Tesla Model 3 LR 2021 neue Reichweite 614km WLTP

Hallo.
Seit heute früh wurde anscheinend die Reichweite für das neue LR Modell auf 614km angehoben.
Vielleicht weiß jemand mehr darüber? (Neuer Akku, größerer Akku, Software, Rekuperation Stufen Anpassung)
Ich bin neu hier und schwanke momentan zwischen Neukauf SR+ oder LR bzw. Gebrauchtwagen LR 2020.
lg aus Österreich.

3 „Gefällt mir“

Anderer Akku drinnen.
Scheinbar ist das der neue Standard für den LR und deshalb jetzt auch die Änderung im Konfigurator.

Ich stecke gerade in derselben Überlegung wie du, nur dass ich den SR+ schon ausgeschlossen habe. :sweat_smile:

Vorher waren es 580 km, oder?

1 „Gefällt mir“

Ja genau.
10 Zeichen

1 „Gefällt mir“

Klingt fast danach als wäre der „82kWh“-Akku jetzt in jedem LR :open_mouth:

Wäre denkbar, der SR+ ist auf LFP und die Produktion der neuen Panasonic Zellen fährt hoch.

Übrigens steht das Datum jetzt auf Juni.

2 „Gefällt mir“

Aufgrund Reichweite oder mehr „Spaß“?

Hauptgrund ist, dass ich zu Hause nicht laden kann.

Model S unverändert. Model Y glaube ich auch - 505/480.

Model 3 2019/2020 hat 560 km.

Wenn dein Hauptgrund ist, dass du zuhause nicht laden kannst, und dein Szenario ist, dass du volllädst und dann das Auto zuhause abstellst, dann solltest du bedenken, dass die große Batterie aus dem LR vorzugsweise nur bis rund 80% geladen werden sollte für eine verlängerte Lebensdauer, während die LFP Batterie aus dem SR+ aufgrund der Technologie sowieso schon rund 3x so lange hält / 3x mehr Zyklen erlaubt und ein Vollladen weniger Effekt auf die Lebensdauer hat. D.h. SR könntest du eher auf fast 100% vollladen und dann zuhause abstellen, während das LR eher 80% empfehlenswert wären, was dann ungefähr die gleiche Reichweite ergibt.
Allerdings wenn du nicht über den Tag in der Arbeit lädst und eher nach kurzen Ladenzeiten an Superchargern suchst, dann ist das LR natürlich erheblich schneller von 0 auf 80% geladen als das SR+ von 0 auf 100%.

2 „Gefällt mir“

Also als jemand, der selber Laternenparker ist und auch den LR nicht missen möchte:
Das Haupt-Szenario ist da schlicht und ergreifend, dass man nicht jeden Tag laden kann/will, weil das extrem nervig wäre.
D.h. der Wagen steht im Schnitt mit 40-50% rum, wenn Du losfährst und damit willst Du dann eine gewisse Reichweite haben, da macht der LR schon einen Unterschied.

Tatsächlich macht der LFP-Akku aber den Unterschied tatsächlich geringer, wenn man sich traut, den beim Laden höher zu treiben, oft sogar auf 100%, das sind dann ggü. meinem Ladeverhalten (oft nur 75%) regelmäßig 20% mehr und da sind wir dann schon nah am Reichweitenunterschied der beiden Autos.

Trotzdem… ich hätte gerne noch mehr Reichweite, wenn möglich. Nicht wegen Langstrecken, die gehen im LR prima und ich hab mich an die längere Fahrzeit ggü Verbrenner halbwegs gewöhnt, aber seltener Laden im Alltag ist einfach durch nichts zu ersetzen, außer noch seltener Laden. Gerade heutzutage, wo die Ladesäulen langsam wirklich voll werden und wenn Du keine freie Ladesäule findest, dann hast Du halt den Ladestand, den Du gerade hast.

7 „Gefällt mir“

Danke, ist mir alles bewusst.

Der SR hat trotzdem zuviele Einschränkungen, für meine Autofahrumstände.
Dass man den auf 100% laden kann… ist toll für Leute die daheim laden können.

Meine Pausen sind gerne mal 10-15min auf Langstrecke. Für mich macht es dann einen erheblichen Unterschied, ob ich für dieselbe Zeit, viel mehr Reichweite bekomme. Erst recht wenn ich zB Sonntag Abend am Heimweg bin. Ich brauch dann ja noch genug Saft für den nächsten Tag.
50-75% mit dem LR sind schnell geladen. 70-90% dauern mit dem SR ewig.

Bin offen für Ideen.

Tesla SC weiß aktuell nicht, warum die Reichweite erhöht wurde. Sie vermuten ein Software-Update. Aussage: „Falls Änderung bei Akku, wüssten sie bescheid.“ (ganz sicher?! :thinking: )

Exakt gleiche Aussage heute Morgen hier in der CH…

Am Akku muss sich ja nichts geändert haben, wenn künftig einfach überall der bereits vorhandene 82kWh Akku verbaut wird und der alte 79kWh bzw. der LG mit 77kWh nicht mehr vorhanden ist, dann kann auch die Kapazität komplett ausgenutzt werden, wie auch im P schon heute.

Kleines Rechenbeispiel…:
33km mehr sind 5,7% mehr Reichweite.
Linear runtergebrochen wäre das fast der Sprung von 77kWh auf 82kWh. Berücksichtigt man die usable capacity passt es wieder…

Sieht so aus, dass die 82kWh jetzt im LR auch nutzbar werden!

VG
Jonny

1 „Gefällt mir“

Oder WLTP wurde neu getestet/berechnet mit der Wärmepumpe

Diese französische Veröffentlichung ist der Ansicht, dass alle LR jetzt 82-kWh-Batterien haben.

Französisch: Tesla améliore encore l’autonomie de la Model 3 sans changer le prix (frandroid.com)

Übersetzung mit Google Translate: Google Translate

Sie berufen sich aber auf „deutsche CoCs“ – haben die das am Ende aus dem TFF? :smiley:

Das Rechenbeispiel funktioniert aber nur, wenn 77 und 82 echte Kapazitäten des Fahrzeuges wären…sind sie allerdings nicht.

Dieser Test fand schon am 30. September 2020 statt.

1 „Gefällt mir“

Deswegen schrieb ich ja, dass wenn man die Usable capacity nimmt, dann passt es wieder.

Die 33km kommen woher? Da kam ich noch nicht ganz mit.

Und der Satz suggeriert, dass der 82er vorher beschränkt war?