Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Facelift 2021 MS & MX

Gibt bestimmt bald findige Wish-Anbieter mit einem Aufsatz oder der 3D Drucker muss herhalten.

Die Schalter…finde ich jz bedenklich. Aber dachte ich auch ähnlich bei Diesel Tankstelle > Ladesäule und auch Diesel Reichweite > Akku.

Man muss den Schritt einfach Wagen und gewöhnt sich schnell daran.

Versuche öfters in meinen Verbrennern mit dem Wischerschalter die Gang-Automatik zu bedienen…

1 „Gefällt mir“

Ich denke, und das sage ich als Programmierer, man kann es halt auch übertreiben. Und letztendlich ersetzt man oftmals ja nicht hebel durch GUI Elemente weil man so super hip und fortschrittlich ist, sondern weil es einfach günstiger ist.
Mir graut vor Zeiten in denen man in einem Atomkraftwerk die kühlung mittels wisch geste auf einem Tablet bedient…

Dass man aber (vermutlich) mit einer abgestürzten mcu dann keinen Gang mehr einlegen kann, macht mir eher Angst.

1 „Gefällt mir“

Tesla ist doch Profi was Software angeht, die machen das schon irgendwie dass das nicht passiert. :smiley: :smiley:

Meinst du etwa, dass sei mit dem jetzigen Hebel anders?

1 „Gefällt mir“

Ja, meine ich. Zumindest mit meinem 2016er MS (hat vielleicht damit zu tun dass bei dem der Instrumentencluster noch separat läuft)

Ich bin schon oft mit abgestürzter mcu gefahren, manchmal reboote ich sie auch während der Fahrt. Das ergab sich daraus dass der reboot mittlerweile so lange dauert, ich habe da keine Zeit oft zu warten und fahre daher los solange sie noch bootet.

3 „Gefällt mir“

Für die Gangwahl gibt es doch Schaltflächen unterhalb des Bildschirms, die bei ausgefallener MCU aktiviert werden sollen. Das wäre für mich deshalb kein Grund gegen ein neues Model S.

Mich überzeugt allerdings das Yoke gerade da wo ich gerne selbst mit dem Auto fahre nicht so richtig, auf engen kurvigen Straßen. hatte dazu mal einen separaten Thread aufgemacht, damit wir dieses Spezialthema nicht hier bis ins Detail diskutieren:

Lenkradhaltung / Yoke Fahren auf Paßstraßen

Bin deshalb ganz froh, dass ich ein gerade erst knapp zwei Jahre alten Raven fahre, da vergehen wohl noch ein paar Jahre bis was neues ansteht und dann wird man sehen, welche Spielereien sich bewährt haben und welche vielleicht wieder rückgängig gemacht werden.

Gruß Mathie

3 „Gefällt mir“

Yoke only… aftermarket Lösungen wären wohl die einzige Möglichkeit, hoffe da kommt etwas. Auch wenn es für einige eine revolutionäre Entwicklung ist, wäre das alte Lenkrad angenehmer.

2 „Gefällt mir“

In beiden Fällen legt doch die SW den Gang ein. Das ist dich völlig Wumpe bezüglich der Software oder Schaltsicherheit ob es ein Hebel ist der einen Taster bedient oder am Touchdisplay der Gang gewählt wird. Was einem lieber ist, ist natürlich etwas ganz anderes

1 „Gefällt mir“

Nein, nicht ganz, die Fahrfunktionen laufen meines Wissens unabhängig von der MCU. Wenn mal wieder irgendeine der Entertainment-App die MPU abschießt, kann man zumindest bei den Pre-FL noch einen Gang einlegen. Beim Raven hatte ich die Situation noch nicht, dass ich bei schwarzem Bildschirm losfahren wollte, vermute aber, dass es auch da funktioniert.

