Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Momente

Back to kindergarden…ähh topic

Mein Tesla-Moment gestern: Das Navi hat wegen Staus eine andere Route als die sonst übliche vorgeschlagen. Es war immerhin diese Option in der Navi-App aktiviert.
Ok, einfach mal navigieren lassen, dachte ich mir. Und fuhr mir noch unbekannte Ecken von Hamburg ab.
Statt 38min Heimweg waren es dann mehr als das Doppelte.

Meine Reaktion auf den Tesla-Moment: Fahre dir bekannte Strecken niemals mit dem Tesla-Navi. Auch nicht, wenn dort Stau ist.

Mein Moment heute.

Meinen CPO das erste mal zur Inspektion gehabt. Dabei wurde dann neben dem üblichen Service folgendes gemacht :

  • DU getauscht
  • Autobahn Packet installiert
  • Hintere Chrome Leiste getauscht (vorbeugend gegen Wasser in den Leuchten)
  • Schiebedach Rahmen getauscht

Und zur Überraschung, alles Umsonst. Mein Auto hatte einen 4 Jahres Wartungsplan. Das war beim Verkauf nirgendwo vermerkt. :slight_smile:

Eben im Hotel " Furtherwirt " in Kirchdorf i. Tirol angekommen und was steht auf dem Parkplatz??? :laughing: :open_mouth: :laughing:
Ein Model S aus Müchen!!!
Kennzeichen : M-WU …E . Farbe : Grau
Bitte melde dich !!! Wir sind bis Mittwoch da, können wer ein paar gepflegte Biere trinken :laughing:

Doppelter Tesla-Moment auf demWeg zum Bundestwizytreffen
(leider nur auf Facebook geklaut, da ich nicht dabei bin):
Ja, auch die zweite Fuhre hat sich bewegt.



©Stefan Becker

Danke cer,

ich habe es auch nur aus der WhatsApp Gruppe auf Facebook und hier in’s Forum gebracht. :smiling_imp:


Mal wieder als Hochzeitsauto unterwegs. Und das Beste ist, dass nach und nach alle männlichen Experten beim Fahrzeug waren. Positive Stimmung

diesen tesla-moment kenne ich auch :smiley:

Tja, auch beim Teslanavi sollte man das Gehirn einschalten :wink: .
Mein diesbezüglicher Teslamoment vor auf der Fahrt in den Ski Urlaub: naiv zeigte genug Ladung zum erreichen des nächsten SuC ab. Was ich nicht bemerkt habe: er wollte nicht mehr nach Lermoos sondern nach Jettingen-Scheppach. In Lermoos sollten wir nach Prognose mit -12% ankommen. Mit extrem sparsamer Fahrweise haben wir es mit 0% trotz Gegenwind geschafft :slight_smile: .

Darüber habe ich auch schon in Tesla-S Sichtungen geschrieben. Am Heimweg vom Autobahnsee in Salzburg Wals nach St. Leonhard 4 Tesla S gesehen.

3 davon waren wohl Stauflüchtlinge, die das Navi runter von der Autobahn, sehr langer Stau vor der Grenze nach Deutschland, auf eine Ausweichstrecke gelotst hat.

In dem Fall war es wohl ein deutlicher Zeitgewinn gegenüber der Autobahn. Inzwischen hat der Bürgermeister von Grödig sogar schon Fahrverbote erlassen, falls es auf der Autobahn staut und sich eine Lawine von Stauflüchtlingen durch Grödig ergießt. Es gibt da 2 Ausweichrouten:

Hammerauerstraße, sehr eng, Ausweichstellen für Gegenverkehr.
Fürstenbrunn nach Großgmain. Bis zu 22% Steigung.

Sogar mit Wohnwagen sollen Stauflüchtlinge auf die Bergstraße gefahren sein.
Bei der Vorstellung, stell Dir vor es gibt auf den 22% Steigung einen Stau und Du musst mit Wohnwagen hinten dran anfahren,
rieche ich direkt schon verbrannte Kupplungsbelege.

Ich muss dazu Folgendes schreiben: Am Folgetag habe ich erfahren, dass es aufgrund eines (tödlichen :frowning:) Radunfalls tatsächlich zu einer Streckensperrung gekommen ist.
Hm, da konnte das Navi wohl doch nichts für!

Sowas, immer diese Fahrer die klüger als ihr Navi sein wollen.

Ich bin gerade in Kalifornien im Urlaub (und besuche nächsten Montag die Factory [emoji847]) und schaue gerade, wo es in meiner Nähe eine Tankstelle für meinen Verbrenner-Mietwagen hat.
Also Google Maps und ‚Tankstelle‘ eingegeben - und was erscheint (auch) ? TESLA SUPERCHARGER !!!
So geht das!

Du hast in der Vergangenheit eundeutig zu viele SuCs besucht.

Mach doch mal ein paar Bilder, sofern erlaubt. Dann kannst Du ja mal auf dem nächsten Meetup ein paar Eindrücke präsentieren.

Ich weiß nicht genau, auf was Du hinaus willst … dass Supercharger verzeichnet sind? … dass sie als „Tankstelle“ gelten?
Letzteres finde ich nur bedingt nützlich, denn wenn ich ein Tankstelle suche, dann will ich keine Ladestation und anders herum.
Also bei Apple Maps geht das schon länger sinnvoll (bin gerade in Basel):

Ich seh das Unvermeidliche schon kommen:
Wenn alle Autos mit Batterien durch die Gegend fahren, werden wir sie noch immer „tanken“.
Danke Qualitätspresse.

Na ja. Das seh ich jetzt nicht so tragisch und ist eine übliche Sprachentwicklung. Wenn man bei einem Musikstück 1 minute überspringen will spricht man auch noch von „vorspulen“.
Da gibts noch viele Beispiele

Und manche Menschen müssen sogar mal frische Luft „tanken“! :wink:

Back to topic bitte, danke :slight_smile:

Ich habe mir von BMW solch einen Range Extender gekauft. Die arbeiten offensichtlich mit Honda-Aggregaten…
Wie schließe ich den jetzt an? :confused:


In dem Moment wurde mir klar, dass ich wirklich das richtige Auto fahre… und welch blödsinnige Konzepte „die Anderen“ so erfinden.