Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla mit 252 PS

Hi,
in mobile.de tauchen immer wieder Tesla Roadster mit 252 PS auf. Ich dachte es gibt nur 2 „Motorisierungen“ - 292 PS und 303 PS. Wieviele verschiedene Tesla Roadster gibt es denn nun ?
MfG Sam

Also einen TR mit 303 PS habe ich noch nirgends gesehen.

Die Roadster bis zum 2.0 hatten nur 252 Ps und danach gabs dann 292PS.
Der Roadster Sport hat ebenfalls 292 PS, allerdings hat er 400Nm Drehmoment im Vergleich zu den 370Nm beim Basis Roadster.

Das unter uns Evangelisten doch tatsächlich noch PS kursieren, macht mich betrüblich …
oder wie TRON einmal formulierte " … die Einheit für Leistung ist kW und nicht Liter …"

Aber zurück zum Thema :
Der Basis-Roadster hat 185 kW max. Leistung,
Roadster Sport 215 kW max. Leistung.
Falls nötig kann mittels 1,36 als Fakor in veraltete Einheiten zurückgerechnet werden :wink:
Die 303 irgendwas sind möglicherweise durch sehr grobes Runden beim Umrechnen entstanden.

Hallo Uwe,

stimmt nicht ganz, beide haben eine identische Dauerleistung von 40kW. Die Peak-leistung liegt bei 224kW (sport) und 225kW (base). Da hat sogar der „base“ die Nase vorn.

Aber noch wichtiger, der Drehmomentverlauf. Dieser ist bei dem „Sport“ bei niedrigen Drehzahlen höher und bedingt damit einen höheren Strom vom PEM.
Damit wird der Punkt der höchsten Leistung bei etwas niedrigerer Drehzahl erreicht, von dort an fällt das Drehmoment linear, wären die Leistung weitgehend konstant bleibt. Der „base“ erreicht seine max. Leistung erst bei einer etwas höheren Drehzahl.

Damit ergeben sich für den „Sport“ im unteren Drehzahlbereich (bis etwa 60km) leicht bessere Beschleunigungswerte von 3,7sec gegenüber 3,9sec für die 0-100km/h.

lg

Eberhard

Hallo Eberhard,

vielen Dank für deine Erklärung.

Hast du zu den Verläufen vielleicht eine Grafik zur Hand?

Wie sieht effektiv das Beschleunigungsverhalten der beiden Wagen im Vergleich über 60km/h?

Sind dort beide gleich?

Viele Grüße

Bernd

Da scheine ich ein technisches update verpaßt zu haben.
Eberhard hat Recht s. teslamotors.com/de_DE/roadster/specs
Damit dürfte auch erklärt sein wo die 302 PS herkommen, PS tatsächlich auch noch auf der Hersteller-web-page … :exclamation:

Die Leistungsangaben 185 kW u. 215 kW sind allerdings nicht meiner Phantasie entsprungen, sondern mal kommuniziert worden. Ist aber wohl auch nicht so wichtig und sowieso Historie.

eG & jeden Tag einen Grund zum EV drive

U.

im Kfz-Brief zu meinem Roadster 2.5 sind diese Werte so angegeben.

Der Sport sollte bis ca. 70km/h die Nase geringfügig vorne haben, dann sollten sie gleichauf sein.

lg

Eberhard

Hi,
also wo kommen die 252 PS jetzt denn her ?
Gibt es also tatsächlich nur 2 Versionen: 299 PS und 302 PS , richtig ?
MfG Sam

Hallo Sam,

wie Huppi direkt in der ersten Antwort geschrieben hat:

D.h. die ersten ausgelieferten Modelle Version 1.X in den USA hatten nur 252 PS. In Deutschland wurde der Roadster erst ab der Version 2.0 offiziell verkauft.

Der Roadster Base Version 2.5 hat 225 kW (302 PS), der Sport 224 kW. Ich gehe davon aus, dass der Wert auch für die Version 2.0 gilt.

