Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Cubby Schublade

Freunde, ich fand einen „Black Friday“ Verkauf in der Tesla Cubby Schublade. Sieht gut aus und passt gut. Ich habe vorher die Kleiderhaken gekauft, die ein sehr gutes Produkt sind. Ich habe gerade die Kommode für mein S bestellt. http://www.evitems.com

Hat sich jemand dieses Teil gekauft oder die Lücke unter dem Bildschirm mal ausgemessen?

Ich brauche als Ausgleich zum Job mal wieder ein kleines Projekt, um mir die Hände schmutzig zu machen und dabei kam mir die Idee, eine eigene Schublade aus Sperrholz, das hier noch rumliegt, zu schreinern. Dürfte bei den geraden Formen ja nicht allzu schwierig sein. Und mit einem geklebten Magneten an der Rückseite (und Gegenstück am Fahrzeug) dürfte auch das Rausrutschen einfach in den Griff zu bekommen sein.

Deshalb: Welche Masse sollte eine solche Schublade idealerweise haben?

unsere, von RPM Tesla, müsste in den näcshten 2-3 Tagen in Wien ankommen. ich messe sie gerne für dich genau aus!

Das wär nett, danke! Gerne einfach die Aussendimensionen in mm, und vielleicht noch ob die Schublade schon kompakt sitzt oder eher noch „Luft“ hat.

Wie wäre es, den Platz auszumessen, an den die Schublade hinkommt?
Dann einfach 1mm Platz lassen und schon fluppt das Dingens passend rein und raus?^^

Das geht leider aktuell nicht, da der Wagen noch ein paar Tage unterwegs ist ohne mich :wink: Aber natürlich, das funktioniert auch! (Wobei man aufpassen muss, insb. vorne an der Kante, da der Freiraum nicht nur gerade Flächen hat.)

Wenn du möchtest messe ich am Wochenende nach, aber du kannst auch auf Thinigiverse jede Menge Konstruktionen finden.
thingiverse.com/search?q=te … fbc3e2610c

Auswählen und in einem CAD Programm deiner Wahl nachmessen.
Bekommst du das hin? Soll ich am Wochenende messen?

Danke vielmals Allan Sche Sar für diesen wertvollen Tipp. Das mit der CAD Software kriege ich bestimmt hin!

Ich habe mir übrigens diese gekauft:

ebay.de/itm/Topfit-Car-Cent … SwETJZ8LH1

Sitzt wie angegossen und „klickt“ auch ein.
Habe allerdings Schubladengriff ausgetauscht mit einem, der besser zum matten Metal im Innenraum passt.
Geniales Teil, um alle die kleinen Dinge aufzubewahren.

Martin

Danke Martin für den Produkttipp. Macht auf den Bildern einen guten Eindruck. Die Geometrie scheint ja recht simpel zu sein bei dennoch guter Passform.

Auf den Bildern ist anhand der Sprache im Bildschirm jedoch unschwer erkennbar, woher der Artikel kommt: China. Von so weit her möchte ich nicht kaufen, wenn ich es vermeiden kann. Wenn man beim ersten Bild genau hinschaut sieht man zudem deutlich, dass der Winkel der Front nicht mit dem Fahrzeug überinstimmt.

Die Vorlagen für den 3D Druck haben mich zudem inspiriert, der Schublade ein Innenleben zu verpassen, z.B. um Sonnenbrille, USB Kabel und Münzen ordentlich verstauen zu können. Das Produkt aus China zeigt dafür, wie man klappernden Gegenständen mit einer einfachen Beschichtung effektiv entgegenwirken kann.

Heute Abend kann ich dann noch selbst ausmessen wenn das Fahrzeug wieder hier ist…

Falls du Hilfe bei der Konstruktion und Herstellung deines Cubby’s brauchst, dann kannst du dich gern an mich wenden. Würde dich gern unterstützen.

Uff, das erweist sich als schwieriger als gedacht :wink:

Der Grundriss des Fachs ist auf der Beifahrerseite leicht trapezförmig und die hinteren Ecken sind beide abgerundet (r = 5mm). Das lässt sich durch Herausnahme der Gummimatte auch ziemlich exakt nachziehen. Um den korrekten Winkel der Vorderkante zu messen, mach ich jetzt erstmal einen Dummy aus Wellpappe.

Musst du nicht, ich kann es dir auch Zeichnen. Dann hast du den Grundriss samt Höhe und Winkel der Seitenwände. Darin muss dann nur noch dein Innenleben gebracht werden.

Vielen Dank für dein Angebot, das ich sehr zu schätzen weiss.

Das Problem ist nur, wir beide kennen nicht die genauen Ausmasse des Hohlraums. Auch und gerade die symmetrischen 3D Modelle sind wohl auch ungeachtet dessen entstanden.

Nimm Zahnabdruckmasse (da gibt es ja einige Kontakte im Forum) oder mach einen Silikonabguß. Beide Materialien sind nicht ganz billig, aber dann hast Du wirklich perfekte Maße. Das geht schnell und sauber zu verarbeiten, wenn man nicht ganz ungeschickt ist.

LGH

vielleicht könnte jemand aus dem Kaufteil gleich eine Datei für den 3d-Drucker erstellen, das wäre sicher für einige hier hilfreich - einfach ausdrucken, lackieren oder beledern und fertig :slight_smile:

Ich fasse einmal zwei Aussagen von hier zusammen.

Ich kann Modelle erstellen und weiß diese auch an reale Gegebenheiten anzupassen.
Wenn du also dies möchtest, dann musst du aktuelle ca. zwei Wochen warten und bekommst von mir ein fertiges Modell, welche mit Einschubtoleranzen versehen ist.
Dabei wird natürlich die reale Form berücksichtigt.

Den Cubby würde ich dann jedem zur Verfügung stellen, wenn er ihn möchte.

P.S.: zwei Wochen deswegen, da ich derzeit noch zwei andere Konstruktionen erstellen und fertigen muss. Danach würde ich mich diesem gern annehmen. Du brauchst dir dann keinen Kopf um irgendwelche Abformmethoden machen.