Tesla S gebraucht vs. neu vs. 3

Vgl. hier:

Hi Tornado,
danke, bin in diesem Trhread auch schon aktiv, wollte mir aber hier speziell die Meinung der S Fahrer abholen…

Ich fass mich mal kurz da Vor- und Nachteile von Model 3 u. S ja schon häufig diskutiert wurden. Wenn es finanziell passt nimm das S 75. Das was du momentan für dein Geld bekommst ist echt ordentlich.

Zum Umweltbonus kann ich noch auf etwas hinweisen, auf dass ich bie meinen Rechnungen anfangs hereingefallen bin:
Bei den Preisen auf der Tesla-Homepage ist der Herstelleranteil des Umweltbonus bereits abgezogen. Das bedeutet, dass von den rund 78.000 EUR nur noch der Bonus für den Empfehlungslink abgeht.
Die 2.000 EUR Umweltbonus, die der Staat bezahlt, kannst du erst beantragen, wenn der Kaufvertrag schon abgeschlossen ist.

Ich persönlich tendiere eher dazu, ein neues S75 zu bestellen oder ggf einen Vorführwagen, der sich gerade im Zulauf befindet.
Der Grund ist der gleiche, den dow696 auch angibt.

Mein Meinung, warte auf das M3 das wird ein tolles Auto und die Reichweite des Topmodells soll fast so sein wie mein S100D.

Die „Werbelinks“ sind die die hier viele in ihren Signaturen haben, jeder Teslabesitzer kann bis zu 5 Freunden den link zur Verfügung stellen, wenn du da drauf klickst kommst du auf den Konfigurator mit dem Unterschied das dann schon mal alles 1000 Eur billiger ist und du kostenlos Superchargernutzung hast solange du dieses Auto fährst.
Der Umweltbonus teilt sich in zwei Teile, den einen Teil zahlt der Hersteller, 2000,- plus Mwst. diese 2350 Eur sind im Konfigurator schon abgezogen!! auf der Rechnung dann aber ausgewiesen das ist wichtig für die Beantragung des zweiten Teils, die zahlt der Staat und die musst du bei der Bafa beantragen. Das Prozedere ist online, geht recht einfach und die Teslarechnungen sind alle schon so das du keine Probleme damit hast. Die 2k von der Bafa kannst du erst final nach dem Kauf beantragen, das Geld kommt dann innerhalb weniger Wochen.

wenns finanziell passt nimm das neue Model S 75.
die Zahl 75 täuscht im Vergleich mit dem alten 85, was man an der fast gleichen Reichweite beider Modelle sehen kann.

schau dir besonders mal die Tabelle von yellow aus diesem Post an: Überspannungsschutz

download/file.php?id=29010
(danke yellow, super arbeit!)

wenns finanziell aber enger ist und du noch 2 Jahre warten kannst, würde ich aufs Model 3 warten.

Danke, danke für die tollen Antworten… finanziell ist eigentlich alles möglich :wink:
Was mich zu einem gebrauchten Model S tendieren ließ, war das kostenlose Laden an SuC, aber wenn dies auch bei Neuwagen mit dem Referral Link auch möglich ist ist meine Tendenz eher Richtung Model S 75… Zwar kann ich auf meiner Arbeit kostenlos laden, aber ich habe auch einen SuC auf dem Weg zu meiner Arbeit neben einem Supermarkt :wink:
Wo finde ich diese Referral Links? Freiwillige vor :wink:

Gerne doch: ts.la/michael8179

Cu
Michi

Die stehen in vielen Signaturen drin, schaust du unten :wink:.

Gratuliere zu der Entscheidung und wenn du zuhause laden kannst brauchst du auf Arbeit bestimmt keine Ladestation es sein denn du fährst über 200 km eine Strecke :wink:?

Hier: [import.gwk.st/t/neue-rabatt-aktion-model-s-x-bis-31-01-2018/11782/1)

Die Antwort auf die Frage aus dem Thread-Titel lautet: Ja, in dieser Reihenfolge. :slight_smile:
Siehe dazu auch: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

Du hast eine persönliche Nachricht von mir !

Ich bin da eindeutig für den 3er.

  • Größere Reichweite
  • Höhere Ladegeschwindigkeit da geringerer Verbrauch.
  • Allradantrieb
  • Anhängekupplung hoffentlich wie versprochen

Nachteil

  • kleinerer Laderaum
  • keine große Heckklappe

Ich fahre täglich 100km und wenn ich kostenlos täglich auf der Arbeit laden kann wäre ich ja unclever daheim zu laden. Zur Not dann halt am SuC zwischen Arbeit und Zuhause… das sind dann schon mal 4k€ Spritkosten, die ich jährlich spare…
Der 3 hat Allradantrieb, also D? Standardmäßig oder muss ich das dazubestellen? Kostet dann sicherlich mal 4k€ mehr…

Und ein großer Vorteil des MS, ich hätte das Ding spätestens Ende des Jahres! :smiley: :smiley: :smiley:

Den 3er gibt es nicht nur mit Allrad(D) auch mit einfachen Heckantrieb, viele sagen das der Hecktriebler leiser ist. Aufpreis zum D könnte mit 4k hinkommen beim M3 aber das weis man ja noch nicht, reine Spekulation!! Wenn man nicht gerade im Gebirge wohnt wo ein Allrad sicher von Vorteil ist spricht nix gegen einen Hecktriebler, BMW und Mercedes hatten das doch jahrzehntelang. Ich glaub dazu hat jeder aber seine eigene Meinung/Philosophie, am besten mal Probefahren mit einem MS, dann merkst du den Unterschied der dann wahrscheinlich auch mein M3 so sein wird.

Wenn es schnell gehen soll dann geht nur ein MS klar, it´s up to you, kenne das Gefühl, schrecklich, man nennt es Teslaritis :smiley: . Das MS hättest du wenn es ganz schnell gehen soll auch in ein zwei Wochen wenn einer aus dem Pool den Tesla hat passt :mrgreen:

PS: Nimm doch den referallink vom Forum, die Preise die dafür kommen werden immer für einen guten Zweck versteigert, hab ich damals auch so gemacht :wink:

Los bestellen, sofort :wink:
Warum noch 2 Jahre auf das 3 warten… wenn’s finanziell kein Problem wäre…
Dazu meinen Link in der Signatur, dann kann nix mehr passieren :wink:
( Die Tochter meines Arbeitskollegen möchte gerne ein Radioflyer MS :wink: )
Den Wunsch würde ich ihr dann erfüllen !

Grüße
Mario

Momentan ist sicher ein neuer S75 am attraktivsten, die Reichweite sollte für die meisten ausreichend sein (die 85er Modelle, die gebraucht zu bekommen sind haben kaum mehr), an Ausstattung ist inzwischen das wichtigste drin, ich würde als Option noch den AP dazu nehmen (schon wegen des adaptiven Tempomats).

Im Vergleich zum Model 3 ist das Model S wesentlich praktischer dank der grossen Heckklappe und eben direkt verfügbar.

Unter meiner Antwort findest Du auch den Link zu meinem Referral mit 1.000 Eur Rabatt und freiem Supercharging (solange das Auto in Deinem Besitz ist).

Könnt Ihr bitte aufhören so intensiv für Eure Links zu werben. Darauf hinzuweisen oder daran zu erinnern, dass jeder Teslafahrer solch einen Link anbieten kann ist Ok. Wenn damit ein guter Zweck verbunden ist, kann ich es auch noch akzeptieren und wir haben es auch in den Signaturen zugelassen. Aber die Häufung der letzten Zeit, für den eigenen Link zu werben ist langsam peinlich und unfair.
LGH

Danke Healey. Sind ja wie die Geier hier. Wer den thread verfolgt hat, hat auch gelesen, dass ich nicht mehr als 58k ausgeben kann. Das wird monatlich sonst eine zu große Belastung. Und selbst dann muss ich erstmal genau nachrechnen. Da wird ein neues MS keineswegs drin sein. Das kostet ja über 10k mehr.