Tesla als Firmenfahrzeug in der Schweiz

Hallo Zusammen

Ich denke der ein oder andere hat sein Tesla als Firmenauto in der Schweiz zugelassen. Ich habe erst nächste Woche ein Termin mit meiner Treuhand und wollte mich etwas vor informieren.

Ich habe vor, eine GmbH zu gründen, wo ich den Tesla zu 80% geschäftlich brauche, damit er mal so genützt wird, wofür er eigentlich angeschafft wurde. Aber ein Fahrtenbuch lehne ich generell ab.

Da ich das Auto momentan nur am Wochenende bewege(einkaufen oder 1-2 mal in die Ferien) und alle Vorbereitungen für die Firma stehen, wollte ich das Auto geschäftlich nutzen. Momentan ist das Auto geleast und es wurde eine grosse Anzahlung vorab getätigt. Dieser läuft noch ca. 2,5 Jahre und gehört dann mir oder ich verkaufe ihn vorher und wechsel auf das Model y.

Leider findet man im Internet recht wenig und kommt schnell auf deutsche Internetseiten oder als Grenzgänger usw.

Gibt es hier ein Regelung speziell für E-Autos?

thx für den ein oder anden Tipp oder Beitrag.

Hi AKS
Das Fahrzeug samt Unterhalt kann deine GMbH zahlen. Die Steuerbehörde wird dir einen Privatanteil des Fahrzeuges belasten. Pro Jahr 9.6% des Kaufpreises. Es spielt dabei keine Rolle, ob du viel oder wenig privat fährst.

Gruss Biet