Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Cybertruck 2020/21

Andererseits… bei der ersten echten Macke wirst du das alte normale Blech zu schätzen wissen… ich gehe davon aus, dass man das auch zerkratzen kann… :stuck_out_tongue_winking_eye:

Klar kann man das. Aber egal, oder? Autos sind doch keine Schmuckstücke.

2 „Gefällt mir“

Mir selber macht in einem PU eine Macke nicht so arg viel aus… aber wenn man das Auto verkaufen will, hast du ca. 70% potenzielle Käufer die das furchtbar stört… und bei Edelstahl hat man ein echtes Problem?!

Aber wäre für mich jetzt kein Grund den nicht zu kaufen, ich bin da auch neugierig… ich nehme aber den ersten PU den es gibt der über 600 km ECHTE Reichweite bietet, solo, fast leer…

OK, das ist ein Aspekt den ich nicht betrachte. Ich fahre Autos auf.

Jo, meiner bleibt solange bei mir bis er auseinander fällt.
Und Mad Max Optik find ich geil.
Endlich ein arbeits /Urlaubs / Camping Auto auf das man nicht aufpassen muss wie die Hölle.
:smiling_face_with_three_hearts::sunglasses::+1:
wenn’s nur wahr wird.:roll_eyes::crossed_fingers::crossed_fingers::crossed_fingers::crossed_fingers:

2 „Gefällt mir“

Bei mir sind das alles Geschäftswagen! Ab 100.000 km schnellen die Reparaturen nach oben, das im Vergleich zur Absetzbarkeit, Wertverlust usw. führt dazu, dass ein längeres behalten bei mir kaum günstiger ist! Man muss ja auch beachten, dass Neufahrzeuge jedes Jahr teurer werden… also driftet die Klufft zwischen Neuanschaffung und Wiederverkaufswert deutlich mehr auseinander als nur der Wertverlust… ich muss aber dazu sagen, dass meine Rams (auf die beziehe ich das) einen nahezu linearen Wertverlust haben, die verlieren im ersten Jahr auch etwas mehr als in den übrigen Jahren, aber dann geht es fast linear weiter…

Dazu kommt dann noch, dass ich als Freiberufler arbeite, d.H. die Gesamteinnahmen werden in der Ekst. versteuert, alles über ca. 70.000 € unterliegt also 48% Versteuerung (alles Soli, Kichenstr. usw.), früher habe ich in einem starken Jahr dann mit einer Leasingsonderzahlung das ganze stark runter nehmen können… geht jetzt leider nicht mehr, daher lease ich auch nicht mehr… nach 3-5 Jahren habe ich das Auto ausgelöst und verkauft… den Ram den ich 5 Jahre fuhr, kam mich am teuersten…

Ich muss bei dem System aber auch zugeben, dass ich Autos sehr oft sehr günstig kaufe (Beispiele: Model x für 89000 € statt 108000 €, Hyundai Tucson für 34000 € statt 43000 €), das einzige Auto dass ich nicht richtig günstig kaufte, war das Model Y. Naja mein letzter Ram war auch kein super Schnäppchen.

Mit 60-64 will ich meine beiden letzten Geschäftswagen kaufen, die fahre ich dann auch so lange es geht, ab spätestens 67 gehen meine Umsätze stark runter, dann brauche ich auch keine Abschreibemittel mehr… :stuck_out_tongue_winking_eye:

puh… dann müsste ich alle 2-einhalb Jahre ein neues Auto kaufen…
Des geht sich dann a ned aus…
Bzw. will i des ned…
5 Jahre = 200000 km behalte ich schon alle Fahrzeuge normal.
Und bei Tesla gehe ich jetzt einfach mal davon aus das die Reparaturen kaum astronomisch werden.
Die Bremsen alleine gehen mehr als doppelt so lange.
Die Restlichen Fahrwerksteile halten genauso lange wie bei normalen Fahrzeugen.
Beim Cybertruck fällt dann noch der Rost und kosmetische Reparaturen weg.
Deshalb denke ich das ich den 400 - 500.ooo Km behalten werde.
Wie lange wird beim Cybertruck eigentlich noch Garantie auf Antrieb und Batterie gewährt??? :thinking:
Weiß man das schon?
Muss ich gleich nachforschen.
Das wären ja die Einzigen beiden dinge die ein wirklich dickes Loch in Budget reißen könnten. :money_mouth_face: :poop:

:rofl: sorry da muss ich jetzt schon ein bissle lachen… mein Model X EZ2019 hat bis jetzt 18000 € an Reperaturen gekostet! Jeder der mich auf Tesla anspricht sage ich tolles Auto, aber man darf den nur mit Garantie oder Garantieversicherung fahren… :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“

Phuu… unser X90D aus 2016 noch nichts.
100’000km.