Beim Refresh gibt es unterhalb des Displays Schaltflächen, die die Gangwahl bei ausgefallener MCU ermöglichen, also scheint es Tesla auch beim Refesh nicht für „Wumpe“ zu halten, ob die Schaltung nur über das Mulrimedia-Gerät bedienbar ist oder nicht.

Die Sorge von @betatester ist mMn grundsätzlich berechtigt, allerdings hat Tesla da für den Fall der Fälle wohl eine Fallbacklösung vorgesehen.

Gruß Mathie

2 „Gefällt mir“

Nennt man Redundanz und ist in der Industrie nicht unüblich. Bosch, Continental, alle werben damit für ihre Mobilität Lösungen. Tesla hat auch zwei Chips für FSD drauf mit jeweils eigenen Speicher und so weiter

Gerade bei der Gangwahl fällt mir jetzt niemand ein, der eine Fallback-Lösung anbietet, wenn die primäre Gangwahl-Lösung ausfällt.

Fallback ist übrigens lediglich eine spezifische Form von Redundanz, Ich hatte deshalb bewusst von einer Fallback-Lösumg gesprochen, obwohl mir der Begriff der Redundanz durchaus geläufig ist :wink:

Gruß Mathie

Ich soll im September ein T-Modell bekommen, weiß aber nicht, ob ich mit der Bedienung klar komme. Da sind die vielen Pedale auf dem Boden. Und dann noch Hebel am Lenkrad. Wie soll ich das nur alles bedienen? Die Zügel an meiner Kutsche kann ich auch mal in einer Hand halten, die Pferde kennen eh den Weg. Aber ein Lenkrad? So ein Unsinn. Zügel haben sich seit langem bewährt, jetzt kommt was neues, wäre nicht nötig gewesen. In diesem neumodischen Auto hat man ja ständig mit Händen und Füßen was zu tun.

17 „Gefällt mir“

Ja, der Tesla ist eben nicht für Europa gemacht! FSD kommt bald in den USA, da stört Yoke und co nicht. In Europa kommt die Erlaubnis für FSD in 10 Jahren, wenn überhaupt…

Mach eine ausgiebige Probefahrt mit dem Neuen und berichte, wie es war! Ich glaube an den Fortschritt, sonst hätte ich nicht schon den 2. Tesla.
Nochmal: für Europa ist m.M. Tesla über’s Ziel geschossen.

1 „Gefällt mir“

Natürlich sind die Amischlitten nicht für Europa gemacht. Da ist klar die neue Welt Maßstab.
Aber natürlich sind das ob alt oder neu auch bei uns im Klein Klein Europa die so ziemlich besten Autos für Geld.

1 „Gefällt mir“

Fallback dient als Lösung mit Grundgunktionalität während eine Redundanz den vollumfänglichen Funktionsumfang anbietet.

Bei der Gangwahl stimme ich Dir voll zu. Ich kenne ad hoc kein anderes Auto aus Massenproduktion mit einem redundantenBediensystem.

Da hat sich aber Tesla wohl an Porsche und Co orientiert, so schnell wie das reagiert :slight_smile:

Die Gangwahl unten hab ich im Roadster auch, das finde ich ganz cool! Das Yoke erhitzt die Gemüter, das muss man mal selber fahren. Am aller meisten aber stört mich die Zelle, da hab ich einfach nicht so gute Erfahrungen gemacht und da bin ich nun wirklich skeptisch. Ich will beim nächsten Auto absolut State of the Art…

1 „Gefällt mir“

Ich nicht verstehen?

Er meint die Zellen vom Akku.
Kann ich sehr gut nachvollziehen das man lieber die neuen haben möchte. Aber abwarten ob die in den nächsten Jahren überhaupt für das MS und MX kommen.
Soviel muss auch erst mal produziert werden.

1 „Gefällt mir“

Du haust immer Dinger raus, geil. :slight_smile:

Kannst Dir ja mal das neue EQS-Video von Chris anschauen. Danach willst du ganz sicher wieder einen Tesla. :wink: