Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Model S Knacken bei Lastwechsel (mit VIDEO)

Hallo zusammen,

Mein Tesla Model S 90D macht Knackgeräusche beim Anfahren und Bremsen.
Das Geräusch tritt vorne und hinten links auf. Es scheint fast so, als ob irgendwas festklemmt.

Ich tippe auf folgende Ursachen :

  1. Antriebswelle hat Spiel
  2. Bremsen schleifen
  3. Feststellbremse schleift

Auf Anraten eines Freundes habe ich bereits ein paarmal ordentlich durchgebremst, geholfen hat es leider nichts.

Ich habe ein Video gemacht, damit ihr ein möglichst gutes Bild davon bekommt.

„Klick zum Video“ :slight_smile:

Vielleicht kann mir jemand von euch einen Tipp geben wie ich das Problem kostengünstig lösen kann.

Lieber Gruss

Milan

Um die Bremse auszuschließen, würde ich mal in „N“ Neutral gehen und dann die Bremse betätigen, oder ggf umstellen den Kriechmodus ausstellen.
Dann ohne Kriechmodus und offene Bremsen mal auf den Kotflügel drücken ob es ggf. etwas mit der Federung zu tun hat.
Wenn ihr das klacken einem Rad zu ordnen könnt dieses ggf. mal aufbocken.

Ich bin auf jeden Fall gespannt. und wünsche viel Erfolg.

2 Like
4 Like

Hatte das gleiche Problem. Tesla hat die Antriebswellen neu geschmiert und es war weg. Hat keine 30 Minuten gedauert.

Ich hatte ein ähnliches Problem. Hinten links. Allerdings war das Klack deutlich leiser. Hier die Rechnung dazu vom SeC:

Hatte ich euch.

ich war so 3 mal bei Tesla. Beim 3. mal hat man die Antriebswellen komplett ausgebaut, zerlegt und wieder zusammengebaut. Hat nen ganzen Tag gedauert.

Dann war es weg.

Ich habe es bei meinem MS 90d auch hört sich aber etwas anderes an.

Tesla hat die Antriebswellen gereinigt und gefettet, aber das knacken ist immer noch da. Allerdings bei mir nicht zwingend beim Beschleunigen oder bremsen, sondern bei Verschränkung des Fahrwerks z.B. bei auf oder abfahren vom Bürgersteig.

Bei mir hat es sich 100% so angehört wie bei dirY

Antriebswellen gefettet und gut.

Hab seit kurzem auch das Knacken beim Lastwechsel - und das bevor es auf 3tkm Tour in den Urlaub geht - kann man damit noch paar tausend km fahren?

Laut Jürgen kein dringendes Problem - ich fahre also noch den Urlaub durch und dann geht’s wieder nach Plugdorf