TESLA, die "Anstalt" (Teil 1)

Nur dass ich das richtig verstehe, du hast eine zweite Versicherung für das Kurzzeitkennzeichen abgeschlossen. Dass Coc Papier hattest du dann digital bekommen?

Hab das gleiche Problem -einen Termin am Donnerstag aber noch keine Papiere

Moin an alle! Es ging uns allen so. Auch ich habe viel geflucht. Der Service ist wirklich verbesserungswürdig. Das Auto entschädigt aber dann für alles. Haltet durch. Es ist es wirklich wert. Ich wollte das zwischenzeitlich auch nicht mehr glauben. Durchhalten.

Die Zukunft erreicht euch bald.

Man braucht nur eine andere eVB-Nummer. Wenn Du im Anschluss das Auto bei derselben Versicherung richtig anmeldest, fallen dafür keine gesonderten Versicherungsbeiträge an. Eventuell läuft Deine richtige Versicherung dann rückwirkend ab der Zulassung per Kurzzeitkennzeichen. Bei mir war das derselbe Tag, deswegen kann ich dieses Detail nicht beantworten.

Das CoC-Papier habe ich mir von einem Freund zuschicken lassen, der auch ein Model 3 Non-Performance bestellt hatte und die Papiere bereits hatte. Ich denke man wird es auch vom Delivery-Spezialisten bekommen können falls man die Person erreicht.

Jetzt geht es mir besser :slight_smile:

Du beantragst also offiziell die Einweisung?

Hier noch ein paar Fragen.
Sind Sie bereit sich in die, zum Teil zeitlich unbegrenzten, Auslieferungshölle zu begeben?

Sind Sie darauf gefasst, Meldungen von zerkratzen Fahrzeugen zu lesen?

Sind Sie darauf gefasst, Schiffe mit Namen wie „Glovis Cosmos“ über die Ozeane zu verfolgen und schrecken sie nicht zurück, wenn diese tagelang nicht im Tracking auftauchen?

Können Sie sich Preisänderungen während ihrem Aufenthalt in der Anstalt vorstellen?

Sind sie bereit die Anstalt, nachdem alles überstanden ist, freudestrahlend zu verlassen?

Wenn sie alle Fragen mit JA beantwortet haben, sind Sie sehr herzlich willkommen hier.

ich bin hier schon seit Dezember Überspannungsschutz
alle Preisänderungen also miterlebt. Also klar, klares JA :smiley:

Selbsteinweisung! Bin ein LR RWD Besteller, hab zwar als äußerste zeitlich Begrenzung den kommenden Winter angegeben und mein Tesladealer murmelte was von Juli ABER
alle anderen RWD-Besteller bekommen den Mai/Juni als Liefertermin ins Ohr geflüstert… soll ich das jetzt auch mögen müssen oder hätte ich denn früheren Termin auch dürfen können?.. :neutral_face:

willkommen in der Anstalt :smiley:

Mitte März M3P bestellt. Nun warte ich auf die Ankunft der nächsten Schiffe in Zeebrugge und hoffe, dass meiner auch dabei sein wird…
Auch wenn Vorfreude die schönste Freude ist. Warten ist irgendwie öd…

Hey allezusammen :smiley:

Bitte weist mich Auch SOFORT ein … meine frau findet das thema Auch gar nicht mehr witzig…

Ich bin ein besteller eines Model 3 LR AWD in Deep Blue, seit gestern (18/04/19)

:smiley:

Hey Willkommen Zwilling, auch AWD und Deep Blue (und Aero Felgen)

Hmmer :smiley: ich bin echt gespannt! Wird ja nicht mehr lange dauern :smiley:

ich drücke euch die Daumen für Wind schnelle Lieferung :smiley:

Leider ist es heute sehr windstill :slight_smile:

WTF was habe ich denn da geschrieben :laughing: sollte eigentlich „eine schnelle Lieferung“ werden :laughing:

Ich bin nach knapp 4 Wochen und knapp 1000km noch immer komplett baff von dem Fahrzeug. ES.IST.SO.GEIL!

Und damit kommst du hierhin, um den verbliebenen Anstaltinsassen ne lange Nase zu machen?

Nur 1000 ?! :smiley:
Am Freitag sind es bei mir 4 und ich liege bei 2800… alles Spaßfahrten :mrgreen:

Ich habe mittlerweile sogar Spaß in Staus zu stehen. AP rein und gut is. :wink:

Nein nein - das war nicht so gemeint. Viel eher als Ausdruck dessen, dass das, was vorher viele Leute geschrieben haben, nämlich „Das Warten lohnt sich total, auch wenn - wie bei mir - die Dezemberbestellungen komplett beschiXXen abgewickelt wurden!“.

Daher Klarstellung: Egal, wie lange man auf das M3 wartet, egal wie völlig furchtbar sich der Kommunikationsprozess von Tesla erweist: Es lohnt sich total und ab der Abholung wird die ganze Mühsal nichts mehr als eine Anekdote sein.

Wobei sich der Bestellprozess ja jetzt offenbar sehr gut lauft - viel schlechter konnte es ja nach uns „Dezember-Opfern“ eh nicht mehr werden.