Tesla Momente (Teil 2)

Ich hatte am Freitag einen Mini-Moment:

Auto steht auf dem Parkplatz vom Kaufland. Mal wieder beide Plätze an der Ladesäule belegt, einer mit einem BMW Verbrenner.
Ich komme von Einkaufen zurück und vor meinem Auto steht ein KIA. Der Fahrer lud Kisten ein. Ich an meinen Trunk. Er: „ziemlich auffällig!“ Ich: „???“ Er: „schönes Geschoss““

5 „Gefällt mir“

Lauenau heute 16:00 letzten Platz ergattert. Voll. Regelmäßig kommen Nachrücker. Z.T. werden die CCS Lader gegenüber benutzt. Was sonst nicht vorkommt.
Ja ich musste auch lange stehen. Wollte nicht nach Hause sondern nach Hohenwarsleben. Dort auch halbvoll. Gegenüber sonst kaum mal einer. Jetzt: Zoe. Id3. Porsche. Audi. Mercedes. Alles e.

Tesla’s Ziel ist bereits nichts mehr aufzuhalten.

1 „Gefällt mir“

Erinnert mich an meinen Urlaub in den Dolomiten, vor einigen Jahren. Dem Hausmeister, der mich wegen dem Laden, begleitet hatte fiel nur ein Wort ein “Belle“ und er hat ganz verliebt das Auto angeguckt. :grin:

3 „Gefällt mir“

Kann es ein, dass die beiden eine unterschiedliche Dritte Bremsleuchte haben? Beim Linken unten, beim Rechten oben?

Sind auch 2 verschiedene Modelle :wink:

4 „Gefällt mir“

Mein heutiger Tesla-Moment ist eigentlich eher ein TFF-Moment:

Bjørn Nyland hat ja sein 2013er Model S P85 („Millenium Falcon“) zurück gekauft. Nun hat er vor ein paar Tagen ein Video veröffentlicht, dass mir als Vorschlag auf YouTube angezeigt wird worin es um die Kalibrierung des älteren Akkus (~250’000 km) geht.

Was er da von sich gibt, im Grunde typisch und leider stellvertretend für viele andere Inhalte zu Tesla & Technik auf derselben Plattform, ist dermassen schlecht und uninformiert, da fällt einem erst auf, wie hoch das Niveau der Information hier im Forum ist! Ein grosser Dank deshalb an all die Beteiligten; ich durfte schon sehr viel aus euren Beiträgen lernen.

Er will der Zuhörerschaft weiss machen, dass der Balancierungs-Mechanismus (das sind konstruktiv bedingt sagenhafte 42 Watt, die maximal durch die Bleeder gehen können) den Akku innert einiger Stunden von 100 auf 93% entleert und dabei eine Cell-Imbalance von 0.030 mV abbaut. Kein Wort zu Akkupumpen oberhalb 78%, stattdessen wildes Gefuchtel auf ScanMyTesla und auch wenn die Werte nicht zu den Vermutungen passen, wird halt einfach wild drauf los behauptet. Dass der Akku im geladenen Zustand immer ein homogeneres Spannungsbild zeigt, weiss er offenbar auch nicht. Und zum Schluss tritt noch nicht mal eine Veränderung bei der angezeigten Kapazität auf, obwohl zu Beginn in Aussicht gestellt (eine weitere haltlose Behauptung). Ob ihm wohl die Ausführungen von wk057 im TMC zur monatelangen (!) Anpassung des BMS an condition X und Y durch die Latten gegangen sind?

Das ist so typisch für unsere Generation. Hauptsache alle paar Tage neuen Content generieren, aber sich mal hinsetzen und seriös recherchieren bevor man den Mund aufmacht, das ist wohl zu viel verlangt.

Zum Glück hab ich das Video in doppelter Geschwindigkeit geschaut und nicht ganz so viel Lebenszeit verschwendet :slight_smile:

27 „Gefällt mir“

habe das Video auch gesehen und war wenig überzeugt, obwohl ich von dem Thema nicht sehr viel verstehe. Du erwähnst Ausführungen von wk057 im TMC. Hast Du da einen Link? Ich suchte wurde aber nicht fündig.

Einspruch! 1-2 stehen gegenüber eigentlich immer mal! :laughing:
Voller ist es da leider öfter mal.
Wie genau die „Stoßzeiten“ dort liegen oder wovon die abhängig sind habe ich noch nicht heraus gefunden.
Ich bin auch mal gespannt, ob und wann die 8 Plätzchen erweitert werden.
Platz genug ist in der Mitte ja vorhanden und den Trafo wird man sicherlich auch noch irgendwo unter bekommen…
Schwierig wird es nur für die unerfahrenen LKW-Fahrer, wenn sie mal wieder die Beschilderung übersehen haben und anstatt auf den LKW-Rastplatz zu fahren, dort bei den SuC wieder wenden müssen.
Habe da schon 2x LKWs wieder raus gewiesen und einmal einen Fahrer beim hinein fahren gerade noch umlenken können.

2 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Nicklichkeiten und Unangemessenes - nicht öffentlich

Am besten gleich direkt zur Originalquelle auf seiner eigenen Webseite:

Diskussionen dazu hier im Forum bitte im Thema zur (noch immer) reduzierten Ladeleistung oder zur temporär reduzierten, nun aber wieder auf normales Niveau angehobenen Kapazität, beides betreffend die 85er Chemie.

