Tesla Software Wünsche 2023

Nachdem wir in 2022 ein paar schöne Updates erhalten haben und wir auf 2023 zugehen, freue ich mich schon mal auf das was kommt…

Wunsche habe ich schon, nicht viele aber doch ein paar gute Dinge… Nachdem ich nicht mehr an eine Verbesserung der Assistenzsystem vor dem Verbau neuer HW glaube, klammere ich das mal aus.

Ein Thema, das ich mir am Anfang des Jahres mit Abstand als Prio 1 gewunscht habe, war die Blinkerfunktion die mit dem Weihnachts Update kam, simpel, aber ein super Komfort.

Ich möchte nicht jeden Punkt erklaren, warum, dann wird es lang…

2023:

einen manuellen Knopf zum Vorheizen der Batterie, am Besten auch von der App
eine Funktion zum Abschalten der Kalibrierung der Batterie.
bidirektionales Laden mit einem im Tesla Shop zu erwerbenden Adapter
ein genaueres Berechnen der 100% an 22kw Ladestationen.
Eine Senkung der SuC Preise um 20 Cent/kw als Tesla Fahrer

Eine Wischerfunktion hinter der Rückfahrkamera, mit der sich der Kofferraum öffnet. Sprich, ich stehe hinter dem Auto, wische mit dem Fuß…

einen Button, mit dem ich die Heizung als Fahrer anschalten und der Beifahrer ausschalten kann und umkehrt
einen Button mit dem man die Heizungszufuhrluft hinten ausschalten kann. Denn Ausschalten bei meinem SR+ bedeutet derzeit kalte Luft

Eine Optimierung der Energie Tips mit auszulösenden Funktionen, wie z.B. eine darauf abgestimmte alternative Route, wenn ich eine Strecke nochmals fahre
Ladestationen entlang der eingegebenen Route und nicht hinter, 70km links, rechts und irgendwie.
Eine daraus abgeleiteten Lässig-Energie Modus, der mir auf Grund der Fahrsituation Tipps zum Fahrverhalten gibt.

eine Fahrassifunktion dann doch: Eine Funktion, mit der man einstellen kann ob sich das Auto mehr nacht rechts, mittig oder links ausrichtet.

… und natürlich FSD11 fur Alle…

so dass wären meine Punkte, wenn diese eintreffen wurden auf 10 Versionen verteilt :+1:

In dem Sinne wunsche ich schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr und die, die mit dem Tesla unterwegs sind, einen super Start ins neue Jahr und Allen schöne Momente mit dem Auto, den kommenden Updates und natürlich mit Euren Lieben. Bleibt gesund!

6 „Gefällt mir“

meinst du das sich das bidirektionale laden noch nachträglich nur mit einem adapter ermöglichen lässt ?

als erstes wünsche ich mir endlich wieder die parkfunktionen für die armen USS freien neuen teslas herbei - aber bitte sehr bald.
amazon prime video sollte es auch mal ins auto schaffen.
am besten noch eine 360grad kamera sicht und matrix funktionen der scheinwerfer aber das ist wohl nur das rufen in den wald :woozy_face:

4 „Gefällt mir“

Wieso ein Adapter für bidirektionales Laden? Denke es könnte sicher per Software freigegeben werden. Dazu wird dann „nur“ eine entsprechende Wallbox benötigt, denke ich.

Ich war mehr als zufrieden mit den Software-Updates 2022 und hätte nicht gedacht das im Schnitt alle 2,5 Wochen bei mir ein Update reingeflogen kam. Trotzdem gibt es immer was zu verbessern.

Meine Software Wünsche 2023 im Tesla wären daher:

  • Roll-Out Tesla Vision USS-Ersatz (würde mein M3P allerdings nicht betreffen)
  • Roll-Out EU FSD-Beta
  • Aktuelle US FSD-Visualisierung auch für AP/EAP/FSD in EU
  • Anzeige andere Tesla in der Visualisierung (Model & Farbe)
  • Verbesserung VZE
  • Verbesserung Regenerkennung
  • AP wieder bis 150 km/h geöffnet
  • Freischaltung Matrixlicht-Funktion (gerne auch gegen Aufpreis)
  • 360° Bird-View
  • Dynamische Display-Einteilung M3/Y wie in New MS/X
  • Abgespeckte Steam Bibliothek Model 3/Y (AMD & Intel je nach Leistung)
  • Rückkehr Sonic im Arcade-Menü
  • Weitere Streamingdienste (Apple TV+, Paramount+, DAZN, Sky, Prime Video)
  • Rückkehr Sprachbefehl „Ho Ho Ho Not Funny“ und damit der Weihnachtssong „Grandma Got Run Over by a Reindeer“ im Santa Mode
  • Zoom & TikTok auch in DE
  • MS Teams App im Tesla
  • Twitter App im Tesla
  • Im Holiday-Update 2023 auch wieder eine neue Tesla-Lightshow
  • Eigene erstellte Navigationsfavoriten ein Flag „Ladesäule“ wodurch dann bei Wahl direkt vorkonditioniert werden würde (so wie bei den Säulen die normal im Navi drin sind)
  • Favoriten im Browser anordnen können

Meine Software Wünsche 2023 in der App wären:

  • Rückkehr des Back to the Future Eastereggs (1.21 GW)
  • Tesla Wall Connector implementiert in der App

Meine Software Wünsche 2023 am SuC wären:

  • WLAN durch Starlink ermöglicht
2 „Gefällt mir“

Meine Software Wünsche:
Leistungsupdate Model 3 Plaid :smile:

0-100 max. 3 Sekunden :ok_hand:

Das reicht mir :grin:

3 „Gefällt mir“

und wie bekommste den Strom in den Rasenmäher?

Ich wünsche mir Matrix LED und solange die Verkehrszeichenerkennung noch nicht richtig funktioniert…eine Übernahme der aktuellen Geschwindigkeit…hatte des Öfteren die Situation, dass ich in eine Baustelle fahre mit 80 erlaubt und den Tempomat oder auch AP einschalten will…der dann aber direkt Gas gibt auf 130 und ich mir einen Wolf drehe am Lenkrad. Zusätzlich wünsche ich mir, dass der AP nach dem Spurwechsel automatisch die Spur wieder erkennen und hält, ohne automatischen Spurwechsel und erneut aktivieren.

:notes: „is‘ mir alles egaaal, Hauptsache FSD Beta EU ist daaaa…“ :musical_note:

1 „Gefällt mir“

:hear_no_evil: :hear_no_evil: :hear_no_evil: :hear_no_evil: :speak_no_evil: :speak_no_evil: :speak_no_evil: :speak_no_evil: :speak_no_evil:

Endlich eine funktionierende Verkehrszeichenerkennung mit adaptiver Übernahme in den Autopiloten.

Einparkhilfe mit 360° Birdview für den Entfall der USS

Regelung der hinteren Lüftung der Fondpassagiere

Mehr wünsche ich mir nicht

5 „Gefällt mir“
  • Automatische Umluft bei Tunnels
  • Kurvenlicht mit Nebelscheinwerfer
1 „Gefällt mir“

??? Hähhh???

  • Die Absenkung des rechten Außenspiegels sollte man wieder speichern können. Das steht zwar in der Anleitung, funktioniert aber nicht (mehr).

  • Tempomat mit Spurhalteassistenz sollte nach Spurwechsel automatisch wieder aktiv sein. Mein Volvo V60cc konnte das, bei Tesla ist das Abschalten nervig.

  • Kofferraum öffnen auch bei v=0 und getretener Bremse statt nur im Parkmodus

Bidirektionales Laden: Das kann ich Dir ehrlicherweise nicht beantworten, daher die additonalle Angabe eines Adapters. Eventuell kann er die fehlenden HW Funktionen mit sich aufnehmen. Ein Adapter ist implizit notwendig, damit man den Strom anzapfen kann.

  • Verkehrszeichenerkennung und entsprechende verarbeitung im adaptiven Tempomaten
  • Mediaplayer für USB - komplett neu - das Teil is ne Katastrophe
  • Spurhaltewarnton entschärfen
  • Sprachbedienung für Licht
  • Navigationsansagen verbessern (die kommen oft echt spät)
  • Android Auto integrieren als alternative beim Navi
1 „Gefällt mir“

Das wäre Vehicle-to-Load (V2L). Das gibt es z.B. beim IONIQ 5. Dazu braucht man in der Tat einen Adapter. Der enthält hier einen einphasigen Wechselrichter.
Zur Begriffsklärung:
Vehicle-to Grid (V2G) oder Vehicle-to-Home (V2H), auch „bidirektionales Laden“ genannt, lässt sich im Fahrzeug bei CCS lediglich per Softwareupdate realisieren. Bei ChaDemo ist das bereits Standard und verfügbar. Dann muss die DC-Ladesäule zusätzlich einen Wechselrichter haben um den Strom aus der Fahrzeugbatterie ins AC-Netz einspeisen zu können.
Beim birektionalen Laden per AC braucht man 1(3) zusätzliche Wechselrichter (ein-(drei-)phasiger Anschluss) im Fahrzeug und vermutlich ebenfalls ein Softwareupdate im Fahrzeug.
Beim DC-Laden steckt der Aufwand in der Ladesäule, beim AC-Laden im Fahrzeug.

2 „Gefällt mir“

Es gibt bereits Wallboxen in denen ist ein dreiphasiger Wechselrichter eingebaut (deshalb relativ hochpreisig). Also, wie ich oben sagte, müsste „nur“ die softwareseitige „Freischaltung“ für dieses bidirektionale Laden gemacht werden. Somit wäre V2H und/oder V2G möglich.
Somit hätte man einen großen Batteriespeicher zur Verfügung und in Verbindung mit einer PV-Anlage sehr gut nutzbar. Deshalb war es auch mein Wunsch für 2023 (steht im Wunschthread für 2022). :wink:

1 „Gefällt mir“

Aber das lässt sich ja jetzt schon aktivieren.
Man kann wählen zwischen der erkannten Geschwindigkeit und der aktuellen (gefahreren) Geschwindigkeit. Ich weiß gerade nur nicht im welchen Menü das ganze war, aber sonst guck ich nochmal.
So hab ich es aktuell eben wegen der oft falsch erkannten Geschwindigkeiten eingestellt. Im Zweifelsfall drehe ich die Geschwindigkeit dann hoch oder halte den rechten Hebel einmal runter um die erkannte Geschwindigkeit übernehmen zu lassen.

1 „Gefällt mir“

was auch noch gut wäre, das man sich für länder in tesla kein roaming hat man sich vorher die karte runterladen könnte. also z.b. so wie es bei google geht.

2 „Gefällt mir“

Es gab viele coole Features worüber ich mich gefreut hatte. Aber die Kernprobleme sollten in meinen Augen Priorität haben. Die drastische Verbesserung des Auto-Fernlicht zeigt ja, dass es hin und wieder solche Verbesserungen gibt.

Das wichtigste für mich sind:

  • Schildererkennung verbessern
  • Regenerkennung verbessern

Beides Features wo ich dachte okay, bei der Probefahrt gemerkt wie schlecht diese sind, aber werd ich mich schon dran gewöhnen, aber nein: nach über einem Jahr gehts mir nur noch auf die Nerven.

Alles andere stört mich nicht, jedes Feature was dazu kommt ist sonst just nice-to-have.

Natürlich muss die Einparkhilfe für Autos ohne USS schnellstmöglich aktiviert werden.

4 „Gefällt mir“