Tesla Model S/X FL (2022) als Standard Range

Hallo zusammen,

nachdem es das Model S (auch Model X) in der Vergangenheit auch mit kleineren Akkus gab, stellt sich mir die Frage, ob es künftig auch wieder einen kleineren Akku geben wird? Also quasi einen Standard Range?
Was meint ihr?
Oder lautet die Produktpolitik von Tesla eher, man solle eher auf MY oder M3 umsteigen?

Beste Grüße

Ich bezweifle, dass ein 60er oder 75er Akku kommt. Der Verbrauch liegt bei um die 200-250wh/km da kommen dann reale 250km zustande wenn man nicht besonders schnell fährt. Ich glaube das möchte niemand mehr - lasse mich aber eines besseren belehren :slightly_smiling_face:

ich empfehle es nur bedingt. Wir haben ein XSR Raven.
Es ist gar nicht so sehr die Reichweite, damit hätte ich keine Probleme, aber die Ladekurve ist einfach nicht mehr Zeitgemäß. Ein Peak von (wenn’s gut geht) 110 kW bei 20% und dann geht’s steil bergab, die Pack Spannung ist mit 350V peak einfach zu niedrig.
Wenn Tesla hier grundlegend etwas ändert und die Ladegeschwindigkeit deutlich höher liegt (zumindest zwischen 15 und 75%) wäre ein SR denkbar. Wobei die gesparten Kosten der kleineren Batterie im Vergleich zum Rest marginal ist. Ein 100er Akku kostet (ZIRKA !!!) 30.000 € … wenn du davon jetzt 1/4 einsparst sind das 7.500€ … bei einem Gesamtpreis von 130k … Mit einem gewaltigen Nutzwertverlust, vor allem beim Wiederverkauf.

2 „Gefällt mir“

sehe es ganz ähnlich… fahren ein MX 75D und ein MY LR - von daher kenne ich die Unterschiede nur zu gut. Die genannte Kombination aus kleinerer Akku, jedoch mit aktueller (Lade-)Technik wäre aus meiner Sicht dennoch interessant - quasi als Einstieg für diejenigen, die einfach mehr Platz benötigen. In der Preispolitik bzw. Unternehmenspolitik bei Tesla ist m. E. n. vieles auch „spontan“ möglich :laughing:

Hat jemand ne Ahnung, welcher Akku im MS bzw. MX in der jeweiligen Zeit (VFL/FL 2016) am meisten verkauft wurde?

Naja, du kannst die Ladekurven vom Raven nicht mit denen eines aktuellen Teslas vergleichen. Nach der Argumentation dürfte man ja auch kein Model 3 kaufen.

Ich bin mir sicher ein Model S/X FL mit ca. 500km WLTP würde genug Abnehmer finden. Käme dann natürlich auf den Preis an. Es gibt sicher viele die das neue Model S/X gerne fahren würden, wo es aber an den hohen Preisen scheitert (mich eingeschlossen). Ich brauche selten viel Reichweite und ein MS Standard Range für vielleicht 20.000€ weniger wäre schon interessant. Ob so ein großer Preisunterschied nur durch den Akku und weniger Leistung für Tesla aber realisierbar wäre ist halt die Frage. Wie du schon schreibst, die Preisunterschiede beim Akku sind nicht so groß, sodass es fraglich ist ob so ein großer Preisunterschied möglich wäre. Bei den aktuellen Preisen wird niemand ein Standard Range kaufen wenn es nur maximal 10.000€ weniger kostet.

Ist die wohl mit dem Raven etc. vergleichbar? Ist die nicht ähnlich wie beim MY?

An ein Standard Range Modell kann ich auch nur schwer glauben, es wurde ja schon bei den Raven nur kurz angeboten. Ich vermute, nur weil sie noch kleine Akkus rumliegen hatten und die loswerden wollten.
Gibt ja kaum einen Grund, warum man ein MS/X SR kaufen sollte.

Ich glaube, es wird irgendwann einen größeren Akku geben und der aktuelle wird dann zum Standardrange. Kann aber noch etwas dauern.

Hatte EM nicht mal gesagt, dass er die aktuellen Größen, damals auch schon rund 100kWh, als ausreichend ansieht? Durch die ja deutlich gesteigerte Ladeleistung ist man ja auch mit dem jetzigen Akku deutlich schneller unterwegs als mit den Vorgängern.

Elon sagt auch das Radar ist überflüssig … das würde ich ignorieren. Irgendwo hatte ich eine Seite mit seinen Ankündigungen gelesen, nur ein Teil wird realisiert.
Ich glaube das folgt eher wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Wenn die Konkurrenz mehr bietet und die Marktanteile steigen, wird gegengesteuert.

Wobei die Frage ist, wie viel überhaupt noch in MS/X investiert wird, bei den geringen Stückzahlen…

Da hast du mich falsch verstanden. Die Ladeleistung des Model 3 ist wie beim Model Y, also deutlich besser als beim Model S Raven mit 75er Akku. Ein potentielles Model S/X FL Standard Range würde ja vermutlich den aktuellen 79kWh Akku aus dem Model 3/Y LR bekommen, sodass man sich bezüglich Ladegeschwindigkeit keine Sorgen machen müsste.

dachte ich mir schon fast :grin:
wie Du schreibst… der Akku aus dem MY LR im MS fände ich gar nicht verkehrt.

Ich hab das auch zuerst falsch verstanden, aber „könnte-sollte-hätte-würde“ das stimmen geb ich dir natürlich Recht …
Die Ladeleistung vom Model 3/Y LR sollte es aber schon sein. Dann ist der kleine Akku machbar.

1 „Gefällt mir“

Siehe da… In den USA kann man jetzt Model S und X als Standard Range bestellen.

Gewicht ist im Vergleich zum Long Range das gleiche, obwohl geringere Akkukapazität. Lässt das villeicht auf LFP deuten?
Auch behalten die Standard Range Modelle ein Dual Motor System, haben aber eine geringere Beschleunigung.

/update
Laut Gerüchten sollen diese Modelle nichts anderes als Softwarelimitierte Long Ranges sein. :man_facepalming:

2 „Gefällt mir“

Wenn Software Limitiert wäre das ja ein mega Schnäppchen. SR dann auf 100% Laden und den Long Range nur auf 80%? Weniger zahlen und dann gleiche Reichweite.

3 „Gefällt mir“

Ich wusste doch, dass Elon hier mitliest… :joy:

Wäre ja dann interessant zu sehen, ob SR bis 100% genauso schell wie LR bis 80% laden kann

Und wenn man wirklich mal volle Reichweite braucht läd man den LR auf 100 und den SR auf 120 %?

5 „Gefällt mir“