2 „Gefällt mir“

Die Sonne, mein Freund und Helfer :sunny: :sun_with_face:

Die Waschmaschine wäscht, die Sonne trocknet die Wäsche, das MX nuckelt an der Steckdose und 100% Eigenversorgung dank sonnigem Wetter und Tesla Powerwall

35 „Gefällt mir“

Meine beiden Tesla-Momente heute: Nur eben schnell Getränke holen in der Mittagspause. Wenn ich mich spurte ist das in unter 30 Minuten locker machbar. Spoiler: Hat länger gedauert.

Moment 1: Ich stehe auf der Geradeaus-Spur und sehen von hinten einen rotes M3 auf Linkabbiegerspur. Ich schaue rüber der andere Fahrer schaut auch rüber. Ich winke. Er lacht und winkt auch. Während ich letztes Jahr teilweise Wochen hatte wo ich in der Stadt kein Tesla / M3 gesehen habe, seit einiger Zeit fast taglich oder zweitäglich. Und immer andere.

Moment 2 (und der war richtig klasse): Bin gerade dabei vom Hof des Getränkehändlers zu fahren (hatte noch 10 Minuten um die max. 30 Minuten zu schaffen), kommt mir ein Passat entgegeben: Lichthupe & wildes Gestikulieren & macht die Scheibe runter. Ich habe mich gefragt was jetzt kommt. Er: „Entschuldigung, hätten sie wohl zwei drei Minuten Zeit mir einen paar Fragen zu ihrem Elektroauto zu beantworten“. Klar hatte ich die. Und auch mehr als zwei oder drei Minuten. Sagen wir es so: Ich musste die Mittagspause auf 45 Minuten verlängern und es wurde knapp.
Das schöne: Er hat die wirklich wichtigen Fragen gestellt und man merkte, dass er verdammt tief im Thema drin war. ZUmindest theoretisch. Er sagte selber, dass er jetzt noch Praxiserfahrung bräuchte und die könnten ihm dann nur Fahrer schilderm.
Ich habe ihm dann noch NextMove und eine längere Miete empfohlen.

Mein Fazit: Es wird.

46 „Gefällt mir“
  1. Elektromobilitäts-Moment: Es ist wirklich grandios, welche innere Ruhe man im Stadtverkehr und Überland entwickelt. Man muss niemandem was beweisen. Man fährt kooperativer, entspannter.

  2. Verbrenner vor mir an der Ampel. Wir im Model 3/AP an dahinter. Man merkt die Schaltpausen des Vordermanns…:slight_smile:

  3. So ein Model 3 ist irgendwie immer ein Hingucker…es ist einfach krass wie Leute dem Auto hinterher schauen, auch wenn mittlerweile einige unterwegs sind.

  4. Kennt ihr das wenn man unterwegs auf dem Navi angeboten wird direkt die neueste Karte herunterzuladen und direkt anzuwenden? Nein?
    Kennt ihr das, wenn man unterwegs ist und einfach nur die nächste AC-Ladesäule sucht und das im Navi die direkt anzeigt? :wink:
    Dinge, die meine Frau im i3s (den sie meistens fährt) nutzt und mich fragt warum unser Tesla (den ich meistens fahre) das nicht auf die Reihe bekommt.

  5. Sprachbedienung zur Navigation vorhin: Sprachkommando zur Adresse. Im Sprachfeld taucht der tatsächlich gesprochene Text auf. In der Navieingabe…etwas völlig unterschiedliches. Letztes Jahr war’s witzig, mittlerweile ist es peinlich.

7 „Gefällt mir“

Bis auf private Adressen benutze ich das gar nicht mehr.

„Navigiere zu Ikea Lübeck“ oder „Navigier zu Golfclub Green Eagle“ funktioniert perfekt. Das habe ich mir schon seit Jahren gewünscht ohne immer erst die Adressen raussuchen zu müssen.

1 „Gefällt mir“

Heute Abend hat ich Rückwärts und auf der Beifarhreseite ganz eng an eine Feuertreppe geparkt (deren Ausgang um die Ecke ist…), um einen Parkplatz an meiner Fahrerseite freizulassen. Da hat sich ein Mercedes GLA reingequetscht. Wie der Fahrer rausgekommen ist muss ich mir noch im Sentry Mode anschauen. Ich bin zumindest so nicht mehr ins Auto gekommen. Bis mir meine Summon Funktion einfiel :laughing:
Flugs das Auto 3m vorfahren lassen, gemütlich eingestiegen und von dannen gefahren :+1:

Sag’ noch einer, Herbeirufen/Summon sei nur eine eigentlich nutzlose Spielerei :grin:

27 „Gefällt mir“

Mein heutiger T-Moment:

Making of

27 „Gefällt mir“

wer hat dir den den Filetteil vom T-bone geklaut :slight_smile: - oder war das ein „club“ steak

zu nr 5. passiert das dir im Tesla? sowas ist mir noch nicht passiert

Wie Thyrus schon fragte, das Beste fehlt … oder haste daraus Tartar gemacht?

Der Grill wird Ostern angeworfen, komme was wolle :wink:

1 „Gefällt mir“

Ostern? Den Grill habe ich Ende Januar schon angeworfen (der Weber ist zwar leider nicht CO2-Neutral, aber irgendwo muss man halt Kompromisse schließen). Und im Februar habe ich das schönere der beiden T-Bones gegrillt, aber da hatte ich den Foto nicht parat.
Musste dieses dann leider Wetterbedingt vier Wochen auf Eis legen, hat etwas gelitten, aber dennoch: bei diesem Wetter endlich wieder grillen - einfach ein Highlight. Das vom Filet was fehlte war nicht so schlimm, hatte noch ein Metzgerstück (Teres major) dazu, das macht optisch nicht so viel her, ist aber geschmacklich alles andere als langweilig…

2 „Gefällt mir“