Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Roadster VIN 816

So wollte mal wieder meinen Senkf dazugebn ist ja auch mein traid ^,^

Ich habe immer noch keine Lademöglichkeit übernacht die Wirtschaftlich ist (Taxi ist ab 2km wirklich sehr unwirtschaftlich)
Ich habe zwar meine 24A auf dem Gehweg aber auch nur Tagsüber aber wenns legal sein soll bäuchte ich mehrere m 4mm² + ca. 200€ Kabelbrücke fürs den Bürgersteig bei 0,2€/kWh und dem Seltenen laden nicht wirtschaftlich.
möglichkeit 2 auf den Trottwa laden kostet nur die 0,2€/kWh zuzüglich gelegentlich 15€ fürs Knöllchen (bisher 1 bei ca. 150 kWh) währe in summe also ca. 0,3€/kWh also noch völlig ok wenns nicht knöllchen regnet.
Das Risiko in der Stadt parken von meherer Stunden könnte auch zu dem einen oder anderen Kratzer oder Vandalismuss führen.
Zwar sehr gering aber nicht ausgeschloßen weswegen ich nur dort lade wen ich es brauche, ziehe das laden dort aber meinem 2. wagen klar vor ^,^
Musste auch nur 1 mal übernacht dort stehen damit wir morgens nach bad dribug kommen konnten ohne stunden bei juwi zu verharren.

Mein Favorit ist natürlich ne strom-garage in wohnungsnähe die im frühjahr also märz-mai in ausicht steht bis dahin
schau ich das ich an die Firmen Ladesäule darf ein mal schüko und ein mal Typ 2,
Sie in nur 1,3km entfernt und das kan ich locker zu fuß oder by bike stemmen nachtladen währe dan immer möglich und ich zufrieden, kosten sind prinzi egal da unkompiziert und legal ist ^,^
dauert aber wie garagen noch. Habe noch in 4,6km entfernung eine Säule mit selben anschlüssen die ist aber nur Mo-Fr von 6 -21 benutzbar aber kostenfrei. Straßenbahn würde einfach 2,9€ kosten oder by bike wobei brücke hoch runter usw… keine alternative
Habe aber jetzt in 6,6km entfernung die RWE Säule beim ADAC gefunden welche auch geht Mo -Sams offen und auserhalb der öfnungzeiten nurmale RWE säule also bestens samstgs hin noch während der öffnungszeiten und dan kino und anderes in der stadt machen da die 32 A mehr als die an der Wohnung sind absolut OK
werden wir morgen auch so machen.

Dann währe da noch Sebastin H. mit dem HPC in 15,6 km entfernung und 21 min dauer laut Google.
Aber für den Altag doch zu weit weg aber 24km näher als Juwi.

Langsam geht mir die Stadt auf die nerfen…
Wenn ich zu den Eltern schaue hof dose vertig …

Wann ist endlich frühjahr? :smiley:

Mfg Manu

wie wärs mit Laterne anzapfen, der E-Laternenparker :smiley:

Ganz erhlich?
Das habe ich auch vor aber legal dauert das immer seine zeit bis die passenden personen sich bewegen wenn man das glück hat das überhaupt was pasiert ^.^

Gruß Manu

Updat meiner geplanten „über die straße“ Lösung…
p.s. der A2 gehört auch mir und hebt mir einen Parkplatz am Baum frei, war schon länger so geplant :mrgreen:
37m mit 2,5mm² und 32A Stecker reichen rechnerisch noch für min 24 A ^,^

Edit: [geändert]

gruß Manu

Hallo ManuaX,

wie wäres es denn mit einer eigenen Solatankstelle, mit 50qm = 5000kWh kommst du etwa 40.000km weit - jedes jahr. Da sollte sich doch ein Fleck in der Umgebung finden. Aber vergesse die 100kWh-batterie nicht, falls ich mal mit meinem Model S vorbeikomme und die Sonne mal grad nicht scheint.

lg

Eberhard

da hat der ManuaX ja noch 1-2 Jahre Zeit bevor das Risiko besteht :blush:

weniger als ein jahr - ist doch Ehrensache dann alle Roadster Owner abzufahren und die lokalen Ladenmöglichkeiten (und Gastronomie) zu testen

lg

Eberhard

So mal wieder kleines Update :wink:

Habe Termin mit der Stadt gehabt und nur die 2 Möglichkeiten bekommen.
a.) Stomverteiler in meiner Nähe am Wochenmarkt eine dauerhfte anbringung einer DSK (oder ähnliche kiste) oder Abschliesbare CEE Dose, kosten trag ich/ Strom vom örtlichen versorger.
b.) Auf dem "Schulhof mitten in der Innenstadt in nähe meines „liblings Italiener“ (wie David Garrett immer zum „Fellini al Teatro“ sagt ^,^) neben dem Traffohäuschen an dessen Wand eine DSK (oder ähnliches).
kosten muss ich wieder Selbst tragen aber giebt wie in fall a noch ein Großes Hünchen mit dem Stromversorger zu rupfen wo die Changsen bisher miserabel aussehen.
c.) Garage warteliste besteht weiter schaun mer mal :frowning:

Abgesehen von den Knöllchen vor der Haustür, weiche ich eben öfter’s zum Mannheimer HPC aus und schau ne nette DVD. [Habe ne Videothek gefunden die auf dem Weg liegt :mrgreen: ]

Ansonsten ist schönes heißes Wetter heute in LU, wie immer an meinem Geburtstag.

Mfg ManuaX

na dann noch nachträglich alles gute zum Geburtstag.

lg

Eberhard

Danke gg

Manu

Kleines update:

Bisher immernoch keine Garage und von der Stadt / Marketinggeselschaft oder Teschnischen Weken kommt auch nichts. Bisher nur absagen.

Dafür aber die Improvisation um die Bürgersteigproblematik zu umgehen:




Um Feed Back wird gebeten :wink:
Ich versuche es noch ein letztes mal beim Marktmeister, sollte dies auch nicht bringen soll ich mich mal an die Presse wenden? Was meint ihr?
Ne und nein ich ziehe deswegen nicht um :smiling_imp:

Mfg euer ManuaX

sodele nutzte die heutige nacht mal wieder zum volladen über die obrigen Bilder könnt ihr euch ein gutes bild machen 218V x 24A bis morgen früh um 6-7 dann parke ich wieder um und sollte voll sein.
p.s. jatzt auch ohne Kabelbrücke.

@ nikwest zum Thema viewtopic.php?f=9&t=452#p3402 „Laden am Arbeitsplatz…“

bist nicht der einige mit solchen problemen aber ich habs zuhause wo man 5/7 der woche ist …

Hatte heute noch mal mich erkundigt nach den Garagen und bin immernoch auf der warteliste, es gab seit 1 jahre keine bewegungen also heißt es weiter warten (sind 50 stück also sollte nicht mehr all zu lange dauern)

gruß euer ManuaX

Wie kommt man denn zu einer Strom Garage? Sowas bräuchte ich eigentlich auch für den Winter. Ich bin gerade erst umgezogen und habe ein paar Straßen weiter auch eine Garagenanlage. Ich sollte echt Mal fragen ob die eventuell auch eine inkludierte Stromgarage hat. Wie hast du deine gefunden - finde das leider immer noch sehr schwierig und sollte sich langsam Mal echt ein wenig verbreiten.

also wenn du von der Zukunft sprichst gehe ich davon aus du holst dir ein Modell S?

Ich habe meine Garage noch nicht aber es ist geplant von dem „Lichtstrom“ der an den Garagen entlang läuft, mir eine leitung in die Garage mit Zähler zu legen und dann könnte ich bequem 10-15A [einphasig!] über 24/7 laden.
Zählerstand wird mit Vermiter verrechnet. Kosten je kwh stehen noch in den Sternen …

Du siehst für Model S absolut nicht geignet, hier für ist zwingend ein (17) 22 kW zugang in der Garage erforderlich. Das wird nur mit eigentum gehen.

Mfg ManuaX

Das ist der größte Irrtum, nur weil die Batterie größer ist, ist der Verbrauch deswegen nicht höher oder fährst du jeden Tag deinen Akku leer?

lg

Eberhard

natürlich nicht, aber meiner erfahrung nach fährt der überwiegende teil der fahrer tagsüber mit zur arbeit kan dort aber nicht laden und steht somit nur wenige h in der garage und sollte mann auf der AB auch richtig schnell fahren können so reichen schon 75km entferneung zum Arbeitsplatz um ihn gut lehr fahren zu können. Ist er dann nur 6-8h in der Garage reicht das bei weitem nicht aus um das volle potenzial auszuschöpfen.

Gut trifft auf mich jetzt nicht zu weil ich doch lieber so spaarsam unterwegs bin wie du trotzdem kann ich es gut nachvolzihen mal auf 40km vollgas zu geben und 2-3h vor Ort ladenmit 32A ~ 18kWh reicht nicht völlig.

gruß ManuaX

ich staune immer wieder über euren Tesla-Luxus :slight_smile:

Ich hab 10kwh im Ampera und bin gestern 77km mit 10,2kwH gefahren - ich kam mit 1km Restreichweite, ca. 200wh Rest in meiner Garage an - immer die Angst dabei dass der böse Benziner anspringt … (Klima war aus, Sitzheizung hab ich mir nur alle paar Kilometer kurz gegönnt ;P)

Ihr habts sooo gut mit euren 50-85kwH im Tank …

(ihr müsst nach rechts scrollen)

OMG über 40 Tasten…
(Alleine die Beleuchtung dieser 40 kosten bestimmt noch einen knappen km :laughing: )
… und Gamepads kann man bestimmt auch anschließen :mrgreen:

Mußt nicht neidisch werden Saftwerk - dafür hab ich keinen G-Meter (nicht dass ich einen bräuchte im Ampera g) …

Hier auf mal das „Famielienfoto“ für den Thread :slight_smile: