Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Model s Plaid yoke

Hallo,

Wird das yoke Lenkrad so wie es vorgestellt wurde und im konfigurator zu sehen ist in Deutschland so kommen ?
Oder ist eher damit zu rechnen dass es rund ist ?

Mfg Alex

Kurze Antwort: Ja zu allen Fragen.

Lange Antwort: Man wird es im Herbst sehen, wenn die ersten Fahrzeuge nach Europa kommen.

1 Like

Das wird ellenlang in den zugehörigen threads diskutiert.
Ich will dir die Lösung nicht vorweg nehmen, damit du Gelegenheit hast, mal die Suchfunktion auszuprobieren.

3 Like

Naja aber als jemand der einen Plaid bestellt hat müsste ja mal zugeteilt werden, welche Form von Lenkrad er haben möchte, falls beides angeboten wird

hab auch einen bestellt , bei mir steht Yoke drinnen also gehe ich davon aus das er so kommt und auch das man keine „freie“ Wahl hat

… und vielleicht sollte man mal ganz oben im Forum anpinnen, dass das Yoke-Lenkrad in Europa für das Model S längst zugelassen ist.

3 Like

Ist das so? Ich denke zwar, dass das Yoke zulässig ist, aber dass das MS als Refresh mit Yoke die Zulassung in Europa schon hat, ist mir entgangen. Da wäre es echt klasse die Info irgendwo anzuspinnen, wenn selbst Vielleser wie ich das verpennt haben!

GruĂź Mathie

In den Niederlanden und in GroĂźbritannien wurde es bereits zugelassen.

Es gab in dem inzwischen nicht mehr übersichtlichen Thread zum Model S Refresh mal einen Link zu einem Dokument der Zulassungsbehörden in den Niederlanden, aus dem das hervorgegangen war. Ich war zu träge danach zu suchen. :kissing_closed_eyes:

Oh okay das wusste ich nicht. Ich habe auch einen bestellt und jeder Teslamitarbeiter mit dem ich geredet habe konnte darĂĽber noch keine Auskunft geben

So habe ich mir das vorgestellt. Da wird man sich ganz schön umgewöhnen müssen, wenn es kommt. :roll_eyes:

Positives Feedback zum Yoke und den Knöpfen ist nicht gerade häufig, eher das Gegenteil, siehe etwa: https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/model-s-plaid-delivery-and-first-impressions.235117/

Der Satz „Elon Musk romanticizing Michael Knight is dangerous for everyone.“ made my day :rofl:

Es soll angeblich keine Option fĂĽr ein normales Lenkrad geben. Siehe Musk Gezwitscher

(…ich wette es kommt doch irgendwann)

:laughing: :rofl: :laughing:
Treffender kann man’s nicht ausdrücken :+1:

Das einzige größere Problem des Yoke ist doch, dass man Umgreifen muss, wenn man mehr als 120 Grad einschlägt. Und beim Rangieren, U-Turn etc kommt das ja auch vor. Wäre Hier aber nicht einfach ein zusätzlicher Kurbelgriff an einer Seite nützlich, also so einen, den man nach vorne klappt und an dem man dann das Lenkrad wie eine Kurbel mit einer Hand bedient? (Ich hoffe, Ihr könnt Euch vorstellen, was ich meine…)

einfach, wäre gewesen ein normales Lenkrad zu verbauen… einfach wollte man offensichtlich nicht…

1 Like

diesen Lenkradknauf gibt es beim Trecker z.B. , außer für Personen mit körperlichen Einschränkungen keine Chance

Damit körperlich eingeschränkte Menschen eigenständig ein Fahrzeug steuern können, sind unter Umständen Umbau­maßnahmen notwendig. Hierbei kann es sich zum Beispiel um eine Lenkhilfe handeln. Darüber hinaus kann ein entsprechender Lenkradknauf bei Traktor, Lkw und Arbeitsmaschinen das Rangieren erleichtern. Doch welche Vorgaben gelten für den Einbau von einer Pkw-Lenkhilfe? Ist eine Lenkradhilfe nur für behinderte Menschen zulässig?

BuĂźgeldtabelle zur Auto-Lenkhilfe

Und wie setzt du den Blinker vor dem Verlassen des Kreisverkehr? Dann sind die Blinkertasten bedingt durch den Lenkeinschlag unter Umständen statt links auf der rechten Seite des Yoke und der Taster zum rechtsblinken ist statt der obere Taster, der untere Taster. Ich glaub in USA gibt es keine Kreisverkehre oder?

Doch die gibt es. Im Ami-Forum gibt es auch genügend Berichte aus USA wie sch… das ist, diese Buttons zu treffen. Die üblichen Fanboys meinen, daß alles ganz einfach wäre, und der Rest verflucht die Buttons.

1 Like

Seltsam…
Das kommt mir von hier so bekannt vor :thinking: