Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla laden mit Solar

Hallo eine Frage zum Laden mit einer eigenen Solaranlage. Es wäre super wenn ich auf dem Handy im Tesla App einstellen könnte mit wie viel kW ich laden möchte. Denn ich sehe auf meiner Solaranlage wie viel Strom ich im Moment erzeuge. Im Moment muss ich in die Tiefgarage und im Fahrzeug das einstellen. Das wäre toll wenn das auf der app einstellbar wäre. Ich meine das sei früher mal gegangen?

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

In der App kann der Ladestrom nicht eigestellt werden.
Es währe mir auch zu mühsam das immer dem PV-Ertrag nach umstellen zu müssen.
So was sollte doch die Wallbox zusammen mit einem Steuergerät selbst erledigen.

Dazu kann ich Dir das hier zum Schmökern empfehlen:

Gruß
Thomas

Hallo Thomas. Danke für den link. Wie du selber schreibst schmökern. Lösung hat es auch so keine bis jetzt. Na lassen wir uns überraschen wann die Sache eine gewisse Intelligenz bekommt. lg vum Markus

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wetteronline.de ist dein Freund.
Ich habe auch (noch) keine Regelung zw. PV und Tesla WB.
Also schaue ich mir die Sonnenvorhersage PV Performance an und stelle den Ladestrom am Tesla ein.
Wenn dann eine böse Wolke ohne Voranmeldung verweilt, dann wird über die app das Laden vorübergehend gecancelt.

Ja das mache ich jetzt auch so. Aber ich habe noch ein Restaurant mit Kühlung usw. an der Anlage. So ist das ganze praktisch nicht steuerbar. Denn eine Stunde später schalten Geräte dazu und ich lade dann mein Tesla mit teuerem Tagestarif. Eine Stunde später liefere ich denn für 8.0 Rp. den Solarstrom dem EWZ. Nicht so das was ideal ist.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

@markus.tesla:
Wieso lässt Du nicht eine Steuerung installieren. Gibts ja, genau so wie du es möchtest. Kann dir gerne die firma bekanntgeben, falls du möchtest.

Das würde mich sehr interessieren Danke. lg vum Markus

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Das würde mich auch interessieren!
Bin gerade am planen einer PV-Anlage.

Hi tripleP hätte auch Interesse an einer Steuerung für Tesla Ladung an einer PV! Schicke gerne Infos. Danke & Grüße, Benny

Guten Abend,

Hier der Link zur Firma: zogg-energy-control.ch/

Dabei handelt es sich um eine kleine Firma in der Schweiz. Der Inhaber lehrt an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Sein Produkt ist eine selbst entwickelte Software, welche auch individuell angepasst werden kann. Ob auch ins Ausland verkauft wird, weiss ich nicht.

Ich bin selbst hier im Forum auf ihn aufmerksam geworden, da schon andere Teslafahrer von ihm berichtet haben.

Bei mir wird soeben alles Mögliche montiert zur Zeit. Also PV 23kWp, WP, Batterie, Ladestationen (2x). Die Software wird alles regeln. Also auch die WP inkl. WW, 2x Typ2 Ladestationen und den mobilen Teslaspeichern :slight_smile: , Whirlpool, Gebäudemasse, Batteriespeicher, Waschmaschine. Also individuell, genau so wie ich es möchte.

Das primäre Ziel: Möglichst hoher Eigenverbrauch und das alles sauber steuer- und visualisierbar.

Ich kann die Lösung mittels einer Loxone-Steuerung in Verbindung mit der Wallbox keba-P20
sehr empfehlen. Wer da Interesse hat kann sich das gerne bei mir ansehen.
Das System ist sehr offen (z.B. können mehrere Wallboxen angesteuert werden) und die
Logik kann nach kurzer Einlernphase selbst erstellt bzw. angepasst werden.
Und durch die weite Verbreitung der Loxone halte ich das System auch für Zukunftssicher.

Gruß
Thomas

smartfox.at/phone/smartfox-car-charger.html

funktioniert tadellos…

Sieht gut aus!! Was kostet der Smartfox inkl. Installation?

Die Zogg’sche Steuerung ist auch bei mir seit fast einem Jahr im Einsatz. Funktioniert sehr gut, auch der Support ist super!

ich regle bei Stromüberschuss den Ladestrom im Auto von Hand, damit nur gerade der Tatsächliche Ueberschuss zum Laden verwendet wird.
Funktioniert, ausser bei ständig wechselnder Sonneneinstrahlung, sehr gut!
Stefan

Zum Smartfox: Danke für den Link! Ich bin sicher nicht der einzige, der so etwas sucht.

Meine Anlage leistet 9,69 kWp, reicht das aus?
(Ich beziehe mich auf den **-Text unten auf der Seite.)

Ja, das reicht leicht aus. Es bezieht sich auf die Überschußladung. Erst ab 1,3kW Netzeinspeisung ist
einphasiges (Überschuß-) Laden sinnvoll möglich.
Bei 9,7kWp sollte es sich im Sommer auch mit 3-phasigem Laden ausgehen (ab ca. 4kW Überschuß).

Das würde mich auch interessieren!!

Ich freue mich über meine 27 kwp Solarstromanlage die bald aktiviert wird :smiley:
Da ich auch keine Ahnung habe wie das zukünftig gesteuert werden soll und ich auch nur laden will, wenn Strom von „oben“ kommt
hat mein Elektriker das hier empfohlen:
busbaer.de
Keine Ahnung ob es was taugt :slight_smile:

shop.mobilityhouse.com/de_de/sm … escription