Tesla Model 3 2020 Reichweite

Hallo, ich überlege mir ein Tesla Model 3 Standard Range + von Dezember 2020 zuzulegen. Hat jemand eine Ahnung, wie dort die tatsächliche Reichweite bei normaler Fahrweise ausfallen könnte? Das Auto hat einen LFP Akku und 440 km WLTP Reichweite.

DAs wurde hier schon viel besprochen…Ich kann nur von einen 2020er LR reden, hat damals 560km WLTP angegeben, heute geht sicher 300km Autobahn (bei 130 Vmax) vielleicht 320km. Beim SR schätze ich sind sicher 230km, vielleicht 250km drin. Wie gesagt Autobahn, in der Stadt geht um einiges mehr aber da braucht man ja keine Reichweite. Es kommt halt sehr drauf an wie du fährst, ich habe einmal eine Messung in der Nacht mit der Vmax 233kmh gemacht da komme ich vielleicht 100 km weit. Und wenn du andersrum Hypermiling machst, geht sehr, sehr viel. Der Stromverbrauch (und damit die Reichweite) geht mit dem Quadrat der Geschwindigkeit. Also bei 100kmh 4x so viel Strom wie bei 50kmh , bei 200kmh 16x . Also wenn einer dir sagt er schafft locker 550km musst du es ihm glauben, auch wenn ihn dabei die LKW überholen. :crazy_face:

Hast du eine Angabe über die Degradation? Damit kann man etwas besser schätzen.

Das heißt mit 30 im Stop and Go durch die Stadt zur Arbeit oder 180 auf der Autobahn? :thinking:
Normal ist für jeden etwas anderes.

Schau bitte ins Akku-Wiki. Dort wird beschrieben, wie du relativ einfach die Restkapazität des Wagens ermitteln kannst. Beim SR+ kannst du dann mit 18 +/- 2 kWh/100 km weiterrechnen um deine 100 bis 0 % Reichweite zu ermitteln.

Bedenke aber alle Faktoren, die es da gibt: Temperatur, Wind, Fahrbahnbeschaffenheit etc.

Ansonsten wäre meine Annahme bei 55 kWh mit 5 % Degradation ein Maximum von ca. 270 bis 300 km. Alles natürlich ohne Gewähr.

Akkuwki / Kapazitätsberechnung

1 „Gefällt mir“

Und im Winter wegen fehlender Wärmepumpe noch 30% abziehen zur Sicherheit.

Nimm einfach mal den Abetterrouteplanner.com, trag das Auto mit 10% Degradation ein (ein übertrieben hoher Wert, wie ich denke), und lass ihn rechnen. Schau, was herauskommt.

2020 mit LFP müsste ein Refresh sein oder? Dann wäre eine Wärmepumpe verbaut. Trotzdem geht im Winter der Verbrauch saftig hoch.

Q4/2020 waren die erste Charge LFP-SR+ Fahrzeuge aus Shanghai - die haben teilweise schon Features des Facelifts verbaut (neue Scheinwerfer, verbesserte Kofferraumdichtung, USB-C Ports,…), aber bspw. noch keine WP oder die neue Mittelkonsole (aber trotzdem schon induktives Smartphone-Laden).

Ich fahre u.a. eben so einen LFP aus Q4/20 ohne WP und der Unterschied zu den hier berichteten Reichweiten von Winterfahrten der gleichen 55er Fahrzeuge mit WP ist erstaunlich gering. Grundsätzlich kann man aber tatsächlich grob als Richtwert 30% im Winter bei E-Autos abziehen im Vergleich zur Sommerreichweite.

Der merkbare Unterschied zu den Fahrzeugen mit WP ist wohl hauptsächlich das schnellere Aufheizen des Akkus im Winter, da hier die WP mithilft, bei den Fahrzeugen ohne WP kommt die Erwärmung allein aus dem Motor (was dann bspw. bei nur kurzer Anfahrt zum Schnelllader zu Beginn nur mäßige Laderaten zur Folge hat). Aber auf der Langstrecke kommen auch die Fahrzeuge ohne WP problemlos auf Temperatur bis der erste Ladestop ansteht - auch im Winter erreicht man da die 168kW Peak am Supercharger.

@Lukas113 :
Die Reichweite ist wie bei den anderen 55er LFP-Akkus aus späteren Quartalen auch: Im Sommer grob 250-310km auf der Autobahn, je nach Fahrweise/Streckenprofil, im Winter entsprechend weniger. Auf der Landstraße oder ausschließlich innerorts geht auch noch deutlich mehr - ist aber nicht mein übliches Fahrprofil.

Degradation liege ich aktuell bei ca. 5,6%. Würde das Auto immer wieder kaufen. :wink:

4 „Gefällt mir“

Sprich auf der Autobahn im Winter ca. 200km. Je nach äußerlichen Gegebenheiten und der eigenen Fahrweise.

Also von 100%-5% sind es bei mir auch im Winter immer mehr als 200km bisher gewesen (120-130km/h), eher so 220-230km, selbst bei deutlichen Minusgraden.

2 „Gefällt mir“

Und hinter dem LKW kann es auch locker über 300 gehen. :wink:

Mein SR+ (55 kWh, MiC 9/21) und ich haben hinter LKWs schon fast 500 km am Stück geschafft.

So sieht’s aus. Der Mehrverbrauch beim SR entsteht hauptsächlich über die Heizung des Akkus auf 15°. Das geschieht immer über den Motor. Ob du dann für die Heizung des Innenraums 2 oder 4% Akku verbrauchst ist am Ende auch egal. Ich würde aber so ein Auto das fast aus der Garantie raus ist nur kaufen wenn der Preis deutlich unter 30t€ liegt…

Garantie ist doch noch 1,5 Jahre bzw. Dezember 2024 (wie viele km das Fahrzeug schon gelaufen ist, wurde hier ja nicht angegeben), das finde ich völlig in Ordnung…für deutlich unter 30k € gibt’s laut mobile.de ja noch kaum ein Model 3 (LFP noch weniger) außer es hat bereits sehr viele Kilometer.

Ich verstehe die Preise nicht. Ist ja fast wie bei den Kinderfahrrädern… Einen neuen mit mehr Akku gibt es Ende des Quartals locker für 35. Volle Garantie, 5kwh mehr, bessere Heizung, Sitzheizung, Lenkradheizung, schnellere MCU etc.

2 „Gefällt mir“