Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Service Ranger - Erfahrungen in D/A/CH?

Ich lese immer mal wieder das Tesla einen mobilen Service anbietet (Tesla-Ranger) und bei Teslamag wird gerade berichtet, dass dieser Service weiter ausgebaut werden soll.

Mich würde interessieren wie dieser mobile Service funktioniert und was für Arbeiten mobil erbracht werden.

Wer hat diesen Service schon mal genutzt und wie sind Eure Erfahrungen damit?

Hi !

Grundsätzlich kann fast alles gemacht werden, wofür das Fahrzeug nicht auf eine Hebebühne muss. Ggf. sollte es überdacht stehen - je nach Arbeiten.

Die Realität in DE: Ich meine es gibt den Ranger Service so aktuell nicht.

Meine Realität: Das SeC HH kann diesen Service kurz- und mittelfristig wg. Personalmangel nicht anbieten. Diese Aussage ist 2 Monate alt.

In DE kann man den Service aktuell nicht via app, web oder telefonisch ordern. Elons Aussagen beziehen sich hier zunächst sehr stark auf die USA.

Wenn Du persönlich irgendwie in 2018 und ggf. sogar in 2019 mit diesem Service rechnest, so rate ich Dir von Deinen Überlegungen ab. Rechne mit Besuchen im SeC - das ist realistisch.

Moin!
Zumindest in der ganz frühen Zeit (2013) gabe es das auch in Deutschland.

Man wird sich bei Tesla genau ausgucken, was kaufmännisch Sinn ergibt. Ein Mann der den halben Tag nur spatzieren fährt kostet volles Geld und könnte in einem SeC doppelt so viele Autos bearbeiten. Aber zur Abdeckung gewisser Regionen (oder Probleme) kann es durchaus einen Sinn ergeben.
Bei der Kontrolle der Gurte wurden ja wohl viele Fahrzeuge gleich ab SuC abgefangen um die Kontrolle zu machen. Gleiches mag ich für ähnliche Kleinigkeiten nicht ausschließen. Auch die drei Schrauben an der Servolenkungs-Pumpe ließen sich sicherlich bei einer SuC-Pause tauschen.

Aktuell werden hier bei Tesla Mechatroniker als Ranger gesucht. Den Service gibt es hier aber wegen der wohl geringen Distanzen zum nächsten SeC (noch) nicht.

Wenn ich mich recht erinnere berichtete Denk-Elektrisch in einem YT-Video letztens, dass ein Vor-Ort-Service (Ranger) bei ihm erfolgte… Aber noch im Sprinter :slight_smile:

Geringe Distanzen?
Ich habe sowohl ins SeC München als auch ins SeC Stuttgart 220 km.

Diese Distanzen schaffst du in der Schweiz nicht ohne das Ausland zu verwenden :slight_smile:
robby3 kommt anscheinend aus der Züricher Gegend …

LG
Rainer

Genau. Auf 220km hast hier 4 SuC und 3 SeC :smiley: Dafür musst das halt mit xfach mehr Autos teilen.

Von meinem Wohnort aus liegen drei SeC in „halbwegs akzeptabler“ Entfernung.
Das nächstgelegene ist in Groningen (NL) mit 150 km einfache Strecke, gefolgt von Arnhem (NL).
Das nächstgelegene in DE (dem ich zugeordnet bin) ist Düsseldorf mit 200 km.

Als ich vor zwei Wochen beim 80k-Service in Groningen war, wurden ein paar Kleinigkeiten entdeckt, die noch gemacht werden müssten, sobald die Ersatzteile eintreffen.
Ich fragte dort, ob das durch einen Ranger / Mobile Service möglich wäre. Die Art, wie die Antwort formuliert wurde, lässt darauf schließen, dass es den Ranger auch hier gibt:
„Leider können die Arbeiten nicht durch den mobilen Service durchgeführt werden, da das Fahrzeug dafür auf die Hebebühne muss.“
Würden sie den Ranger-Service hier gar nicht erst anbieten, dann hätten sie sicherlich mit ähnlicher Wortwahl geantwortet, wie auf meine Frage nach einem Anschluss-Service-Plan:
„Den Anschluss-Service-Plan gibt es in Europa leider noch nicht, und es ist nichts bekannt, ob es den hier irgendwann mal geben wird.“

Genau, guckst Du Links. In CH sind die Distanzen wirklich überschaubar. Sitze grad im SeC und mehere MS Fahrer sind adHoc wegen Problemen vorgefahren.

