Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla frostfrei halten.

Berechtigter Einwand. Wäre nur schade, wenn das alles so sorgenfrei umgesetzt würde. Zumindest einen Hinweis zu massiv erhöhtem Energiebedarf würde ich mir dazu im Fahrzeug / in der App wünschen für Mitbürger mit Hirn auf StandBy :wink:

Bin da wohl etwas empfindlich. Und mein Verständnis für Leute, die im Sommer für 5km die Klimaanlage anmachen hält sich auch stark in Grenzen.

Eine Anti-Frost Routine lässt sich innert weniger Minuten mit Octoblu zusammenklicken:

(octoblu.com)

Tut mir ja leid, aber entweder man baut oder mietet eine Garage oder aber es ist halt kalt im Auto. Das dauernde frostfrei halten ist doch ökologischer Irrsinn. Vorwärem, 10 Min vor dem Einsteigen - ok, aber bei 5 Min Fahrt mache ich sowas auch nicht.

Bis auf ein paar wenige exotische Anwendungsbereiche, wo es wohl aber auch eine isolierte (Kühl-)Box tut, damit die Temperatur nicht zu hoch / zu tief sinkt, halte das was uns Tesla bereits heute zur Verfügung stellt für absolut ausreichend.

Wir müssen uns bewusst sein, dass wir gerade jetzt in der kalten Jahreszeit einen Komfortgewinn haben, über welchen die allermeisten Verbrennerfahrer nur staunen können. Beim Frühstück kurz die App öffnen, vorwählen und 10-30min später Abfahren im warmen Auto. Man könnte fast meinen, meine Freundin war im Entwicklerteam mit dabei :mrgreen: Das alles fast geräuschlos und ohne Abgase, also auch in der doofsten Nachbarschaft die’s gibt und auch in jeder Tiefgarage.

Sehr unkomfortabel bei der langsamen App! Wieso hört Siri nicht zu und schaltet automatisch die Heizung ein? If this than that. If Knäckebrot knäcks then the heat is on - on the street…

Verzerrte Wahrnehmung? :wink: willst du lieber am Abend vorher auf dem Gameboydisplay der Zusatzbedieneinheit mit 25 Tasten eine fixe Zeit vorwählen wie früher bei der nachträglich eingebauten Webasto?

App starten, Handy weglegen, Müsli und Milch holen, lecker lecker, mit Schale zum Tisch und zurück zum Handy, Temperatur vorwählen, that’s it.

Du meinst vermutlich:
In grosser Eile aus dem Haus stürmen, weil man etwas zu lange gepennt hat, um dann festzustellen, dass die ganze Karre unter einer 2 cm dicken Eiskruste vor sich hin friert, weil man die Webasto gestern Abend eben doch mal wieder vergessen hatte. :cry:
Been there, done that. A million times.

Ökologisch könnte es auch Sinn machen, den Akku mit der Frostfreifunktion soweit vorzuheizen, dass die Rekuberation gleich nach dem Starten funktioniert.

Wer keinen Sinn darin sieht, muss die Funktion ja auch nicht nutzen. Manchmal wäre es trotzdem praktisch, z. B. wenn mann morgens am Weg zur Arbeit einkauft und der Wagen dann den ganzen Tag im Freien steht.

Ziehmlich ähnlich gelöst bei mir, ich sage beim Kaffe meinem Amazon Echo den Satz, „Alexa, Trigger Tesla Aircondition“ und schon schaltet die Klima/Heizung ein.

Versuche gerade mit Octoblu die Lösung zu basteln. Der Flow von Sascha81 steht dort bereits zum Import zur Verfügung.

Bin mal gespannt, ob ich das auf die Reihe kriege.
Bisher habe ich Octoblu nicht gekannt. Braucht wahrscheinlich eine Menge Zeit zur Einarbeitung.

Habe meinen Tesla als Ding hinzugefügt und den Flow importiert. Scheint schon zu laufen. Hoffentlich heize ich jetzt nicht Sascha’s Fahrzeug .

Ihr könnt das Vorwärmen doch auch mit VisibleTesla einstellen. Das kann man pro Wochentag vorprogrammieren.
Also z.B.
Montag-Freitag um 06:00 Heizung auf 21 Grad
Samstag um 08:30 Uhr … u.s.w.

womit verbindest du Echo und Tesla?

Sollte nicht :slight_smile:, ich geh davon aus du musstest deine Tesla-Credentials eingeben, hier eifach dran denken, ist ne 3rd Party App, gewisse Leute haben da grosse bedenken! Octoblu gehört Citrix und ist für mich genau so vertrauenswürdig wie Tesla.

Das sage ich lieber nicht, sonst werde ich ausgelacht … na dann halt doch … aber nicht lachen …

Amazon Echo => IFTTT =(HTTP Trigger)=> Octoblu => Tesla
(Mehr hier: youtube.com/watch?v=Rz7gclYm7NM&t )

danke das schau ich mir heute abend in ruhe an :slight_smile:

Mein Echo Dot sollte heute kommen.
Am Wochenende wird wohl keine Langeweile aufkommen :slight_smile:

[emoji106]kooool![emoji3]

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ne, weil das Vorwärmen von 600kg Batterie viel mehr Energie verbraucht, als du durch Rekuperation zurückgewinnen kannst.

Und wieviel Umsatz macht ihr bei Amazon? Ich hab noch nichtmal ne Einladung für Echo bekommen, geschweige denn das Gerät.

Welche Heizung hat das nicht! :wink:
Sorry, da konnte ich nicht widerstehen. :smiley:

Ich habe mein Echo im Mai in den USA gekauft.

Heißt das, dass die Batterie immer auf Temperatur gehalten wird, selbst wenn es einige Tage bei Minusgeaden draußen steht. Das würde mich beruhigen, erst heute dachte ich über mein baldiges Model S nach, wie das so eigentlich im Winter mit der Batterie aussieht. Ich werde auch nicht täglich fahren und das MS hat nur einen Carport.