Jetzt ist allerdings bei der Beifahrertüre der Griff defekt.

Und ein paar Mal war die Reparatur auf Garantie (2x Antriebswellen, 1xGriff)

1 „Gefällt mir“

Wie bringt man den das zusammen bei einem 2019er?! :thinking::thinking:

Als jemand der tagtäglich damit zu tun hat frage ich mich woher der Glaube kommt, das Edelstahl nicht rosten könne?

Frag ich mich auch - Allerdings wenn die Karre nicht täglich mit Baustahlstaub berieselt wird, sollte Sie - falls Sie aus V2A oder gar V4A ist - einigermaßen resistent sein.

Da reicht auch ein etwas gröberer Kratzer.

1 „Gefällt mir“

Ich habe dafür auch nichts bezahlt!! Ich habe nur aufgelistet was passieren kann wenn man keine Garantie/-versicherung hat… 2xATW sind ja auch schon um die 5000 € lt. Kostenvoranschlagen hier… am Anfang haben die Reparatur immer aufgelistet was die einzelnen Punkte kosten, mittlerweile machen sie das nicht mehr…

Hab ich im Erfahrungsthread Model X aufgelistet:

Aber zusammen gebracht habe ich da nichts! Nur eben darauf bestanden, dass bezahltes ordentlich funktioniert… 6000 € gingen alleine zu Lasten der Frontscheibe, weil Bleche darunter nicht richtig verklebt waren… 2500 € weil Tesla vermutlich einen nicht legalen Lader verbaut hat…

Naja es rostet zumindest deutlich langsamer oder nicht? Hab mich bei meinem Edelstahlgrill auch geärgert als er anfing zu rosten… aber bis heute (10 Jahre später) sieht das immer noch mehr wie Flugrost aus…

Ich denke das dieses Umfrage wenig Aussagekräftig ist…
Und wenn die anderen Hersteller nicht liefern können.
Am Ende doch mehr cybertrucks herumfahren als von allen anderen zusammen. :sweat_smile::grin::crazy_face:

Das ist ganz sicher so… spiegelt 1:1 das wider, was im Ram-Forum gepostet wird! Und zur Lieferbarkeit! Im Gegensatz zum Cybertruck hat die Vorproduktion vom F150 Lightning schon begonnen… er ist der absolute Favorit im Ramforum OBWOHL man dort eigentlich Ford „hasst“… auch der Rivian kommt da nicht so gut an, das Design ist vielen zu futurmäßig… der Cybertruck fällt komplett durchs Raster, da gibt es wenige denen das gefällt…

Punkten kann zu dem, wer als erstes auf den Markt kommt, da hat Rivian nun die Nase vorne, da wird es dann einige geben, die umsteigen auf Rivian, weil ihnen der Bekannte mit dem Rivian um die Ohren fährt… :stuck_out_tongue_winking_eye:

Da Cybertruck mittlerweile arg hinter her hinkt, denke ich wird er es nur schaffen, wenn er deutlich besser ist als die anderen, die Zahlenwerte sprechen da aber nicht dafür… man darf dabei nicht vergessen, ein Pickup wird in Amiland eher selten zum Reisen genutzt, daher ist die große Reichweite nur interessant für Leute die ziehen… schafft der F150 500 km, ist das für die meisten mehr als ausreichend… :sunglasses:

Aber gut für uns… bekommt Tesla seinen Cybertruck nicht gut genug los in Amiland, wird er eher nach EU verschifft… :grin:

2 „Gefällt mir“

Hinzu kommt, das es vom Rivian einen Kombi gibt. Das dürfte für viele Cybertruck Interessenten die bessere Wahl sein. Mal sehen wie sich der Rivian als Fahrzeug schlägt.

Du meinst SUV?!

Kombi ist doch was deutlich anderes

Kombi SUV, so wirklich sehe ich den Unterschied nicht mehr. Da ist ein Kleinwagen schon ein SUV in Deutschland und wird verteufelt. Der Blödsinn ist mir mittlerweile egal.

2 „Gefällt mir“