In der CH gibt es den Ranger-Service. Hatte den netten Herrn gerade vor ein paar Wochen bei mir. Domstreben gewechselt, kleine Klappereien beseitigt. Hat gut funktioniert.
Gruss Christoph

Wir hatten gestern unseren ersten Ranger Einsatz in Neumünster. Türgriff sollte gewechselt werden. Kurzum: Absolut freundlich, viel Zeit, viel gesprochen, Kaffee getrunken… :wink: ,beim zweiten Tesla Update angestoßen und hat dann nach zwei Stunden nochmal telefonisch nachgefragt ob Update…ok :exclamation:

War eine tolle und sehr nette Erfahrung :slight_smile:

Kannst du was zu den Kosten sagen? Für den Fall es war kein Garantieauftrag.

Auf der Webseite findet man aktuell den Hinweis „Sollte Ihr Servicebedarf durch einen unseren mobilen Techniker erfüllt werden können, werden wir Ihnen je nach Verfügbarkeit unsere mobile Service-Option ohne Zusatzgebühren anbieten.“
https://www.tesla.com/de_DE/service?redirect=no
Das klingt ja dann erstmal vielversprechend. Oder gerade wenig versprechend? :laughing:

In einem zeitungsbericht habe ich noch von einer früheren Pauschale (100 Dollar) und deren ggf. Nichteinhaltung gelesen.
https://www.kfz-betrieb.vogel.de/tesla-bricht-kundenversprechen-a-510282/

Bin für Erfahrungen dankbar!

Hallo,

ich habe auch schon Erfahrung mit dem Ranger Service gemacht.

An meinem 85D hat das Scheibenwischergestänge an der Haube geschliffen, also komplette Einheit getauscht.

Fenster auf der Beifahrerseite ging immer nur ein Stück runter, und blieb in der Position.

Ich habe die Fenster selbst schon Reset gesetzt und das teilte ich ihm auch mit.

Er führte dann nochmals einen Reset durch, erfolglos. Wird wohl ein Kabelbruch in der Tür sein, dafür hätte er aber keine Zeit.

Problem wurde aber per App übermittelt, zusammen mit dem Gestänge.

Das Gestänge wurde getauscht.

Die Rechnung sollte mir per Mail zugehen, diese musste ich noch zweimal per App anfordern.

Für den Scheiben Reset wurden 20€ fällig.

Die Diagnose Kabelbruch hatte sich bestätigt, habe ich am nächsten Tag selbst erledigt. Dauerte 1 Stunde!!!

Gruß
Mario

Ich habe den Rangerservice 3 mal seit Sommer in Anspruch genommen:
-Ersatz Scheibenhebermotor hinten rechts, Garantie und Retrofit CCS, keine Rangergebühr,
-Ersatz 12V Batterie, Garantie keine Rangergebühr
-Anlernen neue Baolongsensoren 8€, keine Rangergebühr.
Da die Entfernung zum SeC fast 200KM beträgt, ist der Service für mich natürlich super. Bisher wurde alles was geht von sehr freundlichen Mechanikern bestens erledigt.
Wegen der Kosten kann man ja beim Rückruf zur Terminabsprache konkret nachfragen.

Danke für deine Erfahrungen! Die Sensoren anzulernen war nicht auf Garantie und ist dann besonders spannend. Stramme Aktion wenn sie für 8€ angerückt sind!

ja, das machen die… Den Radsatz hatte ich von einem großen Händler liefern lassen, die neuen Sensoren von Tesla HH, dann vor Ort einsetzen lassen und festgestellt, daß mit V10 anlernen nicht geht, war dann mit dem Ranger kein Problem.

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, kann ich auch nur positive Erfahrungen über den Rangereinsatz berichten.

Der Türgriff auf der Beifahrerseite machte Probleme, per App Servicetermin 14 Tage später im SeC HH (140 KM einfache Strecke) gebucht, 10 Minuten später rief Tesla an um anzukündigen, dass sie gerne einen Ranger schicken würden.

Der Ranger war pünktlich da, hat super und schnell gearbeitet und das „Problem“ beseitigen können.

Ein Service, der n.m.K. einmalig ist. Danke Tesla!

Kann ebenfalls nur positiv über den Tesla Ranger Service berichten. Bei mir machte ebenfalls im Frühjahr 2019 der Griff der Beifahrertüre Probleme (fuhr nicht richtig ein). Also nen Wunschtermin über die App vereinbart und ca 1 Stunde später eine Terminbestätigung von Tesla bekommen. Am Tag des Termins war der Ranger pünktlich da und hat das Problem innerhalb von 15Min gelöst. Einfach top und hat mir 280km (Hin- und Rückfahrt) zum SeC HH und einen halben Tag Aufwand gespart.

Ich hatte auch das Vergnügen im Wortsinne. Maximal komfortabel! 3 Tage von Terminanfrage bis Realisierung (So Abend bis Mi Mittag), schnell, ordentlich und umsichtig - der Ranger Service hat gleich noch ein paar Plastenieten (?) mit ergänzt.

Ohne Zusatzgebühr auch außerhalb der Garantie. :slight_smile:

Beispiel war: 12V Batterietausch, 30 Minuten, 222€