Tesla bringt das Model 3 mit CCS nach Europa

Geben denn die Hersteller diese Daten frei? Man kennt das ja, jeder will seine eigene Suppe kochen und seine eigene Map unters Volk werfen.

Über Hubject z.B. werden solche Infos freigegeben

[Edit] Hab Mist geschrieben und mir die Vergrößerung angeschaut. Das ist wirklich der CCS Stecker von Tesla. Dachte immer dass du Typ 2 mit abgedeckten DC Pins.

Das kann sehr wohl ein CCS-Stecker sein (und ist es vermutlich auch). Genug Platz für zwei interne Leitungen ist da ja schon.

Schau dir das Bild mal gründlich an, das ist ein kompletter CCS Stecker, ob nur ein Designmodell oder schon voll funktionell, weiß natürlich niemand. Aber zumindest das Design ist der Hammer. :mrgreen:

CCS Nachrüstmöglichkeit für Tesla Model 3 US-Modelle „confirmed“ :mrgreen: :laughing:

Bekommt Tesla nicht Förderungen vom Staat wenn sie ihr Ladenetz für alle zugänglich machen?
Da war doch mal was.
Dann kann ich mit gut vorstellen das es nicht sehr lange dauert bis Tesla die Suc. mit CCS ausstattet.

Die SuCs werden ja jetzt nach und nach mit einem zusätzliche CCS Anschluss ausgestattet, wurde schon offiziell bekannt gegeben. Ob Tesla da Förderung erhält/beantragt hat ist unklar. Auch ob Fremdmarken zukünftig auch am SuC laden können, ich denke davon wird auch abhängen ob Tesla Förderung bekommt oder nicht. Alles noch unklar, nur das zusätzliche CCS Kabel/Stecker ist beschlossen damit die M3s auch an den SuCs laden können.

Evtl kann mir jemand ja weiterhelfen. Ich habe an meinem Arbeitsort einen Lademöglichkeit mit einem Typ 2 Stecker 22kW kann ich diesen nun mit dem Model 3 nutzen oder nicht? Steige leider nicht ob ich einen Adapter benötige oder nicht.

Ja kannst Du. Ohne Adapter.
Du wirst mit dem Model 3 an Typ 2, CCS und an den umgerüsteten Superchargern laden können ohne einen Adapter zu benötigen.
Mit dem, bei jedem Model 3 mitgelieferten, Kabel wirst Du auch an jeder Schuko (Haushaltssteckdose) laden können.

Derzeit und vermutlich noch länger kann man mit US Model 3 in Europa alle SC mittels Adapter nutzen. :astonished:

Bin gespannt wie schnell die SC zu 50% oder mehr mit CCS ergänzt sein werden.

Wo gibt es den Adapter und was kostet der?

Den hat sich next Move machen lassen, wahrscheinlich für den e-cannonball, wollte/durfte aber weder Angaben machen, noch den Adapter zeigen.
Nur die Ladeleistung wurde gezeigt, und die lag bei deutlich über 100kW!

Mit dem Model 3 wirst Du an gefühlt 98% der Ladestandorte in Deutschland ohne Adapter laden können (entweder mit dem Typ 2-Kabel oder dem Notladekabel mit Schukostecker). An gefühlt 1,9% gibt es nur CEE-Steckdosen für die man einen einfachen, günstigen Adapter auf Schuko benötigt.

Nicht laden kann man dann nur noch an einigen wenigen CHAdeMO-only-Säulen (vor allem bei Nissan-Händlern), und noch weniger Typ 1-Ladepunkte mit fest installiertem Kabel. Ähnlich auch in ganz Europa, wobei es noch ein paar andere Standards gibt in anderen Ländern.

Damit ist das Model 3 das Auto, welches am einfachsten fast alle Ladesäulen nutzen kann.

Wenn Du kein US Modell importiert hast brauchst Du den ja nicht :slight_smile:

an den tesla ladestationen für zuhause wird sich nichts ändern, oder?

Nein , der obere Teil des CCS ist std Typ 2

g-electric hat ja auch einen

Und da man an Superchargern nur laden kann, wenn die FIN freigegeben ist, geschieht das mit Wissen von Tesla. Die haben sicher Adapter, dass man die US Prototypen weltweit testen kann. Von daher würde ich erwarten, dass die aus dieser Quelle stammen.

Ich weiß nur, dass es einen Adapter aus Tschechien gab.
Marke: Eigenbau.
Betrifft jetzt nicht nextmove, von da weiß ich garnix.
Hab nur allgemein was gehört was diese Adapter angeht.
Und dass die Fahrzeuge in den USA ja an den SCs laden dürfen - wird wohl dieselbe Datenbank sein und darum geht das halt.

Ich habe was käufliches gefunden, aber nur für 1ph AC:
evchargeking.com/en/us-tesl … dapter-32a