Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Besitzerwechsel nötig?

Hallo zusammen,

dies ist mein erster Post und ich hoffe es handelt sich nicht um eine Frage, die schon oft gestellt wurde. Meine Recherche im Forum hat mein „Problem“ jedenfalls noch nicht lösen können.

Ich werde in Kürze ein Model S 75D innerhalb der Familie übernehmen/kaufen. Dieser wurde Mitte 2017 bestellt und im März 2018 ausgeliefert. Meiner Info nach haben nur Model S mit Bestelldatum vor dem 15. Januar 2017 fahrzeuggebundenes free SuC. Aktuell gehe ich davon aus, dass mir einem Besitzerwechsel in der App das free SuC verloren geht, da „erstkäufergebunden“.
Meine Frage ist nun, ob ein Wechsel in der App überhaupt nötig ist. Da der Besitzerwechsel ja nicht an jemand fremden geht könnte man den Wagen doch mit dem bisherigen Account verknüpft lassen. Dann sollte free SuC auch weiter zur Verfügung stehen. Sehe ich das richtig oder ergeben sich daraus Nachteile oder Probleme?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

1 „Gefällt mir“

Aus meiner Sicht siehst du das richtig. Hört sich vielleicht jetzt blöd an, aber die einzige Gefahr die mir einfallen würde wäre, dass sich das Verhältnis zu dem Besitzer des tesla Accounts (in dem sich das Auto befindet) mal verschlechtert. Das könnte dann irgendwie unangenehm sein, weil man halt während der gesamten Nutzungszeit auf das wohlwollen von diesem angewiesen ist. Um es übertrieben zu sagen: mit dem ex Partner mit dem es ohnehin drei mal im Jahr kracht und wo ich befürchten muss dass er mir in Frust Stimmung mal des nächtens ständig per app die Heizung aufdreht und die Türen öffnet, würde ich es nicht unbedingt machen :wink:

1 „Gefällt mir“

Wenn der ex Besitzer es erlaubt würde ich seinen Account laufen lassen… free SuC wäre mir persönlich sehr wichtig.

Wird das Auto nicht umgemeldet?
Ohne Ummeldung geht es vielleicht aber sonnst fliegt das wohl schnell auf.

Wäre mir nie aufgefallen dass das SeC auf so etwas achtet. Man müsste also die AGBs prüfen ob es hier überhaupt etwas zum auffliegen gibt.

@Strahlberger … Das wird es. Allerdings gab es schon einmal einen Besitzerwechsel (GmbH zu GmbH) ohne, dass sich etwas am free SuC geändert hat.
Tesla erhält dazu ja keine Info vom Kraftfahrtbundesamt.

Ist meine Info denn korrekt, dass das free SuC nur bei Bestellung bis 15.Jan 17 gewährt wurde oder gibt es eine andere Deadline?

Der Tesla-Account ist im Prinzip nichts weiter als eine Verknüpfung zu einer E-Mail Adresse.
Wenn der bisherige Eigentümer keinen weiteren Tesla im Account hast kannst Du den komplett übernehmen und Deine Bankverbindung hinterlegen.
Der bisherige Eigentümer braucht dann ja auch das Passwort zu dem Account nicht mehr wissen.

3 „Gefällt mir“

Es war in meiner Erinnerung eine sehr verwirrende Zeit, zumal damals auch umgestellt wurde von Autoleben auf „auto und Besitzer“. Zudem wurde dann glaube ich auch nochmal verlängert um die Quartalszahlen etwas zu pushen.

Wenn das „free SuC“ an den Vorbesitzer gebunden war und nicht wirklich das Fahrzeug (was sagt denn Dein Auslieferungscode? Einfach mal mit VIN bei z.B. Teslascout nachschauen), dann erschleichst Du Dir da eine Leistung, welche Dir nicht zusteht. Da gibt es garantiert AGBs und Bestimmungen und so weiter.

Wenn der Vorbesitzer „verstorben“ ist oder garantiert keinen Tesla mehr erwirbt, dann fällt es vielleicht nie auf. Es könnte aber mal zu einer unerwarteten Situation kommen und dann geht es los…

Meinen hatte ich auch unwissentlich genutzt, weil mir das Fahrzeug mit Free SuC verkauft wurde und ich halt vorher nicht geprüft hatte. Sprich ich habe das Fahrzeug (dafür braucht es keine App) dann in den ersten drei Tagen so genutzt und geladen.

Eine Leistung erschleichen ist nicht mein Ziel. Damit würde ich mich auf Dauer auch nicht wohl fühlen.
Lässt sich der free SuC Status also anhand der VIN nachschauen? Dann wäre ich ja schon einmal etwas schlauer. Vll besteht das Problem ja gar nicht.

1 „Gefällt mir“

Das wird spätestens beim Werkstattbesuch mit Kfz-Schein auffallen…

Innerhalb der Familie kann man sich ein Auto ja auch einfach leihen.
Dann bezahlt man dem Besitzer dafür eine angemessene Leihgebühr und kann free SUC ganz legal weiter nutzen.

Ja. Wenn Du Deine VIN bei teslascout findest, dann siehst Du welche Konfiguration das Fahrzeug bei Werksauslieferung hatte. Ich weiss nicht, 8b wenn das Fahrzeug in irgend einer Aktion von Tesla erneut verkauft wurde oder so, ob dann ein geänderter Status da vermerkt wird.

Ich habe bei Google immer teslascout VIN eingegeben und viele Fahrzeuge gefunden. Gibt aber wohl noch andere Möglichkeiten, nur nicht so schnell.

1 „Gefällt mir“

Lass doch den Besitzer Besitzer bleiben und du bist Fahrer (oder nutzt das Fahrzeug als Dauerleihgabe) - wie bei der Versicherung.

Wenn für diesen „Dienst“ ein 5-stelliger Betrag zu deiner/m Verwandten wechselt, geht das Tesla doch nix an.

Wie ein anderer bereits schrieb: ihr müsst euch einig sein um böse (i.S.v. persönlich, untereinander) Überraschungen zu vermeiden…

Nach meiner Erinnerung hat dann das Fahrzeug autolebenslang free SuperCharging :blush:.

Edit: habe mich um 1 Jahr vertan. Das gab es I’m allgemeinen nur für Bestellungen bis 15.01.2017.

Wieso wird nicht einfach nachgeschaut? Gerade bei Tesla, auch wenn mir die jahrzehntelange Erfahrung mit denen fehlt, würde ich nie über den Weg trauen weil zuviel Willkür da mitspielt bzw. manche Prozesse bei denen auf Umsatz machen optimiert wurdne.

2 „Gefällt mir“

Wenn der Tesla der einzige im Account, würde ich diesen übernehmen. Dann Namen und Anschrift sowie die E-Mail-Adresse ändern. Das hinterlegte Zahlungsmittel muss natürlich auch noch geändert werden. Fertig.

1 „Gefällt mir“

Ja, einfach im Account nachschauen.

Da trügt dich deine Erinnerung, denn die Ausstattung mit free lifetime SuC war abhängig vom Bestelldatum vor 15.1.2017.

Bestellte Model S vom 15.1.2017 bis 17.9.2018 erhielten das erstnutzerbezogene Supercharging.

Wenn man danach bestellte Waren es 6 Monate free SuC.

1 „Gefällt mir“

Du hast recht! Ich habe mir den Aktienkurs angeschaut und eindeutig: der Wechsel war schon ein Jahr früher.:blush: