Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Motors European Service 24/7 - neue Nummern

All,

die Tage kam per Mail:
As part of our programme of continuous Service improvement, we’re pleased to announce that we are bringing on board a new Roadside Assistance provider. ARC Europe, the association of major European motoring clubs, is our new selected partner. We are confident that ARC will provide seamless and comprehensive Roadside Assistance cover to Tesla customers, ensuring first class service and minimal disruption in the event that you require emergency assistance.

Für DE bedeutet das die Telefonnummer: 08005893542

Heute hatte ich tatsächlich den bedarf dort anzurufen:

Das erste Telefonat wurde beendet - wahrscheinlich falsche Taste vom Telefon-Agent?

Zweites Telefonat:
Die Begrüßung ist sehr generisch und ich musste nachfragen ob ich richtig verbunden bin.
Ich: " Entschuldigung mit wem bin ich verbunden?"
Sie: „Automobil ……. Wen wollen Sie sprechen?“
Ich: " Ich habe ein Problem mit meinem Naiv und möchte die Firma Tesla sprechen"
Sie " um welchen Hersteller handelt es sich?"
Ich „Um die Firma Tesla“
Sie " ja aber welcher Autohersteller?"
Ich „die Firma Tesla baut Autos, ich sitze gerade in einem“
Sie " TeFla? Kenne ich nicht, Sind sie sicher das Sie richtig verbunden sind, ist das ein Auto?"
Ich „Na ja, die Nummer wurde mir von der Firma zugesendet und ich bin mir sicher, es hat sogar vier Räder“
Sie " da kann ich Ihnen nicht weiterhelfen"

ich hab das mal an den neuen Deutschland Chef gesendet, mal sehen was als Antwort kommt,
EG
der mischa

nach dem mir Mischa über seine Erlebnisse berichtet hatte, hat mir das natürlich keine Ruhe gelassen, also ich will auch mal eine Premium Lachnummer ohne Telefongebühren:

Also flux angerufen :

Nach kurzer Zeit ging auch jemand dran, freundlich vorgestellt etc,

„Was ist Ihr Problem ? "
„Meine Ladeleuchte leuchtet rot“
Pause
" Was für ein Auto haben SIe ?“
„Einen Tesla“
" Was ist das denn für ein Auto ?"
„Ja ein Tesla halt.“
Pause
(Dann noch mal ich) " Das ist ein Elektroauto"
„Ach so, also für Elektroautos sind wir nicht zuständig, Sie sind hier beim ADAC“
"ja aber ich habe doch Ihre Nummer direkt vom Hersteller bekommen "
Pause, raschel, raschel,
„Ach ja, hier ist etwas, kommt aus Holland“
„Nein, meiner wurde in England gebaut“
„Ja, ja, ich verbinde Sie mal mit einem Kollegen“

Nach ca. 2 Minuten Warteschleife meldet sich dann der Kollege
Der Kollege wusste immer hin, dass Tesla Elektroautos baut und sogar, dass es bald das Model S gibt.
Er hat alle Daten abgefragt inklusive kompletter VIN etc., Ladezustand des Autos und wo es steht. Dann hat er gesagt er meldet sich in 5 Minuten. Nach ca. 3 Minuten kam der Rückruf. Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass ich morgen besser zu den Geschäftszeiten direkt Tesla anrufe.

@Teslamotors :

Das Auto ist von einem anderen Stern
Der Service ist Weltklasse
Beim Vertrieb zeigen sich erste Verbesserungen
Die Roadside Asistance Europe ist unterirdisch
(Bei BMW drückt man einen Knopf, dann meldet sich eine Stimme mit bayrischem Akzent, die einem alle denkbaren Tricks und Kniffe vorschlägt und erst wenn nichts mehr hilft einen Abschlepper ruft. )

Meine Meinung :das kann nur und muss Tesla Motors selber machen, das müssen Leute machen, die tagtäglich mit dem Auto fahren und als Backup einen Servicetechniker in der Hinterhand haben.

Sehr schön.
Bin fast vom Stuhl gefallen vor lachen :slight_smile:
Wenn es nicht so traurig wäre… aber trotzdem lustig… Lololol

Ist zwar traurig aber das lachen konnte ich mir nicht verkneifen.
Hoffen wir mal, dass in Zukunft die Mitarbeiter der Hotline besser geschult werden und wir die Hotline nicht oft anrufen müssen.

Vielleicht erwarten wir auch etwas zu viel von dem neuen Dienstleister. Der Service nennt sich „Roadside Assistance“ und nicht „Customer Support“.

Daher würde ich die Nummer nur zu genau dem Zweck nutzen, nämlich wenn mein Roadster den Dienst verweigert und liegen bleibt. Einen Abschleppwagen bestellen, werden die Jungs und Mädels an der Hotline ja wohl können.

Für alles andere schreibe ich lieber eine Mail an Peter Mühldräxler. Da habe ich i.d.R. innerhalb von wenigen Minuten eine qualifizierte Antwort.

Ja klar, schon richtig. Und wir Roadsterkunden werden auch weiterhin die alten Bekannten anrufen dürfen und die Handynummern von den Technikern haben dürfen. Aber wenn einmal 2000 Model S in DACH unterwegs sind, geht das nicht mehr.
An den Vorbereitungen arbeitet TM nun gerade, da helfe ich gerne und teste die neuen Strukturen wenn es sich ergibt.

Für ein Alpine Naiv Fehler mag ich Peter keine Mail schreiben - der hat gerade anderes zu tun. Wenn der Wagen wegen eines technischen Defekts keinen Mucks mehr tut, rufe ich Ihn direkt an - wenn er nicht mehr weiter weiss, kommt die Roadside Assistance.