Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla China Gigafactory Output TM3 SR+ Q4 2020

Liebe TM3 Fangemeinde der Glücklichen ab Q4 2020,
ich will mal genau errechnen und schlussfolgern welche Model VIN wann, gefertigt wurde CoC Position 11. Daher eine Bitte das Format und keine Extra Kommentare reinzuschreiben! (VIN - Farbe - am Datum). Kurzum wie der Output der China Gigafactory sich verhält :nerd_face:! Was heisst das dann für Berlin, etc.- ich denke wir werden sehr gute Diskussionen mit guter Datenbasis erreichen!

Voraussetzung damit das gelingt:

  1. VIN entweder komplett oder die Nr. selbst also z.B. 096319, mindestens aber die 4 Ziffern von vorne z.B. 0963XX, je präziser desto besser, da wir auch schlussfolgern könnten in welchen Nr.-Blöcken ggf. Midnight Silver, etc gefertigt wird.
  2. Man braucht schon die Papiere (also nur wenn bezahlt) CoC Postition 11 Date of manufacturing.

Das wars auch schon. Die Ergebnisdiskussion eröffne ich dann bewusst, nachdem wir eine statistische Größe ca. > 100 erreicht haben.

Liebe Grüße
frobiloida

P.S.: Die VIN komplett anzugeben muss nicht mit Angst bedacht sein. Die VIN ist sowieso per se „öffentlich“, da sie jeder ablesen kann und zwar in der Windschutzscheibe in der rechten Ecke der Fahrerseite.

LRW3E7FA5LC098630- Midnight Silver- am 15.10.2020

LRW…C1000xx Weiss 16.10

1 Like

LRW3E7FA7LC0982xx- Midnight Silver- am 17.10.2020

1 Like

LRW3E7FA0LC1138** - Deep Blue Metalic - 29.10.2020

1 Like

LRW3E7FA0LC09806x - weiss mit Anhängerkupplung - am 17.10.2020

1 Like

LRW3E7FA8LC097XXX, weiß, 17.10.

1 Like

LRW3E7FA9LC1102XX 17.12.20 Berlin SR+ weiß mit AHK

Ehrlich gesagt finde ich es bedenklich, vollständige VINs zu posten:

Tesla-VINs aus dem Internet wurden in der Vergangenheit von Shortseller/Hatern wiederholt dazu benutzt, Fake-Beschwerden über Teslas bei irgendwelchen Behörden einzureichen („mein Tesla mit der VIN… hat folgendes Problem…“).

Ja, man kann die an der Scheibe ablesen, aber dazu muss man erstmal ein paar Teslas in natura sammeln, das macht es wesentlich schwerer. Hier kann man sie einfach vom Sofa aus „abernten“.

1 Like

Lies den Threadtext, jeder wie er will. Das Thema interessiert uns aber weitgehender, postest Du bitte mal die Quelle?
Auf https://www.vindecoderz.com/ siehst Du auf der rechten Seite ständig vollständige VINs auch von Tesla in Massen. Da abernten! Wäre dann wohl eine Datenpanne. :face_with_raised_eyebrow:, ich habe in Google unter „VIN Beschwerden Fake“ nichts gefunden. Freue mich auf Deine Rückmeldung!

1 Like

Ja, natürlich kann es sein, dass ich mich irre, dann bitte ich um Entschuldigung.

Es gibt keine zentrale Quelle, es sind halt eher so vereinzelte Berichte, die mich nachdenklich machen:

Daraus schließe ich, dass die Missbrauchgefahr umso größer ist, wenn man auch noch den Namen des Halters rausfinden kann (was hier im forum sicherlich eher nicht der Fall ist).

Und dass alleine Keef Wivaneff zahlreiche Beschwerden bei der nhtsa erstellt hat, ist ja bekannt. Und er ist immer noch aktiv, wie man auf der nhtsa sehen kann. Immerhin versucht er nicht, einen falschen Namen anzugeben, und er nimmt nur VINs von den Webseiten von Schrotthändlern.

Vielleicht bin ich auch einfach zu paranoid geworden, weil ich mich viel mit Tesla-FUD beschäftige. Unglaublich, was da abgeht.

Wie gesagt, entschuldige, falls ich überbesorgt war/bin.

1 Like

LRW3E7FA3LC1145xx Rot, AHK, 28.10.

1 Like

Der 17.12.20 kann die CoC nicht sein. CoC Pos. 11 gibt das Produktionsdatum deines Tesla wieder. Liebe Grüße

Ich frage mich warum du dir die Arbeit machst. An den paar wenigen Beispielen bisher erkennst du bereits, dass die Daten nicht zuverlässig stimmen. Da sind lauter MY 20 dabei gemäß VIN aber die angeblichen Baudaten liegen im Oktober zum Beispiel. Der Oktober müsste allerdings bereits MY 21 sein. MY Wechsel finden nach den Sommerferien statt.

Hier geht es um die SR+ aus Shanghai, die in Q4 dort gebaut und in die EU ausgeliefert werden. Das sind pre-Facelift Modelle aus dem MY 2020 (alle mit einem ‚L‘ an der zehnten Stelle der VIN). Und daher ist der Thread wirklich informativ. Es gibt bisher zwei Chargen. Eine liegt innerhalb des VIN Nummernkreises 098xxx bis vermutlich um die 106xxx und ist Mitte Oktober produziert bzw. freigegeben worden. Diese Fahrzeuge sind auf die Toscana verladen worden. Die zweite Charge mit VINs ab ungefähr 107xxx haben ein Produktionsdatum Ende Oktober und sind auf dem zweiten Schiff, der Tannhauser. Entsprechend dem Schiffstracking und den avisierten Lieferdaten wird die erste Charge in der ersten Dezemberwoche und die zweite Charge in der dritten Dezemberwoche ausgeliefert.

1 Like

VIN LRW3E7FA0LC 110 0xx, MSM, 28.10.

VIN LRW3E7FA3LC106xxx weiss 28.10.

VIN 103, blau, 20.10.2020

LRW3E7FA0LC1060xx- Weiss - am 25.10.2020

Was ist wohl ein MY Wechsel?