Tesla Modell 3 Long Range - Unterschied in der Batteriekapazität

Hallo,
habe einen Tesla Modell 3 long range (Erstzulassung 19.07.2021) für ein halbes Jahr gemietet.
Batteriekapazität (Fahrzeugschein) 82kwh

Nun habe ich wiederum einen Tesla Modell 3 long range (Erstzulassung 28.10.2021) gemietet. Dieser hat aber seltsamerweise nur eine Batteriekapazität (Fahrzeugschein) von 77 kwh.
Dies scheint zu einer Reduzierung der Kilometerleistung (bei theoretisch 100 %) von theoretisch 40 km zu führen. Außerdem erhöht sich die Ladezeit bei einer Ladung von 80 % gegenüber dem alten Fahrzeug. Habe deshalb beim Tesla Support angerufen, bekam aber keine vernünftige Antworten. Liegt es vielleicht an den neuen Batterien (Lithium Eisen Phosphat)? Warum gibt es von Tesla darüber keine vernünftige Aussage? Ist „long range“ nicht gleich „long range“?
Kann mir dazu jemand aus dem Forum etwas sagen?

schau dir die LG vs Panansonic threads an. Es gibt 4 verschiedene battery packs für das M3 über die Baujahre.

Bernhard

Kurzum, ja es gibt unterschiedliche Akkus beim Model 3 Long Range.
Der erste LR war vermutlich mit einer Panasonic Batterie (Typ 3L, 82 kWh nutzbar) ausgestattet, der zweite mit einer LG Batterie (5C, 75 kWh nutzbar).

Hier gibt es ein Akkuwiki mit viel detaillierteren Infos.

Viele Grüße

mreal

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich bin allerdings Laie und verstehe bei diesen Threads nur „Bahnhof“. Aber wenn du von 4 verschiedenen Batteriepacks sprichst, dann scheint es auch 4 verschiedene Batteriekapazitäten zu geben. Das hilft mir schon etwas weiter. Vielen Dank

Das war eine Spitzenantwort! Vielen Dank mreal
Jetzt verstehe ich das Ganze. Allerdings verstehe ich nicht, warum Tesla so eine undurchsichtige Verkaufspolitik durchzieht…
Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich den Thread hier angelegt habe, denn ich bin hier ganz neu…

1 „Gefällt mir“

Hach, das ist halt Tesla, die Updates von Hardware und Software werden nie angekündigt. Dafür gibt es ja das Forum, wo man sich selbst schlau machen kann.

Die alten Hasen nennen das Ganze Spiel Akkulotterie.

Kannst mir jederzeit eine PN schreiben, wenn du noch gezieltere Fragen zum Akku hast.

Viele Grüße

mreal

Das ist keine Verkaufspolitik, sondern Einkaufsstrategie: da wird halt ständig optimiert, nach Preis und/oder Verfügbarkeit. Dass das am Ende für den Kunden nicht immer vorteilhaft ist ist schade, aber ganz sicher nicht Intention.

Ich denke der Thread Ersteller hat seine Antworten erhalten, also mache ich hier Mal zu :+1:

1 „Gefällt mir“