Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

TESLA in den aktuellen Medien

Tesla beginnt mit Einstellungen von Mitarbeitern für chinesisches Werk

https://www.elektroauto-news.net/2018/tesla-einstellung-mitarbeiter-chinesisches-werk

Gigafactory 3 (China) Thread :wink:

Tesla Model S: Designer zeigt Renderbilder der zweiten Generation

http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Connected-Car-Tesla-Model-S-2-Konzept-Husmen-22182901.html

Bitte genau lesen und nicht suggerieren, dass es sich um Bilder von Franz von Holzhausen handelt!
Zitat: „[…] Designer Husmen [zeigt] seine Vorstellung vom Nachfolger der Elektrolimousine.“
Also alles Hirngespinste und pure Unterhaltung (Clickbait).

Stimmt auffallend. Hoffe auch von Holzhausen wird sich niemals auf soviel Schnickschnack im Design und soviel Prollfaktor besonders in der Heckansicht einlassen (die Frontschürze ist allerdings auch grell).

[color=#0000BF]Die Diskussion zu dem „Design“ Link wurde hierher verschoben: Unsachliches und andere Nickeligkeiten.

Hinweis aus gegebenem Anlass: Mit der wachsenden Anzahl der TFF Benutzer und -Beiträge sind wir als Moderatoren bemüht, die Qualität der Beiträge hoch zu halten. Dazu gehört, dass Links nicht einfach hier eingestellt werden, sondern dass auch kurz beschrieben wird, was man dort findet und warum es eventuell interessant ist. Wer sich dafür keine Zeit nehmen mag, lädt diese Bürde auf viele Hundert andere Leser ab. Da ist es besser, wenn man sich einen Beitrag verkneift, der nur einen Link enthält.

Und nun zurück zum Thema.[/color]

heise.de/newsticker/meldung … 33934.html

Alle, die beim Lesen von Artikeln von Daniel Sokolov über Tesla sonst gleich zum Blutdrucksenker greifen, dürften diesen Artikel ganz entspannt lesen können :wink:

Gruß Mathie

P.S. Das gilt aber nur, wenn man Bugs sucht und nicht, wenn man den Wagen aus anderen Gründen in einen Ziegelstein verwandelt :wink:

jetzt verstehe ich es, warum das ding immer verrückter rum fährt!
NAVI geht nicht, Mobilenetze spinnen und sogweiter, bald haue es aus der Garage ab!!

Ist wahrscheinlich witzig gemeint, aber ich versteh’s nicht.

dann lese oben, es geht das die Hacker bei Tesla rum Fummeln, oder denkst du das jedesmal wenn du Update kriegst, geht es nur um Kleinigkeiten zu verbessern! Ich hoffe dass es nicht so einfach wird für die Hacker OS dauerhaft zu beschädigen.

Ist vermutlich witzig gemeint, aber ich möchte das offensichtliche nochmal formulieren: Ein Hacker greift in der Regel das eigene Fahrzeug an oder die Server von Tesla. Beim Angriff auf das eigene Fahrzeug verschafft man sich direkten Zugriff auf die Hardware, z.B. das fahrzeugeigene Computernetzwerk, und sucht dort nach Schwachstellen. In dem Artikel geht es um eine Änderung von Teslas Firmenpolitik, so dass Hacker, die das eigene Fahrzeug aus Versehen beschädigen, weiterhin Hilfestellung bekommen sowie Schutz vor Strafverfolgung.
Angriffe auf fremde Fahrzeuge sind nicht unter Teslas „Hacken erlaubt“ Poltik abgedeckt und stellen in den meisten Ländern eine Straftat dar.

Leider kein Aufschwung in Norwegen erkennbar:

Meinungsbeitrag, relativ neutral gehalten
https://www.nzz.ch/meinung/tesla-verspielt-seinen-strategischen-vorteil-ld.1411488

Na ja, so ganz auf dem Laufenden scheinen die aber nicht zu sein.
Denn selbst bei CNBC erschien vor einigen Tagen dieser interessante Artikel, der auf Teslas enormen Vorsprung bei A.I. Bezug nimmt.
Es geht um wertvolle Daten, über die kein anderer Anbieter verfügen wird.

cnbc.com/2018/08/10/tesla-i … igher.html

Bei Spon wird über die Vorladung von Tesla berichtet.

spiegel.de/wirtschaft/untern … 23372.html

Reuters schreibt, dass man nicht sicher sagen kann, ob es eine Vorladung oder nur eine normal Anfrage sei.
Spiegel beruft sich auf Fox News, die ich hier recht kritisch sehe.

Der Reuters Link wird schon im „Going Private“ Faden diskutiert.

reuters.com/article/us-tesl … SKBN1L01LR

Diese Geschichte mit den abgefallenen Stossstangen hinten wird natürlich wieder von den „Qualitätsmedien“ aufgegriffen und entsprechend verwertet…

Wenn man schon wieder

„Tesla Model 3: Fällt das Auto bei Regen auseinander?!“
und
"Teslas Model 3 ist ein schicker Flitzer – möglicherweise aber nicht von Dauer.
Denn bei Regen soll das E-Auto „auseinanderfallen“ "

lesen muss :unamused:

Dann lieber: electrive.net : CAM-Studie: Tesla treibt E-Mobilitäts Innovationen voran

:unamused: :laughing:

Interview mit der New York Times mit etlichen persönlichen Details. Das schlägt sicher noch woanders Wellen, aber hier mal das Original:
https://www.nytimes.com/2018/08/16/business/elon-musk-interview-tesla.html

Hm, der Artikel zeichnet das Bild eines Mannes der kurz vor einem mentalen und physischen Zusammenbruch steht