Grüße
Thorsten

Allerdings lassen sich diese Leistungsangaben von 224 oder 225 kW-also um 300 PS-nie im Anzeigedisplay bestätigen. Dort hatte ich maximal beim beschleunigen 264 PS abgelesen. Im übrigen ist die Beschleunigung, wenn ich die Stoppuhr betätige, immer so um 5,5 Sekunden von null auf 100 km/h.

Puh, also die 5,5 Sek. sind aber arg langsam und weit entfernt von der Werksangabe. Ich habe es selber noch nicht gestoppt, aber ich dachte schon das es mit dem Tesla etwas leichter ist als mit einem Verbrenner auch wirklich nahe an die Werksangabe bei 0-100km/h zu kommen.
Muss ich wohl bei zeiten mal selber ausprobieren.

@Thorsten:
Also offiziell habe ich die Leistung des Roadster 2.0 noch nicht nachgefragt bei Tesla. Aber mir wurde der wagen verkauft mit angegebenen 292PS bzw. 215kw

Aber nur, wenn Du mich als Beifahrer hast, sonst Müstest Du auf die Werksangaben kommen. :smiley:

@Talkredius,

Mona saß auf dem Beifahrersitz und stoppte mehrfach.

@ JeanSho

ich habe 2 mal um die 4 sek geschafft über andere berechnungsmethoden…

passende reifen, wetter und voller akku sind wichtig! (bei leer 1,3 tonnen macht der beifahrer nix aus)

wo hast du die geschwindigkeit abgelesen navie ? (> 2 sec fehler)
tacho? (ca. 1,5 sec)
Touth-screen (auch ca. 0,1 bis 0,5 sek) verzögerung

Laut theorie sollten bei 4 sek nach 56m Strecke die 100 erreicht sein, so kanns man auch testen
(oder einfach mehr als 0,7g erreichen ^,^)

gruß ManuaX

Ich habe mal in einem Beitrag im TV gesehen, dass die Werksangaben nur bei ganz voller Batterie zustande kommt.

Hallo miteinander, meine Batterie war unterschiedlich voll. aber 80 % waren auch dabei. Die Geschwindigkeit habe ich am Touchscreen Display abgelesen oder auch mal am Tacho

Also JeanSho

wenn du dir immer noch nicht sicher bist ob dein wagen auf die herstellerangaben bei der beschläunigung kommt
besorge dir eine Lichtschranke die deine geschwindigkeit messsen kann und stell diese 54,2 meter (3,9s) oder 55,6 m (4,0s) vor dir auf und teste mal.
zurückgelegte Strecke : (gemessene Geschwindigkeit : 2) = benötigte Zeit ==> deine mittlere Geschwindigkeit ist gleich der hälfte der Endgeschwindigkeit
also 55,6m : (100km/h : 2) = 0,001112 h = 4,0032 Sekunden

Könnten auch mit einem Leitpfosten gemacht werden ^,^ 50m / 90kph * 2 = 4 Sekunden
es ist nur eine genaue geschwindigkeitserfassung von nöten :mrgreen:
[man kanns auch mit ner camera machen ist nur etwas ungenauer :stuck_out_tongue: ]

mfg ManuaX

die von tesla genannten Zeiten beziehen sich auf 0-60 mph = 0-96 km/h.

also nochmal nachrechnen.

lg

Eberhard

Danke für den Tipp ManuaX. ich habe schon darüber nachgedacht, mir eine Geschwindigkeit Messeinrichtung zu kaufen zum Beispiel in Form einer Laserpistole. Die gibt’s glaube ich bei Conrad.

Deine Formel hast Du aus der Physikstunde 5.Klasse und ist hier leider nicht richtig, da hier die Beschleunigung nicht konstant ist.
Klar, sie kann für eine Näherung herangezogen werden , aber dann vergiss die Kommastellen.