Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

Elon Musk kündigt auf Twitter die Vorstellung eines Tesla Semi Trucks im September an.

twitter.com/elonmusk/status/852580027178696704

Elon twittert wieder um die Wette :mrgreen:

Bildschirmfoto 2017-04-13 um 21.32.36.png

Hoffentlich verzettelt er sich da nicht - volle Konzentration auf den Launch und Ramp-up des M3 wäre mir jetzt lieber [emoji849].

für die Trucks hätte ich schon einige Ideen die bestehenden Module / Akkus wiederzuverwenden:

2 bis 4 hunderter Akkus in die Zugmaschine (somit in einem kleinen Radius autark und auch in der Lage herkömliche Auflieger / Hänger zu ziehen)

und

nochmals 6? hunderter Akkus in jeden Tesla Auflieger / Hänger.

Die Kombination hat dann richtig Reichweite und die Hänger können während des ent- und be-ladens auch geladen werden (mittels 6 SuC :slight_smile: )

…und wer sagt eigentlich das die Hänger an einer Ihrer Achsen keinen zusätzlichen E Antrieb verbaut haben dürfen?
Richtige Steuerung vorrausgesetzt könnten die Zugmaschinen „schwächer“ ausgelegt werden und je nach Hängertyp die benötigte Leistung dazubekommen. Hätte in vielen Bereichen enorme Vorteile (auch Fahreigenschaften im Winter, auf Baustellen,…)

Viele Ideen, denn die E-Mobilität ermöglicht gerade hier ein komplettes Umdenken.

und ich stimme zu: Ich finde den Zeitpunkt ebenfalls unglücklich bezüglich des M3.
Aber durch und durch verständlich wenn man Elon schon seit vielen Jahren verfolgt: Das M3 ist für ihn quasi abgehakt, wird langweilig

ich glaub, du verstehst unter „truck“ was anderes als EM.
ich würde eher auf etwas in der sprinterklasse tippen (für us dann eher als pickup).

semi truck ist eine Zugmaschine vom Sattelzug (wird im September vorgestellt)

der Pickup kommt in 1,5-2 Jahren

ahh, ok!

für die Sattelzugmaschine gibt’s hier schon einen Beitrag https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=35&t=16267

dann muss wohl mein Beitrag weiter oben in den anderen Thread… oder beide Zusammengeführt werden…

Hatten nur den Beitrag auf n-tv gelesen und hier direkt meinen Senf dazu gegeben

das muss einer der Moderatoren erledigen :wink:

Gibt ja jetzt genug hier… :sunglasses:

done.

:open_mouth:

jetzt haben wir die Pickups und die Zugmaschinen in einem Thread, da muss ich jetzt den Titel anpassen :open_mouth:

das kann ich ja nicht mal

Nen echten Pickup fände ich sehr cool. Der könnte mein Model S ablösen.

Pickup fänd ich auch klasse: Würde die ganzen Stinker in Afrika ablösen…
Elon müsste ja die Zustände auch bestens kennen und wissen, was er damit Gutes tut…

Ich wette, auf dem gesamten Afrikanischen Kontinent wird nicht die Hälfte an Abgasen aus PickUps erzeugt, die alleine in Europa mit diesen dämlichen hochgelegten Limousinen ohne echte Offroadfähigkeit anfällt. (X5, M Klasse, XC90, Cherokee, Cayenne, … Alles lächerliche Proletenkisten ohne echten Mehrwert gegenüber einem guten Kombi.)

Der Vergleich mit den USA fällt wohl sogar noch deutlicher aus.

Ja, die Afrikaner haben sicher nur auf ein Elektrofahrzeug für >40k USD gewartet, dass sie dann überall so einfach laden und selber mit einfachen technischen Mitteln warten können. :wink:

Wie die Qualität von Tesla verglichen zu anderen LKW-Herstellern abschneidet wird interessant sein zu sehen.

Hey! Als Model X Fahrer fühle ich mich persönlich angegriffen!

Vielleicht kannst du keinen persönlichen Mehrwert für Dich erkennen … ich habe mich wegen des Mehrwertes bewusst für ein Model X, anstatt Model S, entschieden.
Und damit auch für einen 10 - 20% höheren Verbrauch.

Ich weiß, „SUV-Bashing“ ist gerade groß in Mode …

Wo soll denn dieser Mehrwert sein?

Im Forum bei Heise ein sehr interessanter Beitrag von einem Zoefahrer, der sich mit einem Fuhrunternehmer (der auch Elektroerfahrung hat) zum Thema Tesla-Sattelschlepper unterhalten hat:

heise.de/forum/heise-online … 1471/show/

Gruß Mathie