Tesla erhöht Preis für Model S und X um 5000 Euro

Nach mehreren Preissenkungen im Jahr 2020 erhöht Tesla nun den Preis der Modellreihen S und X um 5000 Euro.
Mit der bevorstehenden zu erwartenden nochmaligen Preiserhöhung für das FSD und die Erhöhung der MwSt. auf wieder 19% kommt da ein ganz schönes Sümmchen an Mehrkosten auf die zukünftigen Besteller zu.
Ich hatte zum Glück vor drei Wochen aus dem Lagerbestand bestellt, mit Liefertermin 19.12. in Hamburg. :grinning:

Könnte aber auch auf ein refresh der beiden Modelle hindeuten…
CCS Ladeport im Rücklicht sowie neue Batteriezellen sind längst überfällig.
Vielleicht auch Chrome Delete und Verbundglas an den Seitenfenstern
Wärmepumpe
Scheinwerfer Upgrade
4D Radar - HW 3.5 oder HW 4.0
USB C + USB im Handschuhfach
Es gäbe mittlerweile vieles zu verbessern…

4 „Gefällt mir“

… oder ist auch nur eine einfache Preiserhöhung.
Für Leute die jetzt bestellen woll(t)en ist das ziemliche Glaskugelseherei…

Für den Ladeport bräuchte es ein komplettes Redesign der Heckpartie. Das ist nicht eben mal gemacht und muss stimmen. Außerdem ist es kein weltweites Problem mit der Ladeleistung, in den USA kann man an den SuC V3 schon mit hohem Tempo laden. Der CCS Adapter ist das Nadelöhr hier.

Die restlichen Sachen stehen seit geraumer Zeit auf der Wunschliste, da sich die Autos aber immer noch verkaufen tippe ich mal dass es frühestens zum Plaid X ein FL gibt

Also mit der Erhöhung um die €5000 wird der Verkauf sicher nicht einfacher…
Wenn man bedenkt, dass noch die Mehrwersteuererhöhung dazu kommt und in Österreich das S jetzt nicht mehr Vorsteuerabzugsberechtigt ist

Vielleicht sollen die Leute ja auch in Richtung sofort verfügbarer Model 3s motiviert werden um möglichst viele Zulassungen in Q4 zu bekommen, welche sie mit den Model S vermutlich nicht mehr hinbekommen…

Wenn BMW sein iX 2022 für 100k aufwärts auf den Markt schmeißt kann Tesla doch jetzt mal 5000€ erhöhen?
Nicht vergessen: im Mai gabs erst eine Preissenkung um 2700€

Könnte man das nicht durch neue Rücklichter mit größerer Klappe lösen?

Ich denke auch, dass es sich endlich Richtung Refresh bewegt. Die Verkäufe von S/X sind eingebrochen in Europa und wenn man jetzt bestellt, kommen die neuen Modelle erst im März.

Bin gespannt. Bin schon kurz davor mir ein Taycan zu holen. :sweat_smile:

Glaube nicht dass Franz einfach ohne das Auto komplett umzuarbeiten die Heckpartie anfasst

Hat er bei der Front doch auch gemacht. Sogar sehr gut wie ich finde…
Neue Lichter, neuer Kofferaumdeckel und neue Schürze reichen um das Auto komplett zu verändern.

Meiner Meinung nach bräuchte auch das Interior im Model S und X ein refresh. Es sieht schon sehr altbacken aus, wenn man ein Model 3 gewohnt ist.

Neuer Chargeport…alles schon da…

1 „Gefällt mir“

Aber leider nicht sehr schön. Dann lieber Adapter :wink:

3 „Gefällt mir“

über den Adapter geht zuwenig Strom…

1 „Gefällt mir“

„zu wenig“ wofür?
laden funktioniert allemal - und für mich reicht’s.

2 „Gefällt mir“

Ein refresh wäre schon ok, aber bitte nicht das M3 als Vorbild - das ist schon sehr karg geraten.

2 „Gefällt mir“

Also ich würde mich auch über ein Update freuen wobei ich den Innenraum eigentlich sehr gut finde :slight_smile: Innen braucht es einfach mehr Licht und sonst einfach das was alle anderen Autos schon seit Jahren können.
Ich glaube aber das dauert noch bis das Plaid Update kommt und dann gibt es auch bei mir einen neuen :wink:

1 „Gefällt mir“

Wenn ich das richtig gesehen haben, wurder der Preis nur beim Long Range erhöht.

Oder wurde der Performance auch teurer?

Ja. Um die gleichen 5000.