Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

TESLA in den aktuellen Medien bis 11.02.2021

+1000
Klasse formuliert

Tesla will mit eigenem Taxi-Dienst Uber angreifen
Acht Kameras, zwölf Ultraschallsensoren: Tesla-Gründer Elon Musk hat genaue Pläne, wie seine Elektroautos selbständig fahren können sollen. Doch dies ist nur der erste Schritt.

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Tesla-will-mit-eigenem-TaxiDienst-Uber-angreifen/story/29774011

t3n.de/news/revolution-automobil … re-757310/
Für diesen Bericht vom 20.10 sollte man einen eigenen Thread eröffnen :exclamation:
Sorry falls der schon irgendwo erwähnt wurde… doppelt hält besser :laughing:

Danke für den Link. Und ja, ich bin schon länger der Meinung, dass es hier im Forum eine Kategorie „Medien“ geben sollte, damit solche Bandwurmthreads wie dieser hier erst nicht entstehen können. Denn es wird hier nicht allein über die Themen in den Medien diskutiert. Es ist tatsächlich ein Thread, den ich mal vorsichtig als „Schwatzbude“ bezeichnen möchte, und es ist reine Glückssache einen Link wie den von dir geposteten zu finden und dem nachzugehen.

Schade, dass es den Admins nicht so sehr darauf ankommt, hier etwas mehr Struktur einzubringen. EIN Thread zu den Medien soll es richten und in der Tiefe des medialen Angebots soll sich dann derjenige bestens zurecht finden, der 24/7 an der Tastatur hockt und das für sich mental nachvollziehen und einordnen kann.

Ich habe mich öfter kritisch zur Diskussionskultur hier geäussert, die sich über ein schnelles „OT-Gehen“ auszeichnet und das Forum zu einer Zeitvernichtungsmaschine macht. Andere Foren zeigen, dass es besser geht.

Die Themenansätze sind hier engagiert und starten voller Hoffnung auf Konsens. Spätestens ab Seite 2 geht es dann in rechthaberischer Weise um falsch geschriebene Begrifflichkeiten, fehlende Optionen bei den Umfragen, persönliche Befindlichkeiten beim Einsatz oder Sinn des AP usw. Es zieht sich wie ein roter Faden quer durchs Forum, dass kein roter Faden erkennbar ist. Denn hierfür wurde und wird schlichtweg keine Basis gelegt, die in einer überschaubaren Struktur der Themenschwerpunkte abgebildet wird.

Es ist ein Jammer, wie sehr das Forum der sich so schnell entwickelnden Technologien hinterher hinkt und man davon ausgeht, dass EIN Thread zum Thema V8 ohne AP neben EINEM Thread zum Thema V8 mit AP als ausreichend erscheint, um der Komplexität der Gesamtsitutation gerecht zu werden.

Ich bin davon überzeugt, dass dieses (mein) Posting komplett untergeht und stattdessen dem Posten von Lebensläufen und anderen Banalitäten mehr Raum gewidmet werden wird. Wetten werden angenommen. :smiley:

Schreibt einer der die meisten Beiträge im Off Topic Bereich geschrieben hat. Wow üühüere straight.
iSwiss

Ich finden den Vorschlag von Wassermann gut und würde über Anpassungen der Struktur des Forums gerne in einem eigenen Thread diskutieren.

Ich habe hierzu den Thread „Vorschläge zur Anpassung der Ordnerstruktur“ eingerichtet. Die Ergebnisse der Diskussion werden wir dann zeitnah umsetzen.

Grundsätzlich besteht aber auch jetzt schon die Möglichkeit, bei Bedarf zu einem Presseartikel einen eigenen Thread aufzumachen. Das macht aus meiner Sicht Sinn, wenn zu erwarten ist, dass zu dem Artikel eine größere Diskussion entsteht.

Netter kurzer Videobeitrag von meiner Freundin über den Autopilot:
svz.de/deutschland-welt/wie- … 58086.html
Sollte auch noch auf ein paar anderen Seiten erscheinen.

Tesla: Diese fünf Modelle werden bis 2020 erwartet
Stefan Bubeck am 24.10.2016 um 14:33 Uhr

Teslas Modellpalette soll in den nächsten vier Jahren erweitert werden. Unter anderem um einen Pickup und um einen LKW.

http://www.giga.de/unternehmen/tesla-motors/news/tesla-diese-fuenf-modelle-werden-bis-2020-erwartet/

Ähm… Also der Mehrwert des gesamten Artikels wird eigentlich schon nach „Das Model 3 soll ab 35.000 Dollar (rund 32.000 Euro) erhältlich sein“ und „Die Enthüllung [des Model Y] war eigentlich für Mitte Oktober geplant, wurde aber spontan verschoben, weil noch „Verfeinerungen“ anstünden [Tweet von Elon zur AP2-Ankündigung]“ deutlich… Außerdem sind noch ein paar „Fan-Renderings“ enthalten und es wird alles für „nächstes Jahr“ versprochen. Ich weiß ja nicht…

Kurzbericht ModelX: autorevue.at/autowelt/fahrbericht-tesla-model-x

Der Artikel bringt es auf den Punkt…

Alleine da geht mir schon der Hut hoch. Die 35 T$ sind ohne MwSt./VAT. Egal wie der Wechselkurs zwischen US$ und € steht, umgerechnet wird ca. 1:1 oder eher schlechter (für uns). Dann 19% drauf. Liebe Leute, es wird in Deutschland für Endkunden kein Model 3 unter 40 T€ geben. (Ein fairer Preis, denke ich, aber 32 oder 35 T€ sind in die eigene Tasche gelogen.)

Stimmt. Sag ich auch jedem. Allerdings: Streng genommen steht ja im Artikel NICHT, dass das Model 3 in DEUTSCHLAND ab 32.000 EUR erhältlich sein wird. Das implizierst Du. Der Autor könnte es generell gemeint haben (und somit die USA).

In den USA bezahlt man aber nicht mit Euro. Der Autor setzt mit solchen Aussagen eine falsche Vorstellung in die Köpfe der Leser, die früher oder später in Enttäuschung endet. Dies führt dann zu Kritik an Tesla, weil das Auto teurer wurde als vermeintlich angekündigt.

Na eh. Wennst aber genau liest steht da „35.000 USD (rund 32.000 EUR)“. Zweiteres ist einfach eine Serviceleistung des Autors, indem er in unseren lieben EUR umrechnet. Klar versteht jeder: „Oh, den gibts (bei uns!?!?) um 32.000 EUR“. Nur stehts halt nicht da. Der böse Filter im Kopf!

Solche Dienstleistungen kann sich der Autor auch gerne sparen, weil jeder weiss wieviel ein Dollar kostet.

Schliess nicht von Dir auf andere. :wink:

mobilegeeks.de/news/tesla-m … -probleme/

Ääh, NEIN. :laughing:

Der anscheinend aufgetretene Softwarefehler bei der mißglückten Landung der Marssonde wird von diversen Medien mit Tesla in Verbindung gebracht.

Quelle?