Tesla Motors Entwicklung ohne Elon Musk?

Was wäre aus Tesla Motors damals und heute geworden, wenn es keinen Elon Musk gegeben hätte und die Gründer das Unternehmen nicht verlassen, sondern weiterhin führen würden?

Würde das Unternehmen besser dastehen?

Ja

Nein

Vielleicht

Weiß nicht

Wo würde Apple heute stehen, wenn Jobs nicht nach seinem Rausschmiss wieder zurück ins Unternehmen gekommen wäre ?

Vermutlich würde so gut wie keiner hier Tesla kennen oder je davon Notiz genommen haben, wenn Musk nicht Tesla geführt hätte bis heute.

Meine Meinung!

Der Best-Case ohne Musk wäre vermutlich ein erfolgreicher Nischenhersteller für elektrische Sportfahrzeuge. Hätte sich auf Dauer vermutlich nicht unabhängig halten können und wäre aufgekauft worden. Das muss nicht schlecht sein, wäre aber bei Weitem nicht so beeindruckend wie das was Elon Musk mit Tesla geschafft hat. Er ist oftmals hohe Risiken eingegangen und bis zum Model S war das imho auch klar vom Erfolg gekrönt.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Tesla wäre aus meiner Sicht sowas wie Fisker…(geworden)

Bin auch ganz klar pro Elon Musk.
Schaut mal an was er mit SpaceX geschaffen hat.
Raketen die landen und wiederverwendet werden, das ist DIE Revolution.
Allerdings hat er bei SpaceX den großen Vorteil das sie nicht an der freien Börse sind.
Und das läuft aktuell sehr gut bei SpaceX. Die Gewinne werden aber sofort wieder
in die Entwicklung neuer Raketen gesteckt.

Zur Eingangsfrage.

Würde Tesla besser dastehen?

Niemals.

Eberhard et al waren klassische Ingenieure, klassische Nerds ohne Ästhetik.
Sie hätten niemals einen Franz geholt, und hätten in der Durchsetzung und Formulierung Ihrer Ziele niemals den Mut und die Weitsicht bewiesen.
Der Sprung nach dem Roadster war brilliant.

Sie einfach nicht das nötige Kapital beschaffen können.