Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Roadster VIN 706

Nachdem Simon schon ständig gefragt wird wann sich sein Kollege endlich im TFF-Forum vorstellt, möchte ich dies hiermit tun.

Hier eine kurze Chronologie wie sich der Tesla-Virus bei mir ausgebreitet hat:

2006: Bericht im Fernsehen, dass eine Firma aus Californien einen Elektro-Sportwagen mit ca. 300 PS und über 300 km Reichweite baut - Wow - endlich mal ein cooles Elektroauto! - wenn die Amis da mal nicht der deutschen Automobilbranche den Rang ablaufen.

2010: Eigentlich könnte ich mir mal wieder ein neues Auto kaufen - Warum kein Elektroauto? - Mal schaun was es da inzwischen so gibt - Eigentlich nichts Akzeptables was Leistung und Reichweite betrifft - Ausnahme: dieser Elektro-Sportwagen aus Californien - den kann man inzwischen sogar in Deutschland kaufen - für den Preis bekommt man aber auch ZWEI schöne Roadster mit Verbrennungsmotor.

2011: Ich werde mir in diesem Jahr ein neues Auto kaufen - es gibt immer noch keine gescheiten Elektroautos - nur diesen Tesla Roadster - aber will ich wirklich so viel Geld für ein Elektroauto augeben - cool ist er ja schon - wenigstens eine Probefahrt könnte ich mal machen - vieleicht gefällt er mir ja gar nicht.

Juli 2011: Auf Tesla-Homepage für Probefahrt registriert.

  1. August 2011: Anruf Tesla - Termin Probefahrt 12.08.2011 in München.

Freitag 12. August 2011: Der Tag der Probefahrt ist da! Auf jedenfall Renate mitnehmen (als Stimme der Vernunft!!!)
16:00: Tesla Motors München - erstmal Probesitzen und alles erklären lassen - man sitzt eigentlich ganz gut - auch zu zweit - nur das Ein- und Aussteigen müsste man noch üben.
16:30: Ich fahre tatsächlich mit einem Tesla Roadster - Renate: „Hihihi - das ist ja wie im Science Fiction“
17:30: Lasse mir ein Angebot für meinen Wunsch-Tesla erstellen - oh so einer wäre schon in London und könnte innerhalb von 3 Wochen geliefert werden - ich warte vergeblich auf irgendwelche Einwände von Renate - werde mich nach dem Wochende melden.
Rückfahrt von München nach Nürnberg: Renate: „Naja wenn wir das Auto jetzt bestellen, ist es rechtzeitig zu unserem Jahrestag da“ - Soviel zur Stimme der Vernunft.

13./14. August 2011: Ich wusste gar nicht, dass ein Wochende so lange dauern kann!!! An Schlaf ist nicht mehr zu denken. - Erzähle Simon, dass ich mir den Tesla kaufen werde.

Montag 15. August 2011: VERDAMMT - in München ist heute Feiertag!!! Schicke schon mal ne Email.

Dienstag 16. August 2011: Erlösendes Telefonat mit Tesla: „Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Tesla Roadsters 706“

  1. August - 4. September: INSOMNIA - Simon ist inzwischen auch infiziert - vermutlich sogar schlimmer als ich - Simon bestellt Roadster 545.

Montag 5. September: Endlich ist es soweit - fahre zusammen mit Simon nach München und hole meinen Tesla ab.

Grüße aus Nürnberg
Willi

@ManuaX: Nein Du bist nicht der einzige im Forum der keinen Strom in der Garage hat!

Hallo Willi,

willkommen im Forum.

Bei mir hat auch meine Frau den Ausschlag gegeben. Von allen Sportwagen, die ich im Winter 2010/11 in die engere Auswahl genommen habe, war der Tesla Roadster das einzige Auto, das sie spontan gut fand. Zu allen anderen war ihr Urteil eher vernichtend.

Und bis heute habe ich die Entscheidung nicht bereut. Ich würde den Tesla auf keinen Fall gegen einen Porsche, Lamborghini, Aston Martin oder ähnliches tauschen.

Grüße
Thorsten

wie darf ich das verstehen?
Wie machst du das? ich musste heute zb. stehen lassen u.a. aber auch wegen schlechtem wetter und immernoch SM :unamused:

Auf den bildern bei meinem seht ihr ihn ja laden aber das mach ihc nur 1 mal pro woche nur wen schön wetter ist und nur bei tag sonst ist er in der garage.
Richtig voll nur bei den eltern im Hof. Juwi ist für vollmachen zu weit weg und die 2-3h müsste ich auch überbrücken und hat juwie auch am wocheende auf?
Ich könnte noch bei Sebastian also der Mannheimer übernacht laden aber da macht meine bessere häfte nicht mit und taxi ist mir dan doch zu teuer da habe ich lieber noch ein wenig gedult ^,^

Die Garage mit Strom ist in aussicht aber frühestens frühjah mal sehen.

mit elektrische grüße ManuaX

@ManuaX: Simon hat bei uns in der Firma (nicht ganz uneigennützig :wink: ) einen 32A-Anschluss gelegt, an dem ich tagsüber laden kann.
Was halt echt nervt: Wenn ich spät von einer weiten Fahrstrecke zurückkomme, muss ich nochmal einen Lade-Schlenker über die Frima machen, weil ich das Auto nicht fast leer übernacht in der Garage stehen lassen will.

ja die Frauen :smiley:

bei mir :

  1. Idee/Vorschlag : DU spinnst, ein Sportauto, was ist denn in Dich gefahren, Midlife Krise ?
  2. Probefahrt : der ist aber schön leise, sieht auch nicht so protzig aus…
  3. Lieferung : der fährt sich aber gut, den nehme ich,
    versuchter Einwurf : der hat aber keine Servolenkung…
    das macht nichts, einparken kannst Du ja dann :astonished:

willkommen im Forum und wir sehen uns bestimmt mal auf einer Ausfahrt :slight_smile:

Hallo Willi,

herzlich willkommen hier im Forum. So langsam nimmt die schwarze Fraktion hier echt Formen an :wink:
Deine Geschichte gefällt mir, auch bei uns war es die gemeinsame Probefahrt und die anfänglichen Gegenargumente waren im Grunde nur der Preis. Der Fahrspaß den wir allen kennen, läßt aber dieses Argument im rechten Licht erscheinen.
Hoffe wir lernen uns bald persönlich kennen.

Zum Thema Laden und Steckdosen, sage ich nur : Infrastruktur ist eben auch UNSER Thema - im schlimmsten Fall muß umgezogen werden (so wie wir in BI) , sonst tut es bohren o. buddeln (lassen) um die Kabel dahin zu bekommen, wo wir diese eben brauchen. WIr machen es einfach vor, wie es geht … wo ein Wille ist , ist auch ein Gebüsch … :wink:

Elektrische Grüße

Udo

Hallo Willi,

habe heute auf dem Weg von München nach Erfurt am HPC in Hirschaid geladen 90min. Ansonsten können wir gerne mal wieder das 3-phasen Laden in Erfurt testen - Simon ist da ja schon geschult worden.

lg

Eberhard

Hi Willi,

Willkommen im Forum :slight_smile:

Meine „Stimme der Vernunft“ hat mich auch im Stich gelassen :wink:

IMG_2517.jpg

der mischa

Dann möchte ich Euch meine „Stimmer der Vernunft“ natürlich auch nicht vorenthalten:

Das sind ja Plädoyers für Tesla-Fahren. Toll!

Meine Stimme der Vernunft sagt heute nur noch: „Tiger hol’ ihn dir!“. Soweit zu den Frauen…

JeanSho.

Hab’ gerade meinen 32A-Anschluss eingeweiht :smiley:

Bevor der nicht offiziell unseren Einweihungs-Segen hat, wird er quietschen und nur schlechte Elektronen ausspucken.

lg

Eberhard

wie bitte?!?

ohne uns? kein event?

einweihungen nur mit community, kaffee kuchen, lapdance
und musik

Du musst auch prüfen ob alle drei Phasen sauber funktionieren.
Das geht nur wenn auf jeder Phase ein Roadster Saft lutscht :smiley: