für AVAS, Hupe & Bestätigung von Verschließen bei den Modellen, die keine traditionelle Hupe mehr haben sondern nur noch die Lautsprecher
  • Möglichkeit die Fahrvisualisierung auszublenden, dafür Fullscreen Karte (oder andere anpassbare Views) mit der Geschwindigkeit & Co. als Overlay oben links
  • Karten unten links vergrößern, Platz ist genug vorhanden und würde es weniger gequetscht aussehen lassen
  • Nette Dinge mit dem neuen Ambient Light (Navigationshinweise, Ladeanzeige, Blinker, etc)
  • App Store und damit verbunden ein besserer App-Launcher. Derzeit ist alles so verteilt. Der Browser und die Streamingdienste in „Unterhaltung“ versteckt, statt als eigene Symbole im Launcher
5 „Gefällt mir“

Ich wünsche mir, nochmal, das es die Wahl geben sollte, ob man Standortdaten in der App teilt oder eben nicht. Ich finde das nach wie vor ein absurdes Unding das alle Personen mit Zugang zur App/Fzg sehen wo sich das Fzg befindet.
Man muss sich das vorstellen : einem in Deutschland verurteilter Straftäter darf keine Fussfessel angelegt werden, wenn er das nicht möchte (kein Zwang zulässig). Aber ich muss meinen Standort (des Fzg) teilen, ob ich das nun möchte oder nicht.

Zudem wünsche ich mir eine Verbesserung der Wischautomatik, keine Fernlichtautomatik unter 60km/h, etwas mehr Funktionen für FSD und mehr FSD Visualisierungen.

That’s it.

Das wird wohl bald kommen:

Eine Sache die mir grad wieder eingefallen ist: Ich hätte gerne „Scheinwerfer bei Verriegeln nachleuchten“ auch andersherum. Wenn ich mich dem Fahrzeug nähere, sollen die Scheinwerfer bereits angehen bei Dunkelheit.

4 „Gefällt mir“

Ich wünsche mir

  • Verkehrszeichenerkennung, zuverlässig und auch Aufhebungen erkennen…dass ich öfter mit AP fahren kann

  • Verkehrszeichen vorher übernehmen und ein paar Meter vorher schon ausrollen um dann am Schild nur noch ein bisschen drüber zu sein. Bei Ortschaften ist das wirklich unbrauchbar, der ballert mit 70/100 rein um dann mit Glück zu erkennen, dass 50 angebracht wäre…da ist man aber schon weit gefahren bei der Geschwindigkeit.
    Ich denke, das sollte doch so einfach zu lösen sein, immerhin erkennt das Auto doch zuverlässig die Schilder über die Kamera und es fahren so viele Tesla durch die Gegend, so müsste sich doch das Kartenmaterial im Hintergrund sehr einfach automatisch optimieren.

  • Matrix Fernlicht (diese Fernlichtregelung ist absolut furchtbar, geht ewig nicht an oder plötzlich aus, obwohl weit und breit kein Auto ist…usw. wirklich peinlich)

  • einstellbarer Zoom in der Navigation (würde manchmal gerne früher sehen, was kommt)

8 „Gefällt mir“

Ich wünsche mir nicht nur für 2023 folgende Verbesserungen:

  • Regenempfindlichkeit verbessern damit dieser besser Funktioniert, auch mit AP das Trockenwischen (ist wohl ein Bug) abstellen
  • Wenn man im AP fährt, und den Blinker setzt löst er die Lenkradsprerre und man kann selbst die Spur wechseln. Ist man auf der neuen Spur angekommen geht automatisch wieder der AP an wenn er die Spur erkennt. Solch ein System haben anderen schon, wieso Tesla nicht? Das Deaktivieren und erneut Aktivieren ist unnötig, wenn man es wie andere es machen Softwareseitig umsetzt. Sicher gibt es auch den EAP (hatte ich auch im vorherigen Tesla) aber der setzt das ganz so langsam um das es zu lange dauert. Per Hand wie oben beschrieben wäre besser ganz ohne EAP oder FSD.
  • Verkehrszeichenerkennung verbessern
  • Die Map aktualisieren, hatte schon oft eine 50er oder 80er Begrenzung wo kein Schild war einfach so = alte Google Maps-Daten…
  • Die Akku-Prozentangabe mit wieviel Akkustand man am Charger oder Ziel ankommen will einstellbar machen und Tesla soll dementsprechend die Route berechnen mit den Ladestopps
  • Birdseye View, wieso noch nicht bei Tesla? Nicht genug Kameras am Auto?
  • Vision verbessern, das Parken ohne die Ultraschallsensoren ist echt ungenau. Und wenn man oft liest „Einparkassistent nicht verfügbar“ dann denkt man sich seinen Teil. Sorry geht gar nicht, hatte einen Tesla mit Ultraschallsensoren vor dem jetzigen „ohne“ und da liegen Welten dazwischen was die Genauigkeit angeht.
  • Wenn es Regnet = Licht an. Ist oft so es Regnet ist aber Hell dann macht Tesla kein Licht an, hatte ich schon mehrmals bei Starkregen war kein Licht an was schlecht ist um gesehen zu werden. Sobald der Scheibenwischer sich bewegt Licht an, war schonmal da wurde irgendwann rausprogrammiert. Wieso?
  • Anrufen per Sprache mit den Namen und danach Mobil oder Festnetz, und schon kommt die Anwahl.
  • In der Stadt kein Fernlicht, er muss erkennen anhand der Position das man in einer Stadt fährt und das automatische Fernlicht deaktivieren. Programmiersache. Sonst geht der Fernlichtassistent echt super, bin zufrieden damit außer der er eben auch in der Stadt an geht…

mfg

5 „Gefällt mir“

Ein Feature was sich besonders Model 3 Highland und S&X Fahrer wünschen, ist eine art Smart Blinker der automatisch nach Navigationsdaten blinkt. Das Auto weis ja in welche Richtung ich bei der nächsten Kreuzung abbiegen möchte und könnte doch automatisch für mich blinken. Ich weis nicht ob so etwas überhaupt in Europa erlaubt wäre, aber ich würde mich sehr über so ein Feature freuen.

1 „Gefällt mir“

Ja! Dieses Mäusekino ist nur albern! dass ein Laster neben mir steht oder auch nicht, sehe ich auch so. Ein großer Tacho stattdessen wäre echt nice, analog oder digital

  • Scheibenwischer schaltet an der Ampel/beim Halten eine Stufe tiefer

  • Wischertaste gedrückt halten schaltet auf maximale Stufe (ist aktuell zu langsam wenn man zB durch LKW Gischtwolke fährt und die Automatik reagiert zu träge)

  • Fahrzeug verschließt nicht automatisch wenn sich noch jemand im Auto befindet (Sitzbelegung wird erkannt)

5 „Gefällt mir“

Wichtigster Feature Request von allen!

3 „Gefällt mir“

Generell braucht die gesamte Software glaub ich mal einen fundamentalen Rethink. Es wurde mit der Zeit soviel hinzugefügt an allen Ecken und Enden, dass es inzwischen etwas unorganisiert ist. Das Tesla an sowas mal gearbeitet hat zeigten ja damals die geleakten Bilder vom da noch neuen Model S mit dem Widget-artigem UI.

Meine Wünsche beziehen sich auf mein M3 LR RWD:

• Ansehen von durch den Sentry Mode generierte Clips IN der Tesla App
• Dashcam-Aufnahmen mit der Möglichkeit, die Innenraumaudio aufzuzeichnen und evtl. auch Informationen wie Geschwindigkeit und „Name“ des Autos am unteren Rand der Aufnahme anzeigen zu lassen
• Wenn man von der Landstraße kommt durch aktivierten Tempomat/AP MIT 50 km/h in den Ort einfahren = bereits vor einer Geschwindigkeitsbegrenzung abbremsen und beim Schild an der geforderten Geschwindigkeit sein (± Offset)
• Bei aktiver Sprachnavigation Umleitungen Ansagen durch zB Stau, Unfall und auch den Grund der Umleitung (Google Maps hat doch diese Information (Baustelle, Stau, Unfall))
• Getrennt steuerbare Klimatisierungseinstellungen (zB Fahrerseite Klima an, Beifahrer Klima aus)
• Fahrerprofilgesteuerte Einstellung des Beifahrersitzes (zB ich fahre und Beifahrerin ist meistens die Freundin, automatische Einstellung des Sitzes nach „Beifahrerprofil“)
• Eine Anzeige nach beendetem Ladevorhang IM Auto (zB Ladung bei EnBW = Anzeige geladene kWh und Dauer)
• Vorkonditionierung manuell starten können
• Automatisches Abbremsen bei aktivem TACC abstellen können, zB vor Kreuzungen - wenigstens die Auswahl geben, es abstellen zu können.