Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

TCO Kosten-Vergleichsrechner - M3 SR vs M3 MR vs MS vs ICE

Moin miteinander,

inzwischen überlege auch ich, mir evtl. einen Tesla anzuschaffen. :unamused:

Mein derzeitiger A6 Avant kommt nun langsam in die Jahre und nachdem ich im vergangenen Jahr über 3000 € an Reparaturkosten hatte, war ursprünglich wieder der Kauf einer älteren Oberklasse angedacht. Eigentlich wollte ich nicht sehr viel mehr als 20k€ ausgeben, mögliche Kandidaten wären: Audi A7, BMW 5erGT oder Jaguar XF Sportbrake. Irgendwie reizt mich jedoch das gesamte Konzept um die Teslas, auch wenn hier und da noch Abstiche zu machen wären (Reichweite, Anhängerkupplung, Laderaum, Verarbeitung).

Da ich keine Tabelle zum Vergleich der entstehenden KFZ-Kosten gefunden habe die alle relevanten Posten enthält, habe ich selber mal eine Tabelle in Excel erstellt. Bei meinem Vergleich der Total Cost of Ownership geht es mir wohl auch darum, die Anschaffung eines Teslas zu rechtfertigen (z.B über geringe Unterhaltungskosten).

Evtl. ist die Tabelle ja auch für einen von Euch interessant, daher stelle ich sie mal hier ins Forum - und zur Diskussion!

Kurz zur Erklärung der Tabellenfelder: rosa Felder sind auszufüllen, rot umrandete Feldwerte werden in graue Felder übernommen, weiße Felder enthalten Formel und werden automatisch berechnet.

Viele Grüße
Steffen
TCO-Vergleichsrechner - MS vs M3 vs ICE.xlsx (22.6 KB)

Hi Steff, vielen Dank für die Tabelle.
Ich habe sie mal kurz gegengelesen und mir sind folgende Dinge aufgefallen:

  • Die Tesla-Model-S-Versicherungen kosten mittlerweile alle eher 1.500 als 750 Euro.
  • Der Superchargeranteil ist mit 70% extrem hoch, da müsstest du praktisch nur am Supercharger laden. Ich habe z.B. ein sehr langstreckenlastiges Fahrprofil und lade sehr viel am Supercharger aber komme nicht über 40%, da ich häufig noch Destinationcharger und Laden zu Hause nutze.
  • Ich würde noch eine Rubrik für das Long Range Model einfügen, das ist ja aktuell das einzige das es gibt.

Ansonsten vielen Dank, ist eine sehr interessante Tabelle :slight_smile:

Viele Grüße

Dirk vom E-Auto-Vlog

Hi Dirk,

vielen Dank für Deine Hinweise. Ich habe mal eine aktualisierte Version hochgeladen.
In dieser habe ich die Versicherung für die Teslas erhöht und zudem ein Long Range Model hinzugefügt.
Mit dem Supercharger-Anteil hast Du recht: bei mir würden eher <20% zu erwarten sein. Aber da kann jeder spielen und eigene Werte in den rosa Feldern einsetzen.

Viele Grüße
Steffen

Ich denke Du bist etwas zu optimistisch. Energiekosten 0,24€/kWh zumindest nicht über die nächsten Jahre.
Reifenkosten liegen bei mir bei 2Cent/km. Gefühlt liegst Du beim LR eher über 30 Cent/km.

Wie kommst du auf 30cebt pro Kilometer?

Mit Wertverlust usw?

Allerdings sollte man auch beim Benzin/Diesel mit einer Preissteigerung rechnen.
Und wenn die pkw Maut kommt, könnte es gut sein, das hier zumindest vorübergehend ein weiterer Nachteil für cev eingepreist wird.
Auch ist eine co2 Abgabe nicht unwahrscheinlich.
Eigener Strom ggf noch.
Gut - gebraucht mit neu vergleichen ist nicht fair :wink:

Noch ein paar Zahlen von mir:

Bei einem Tesla-Event in Frankfurt hat ein Kunde mal einen kurzen Vortrag über sein MS gehalten. Er hatte in über 300k km Gesamtkosten von ca. 7ct/km, incl. Strom, Versicherung, Reparaturen, Reifen. Hab mir seine Excel-Tabelle angeschaut, da war sogar ein kleiner selbst verschuldeter Unfall mit eingerechnet.

Meine eigene Nutzung sieht so aus: 40k km pa, 44% der Energie SuC, 54% insgesamt kostenlos durch SuC, DeC und kostenloses Laden in Parkhäusern etc. Die 54% haben mich positiv überrascht, ich bin von einem viel niedrigeren Wert ausgegangen. Und das ohne irgendwo extra zum Laden hinzufahren.

Da brauch ich kein Excel! 300.000km mal 7 cent/km = 21.000 Euro.
Gesamtkosten sind aber mit Kaufpreis.

Stimmt, Kaufpreis oder Abschreibung war nicht drin :wink:

Wertverlust beim Modell S z.B. 90.000 € / 300.000 km sind schon die ersten 30 Cent Kilometerkosten.

So sieht meine aktuelle Rechnung zum Vorgänger aus. - Nein die zwei Autos sind nicht vergleichbar :wink:.

Die Abschreibung haut rein. Der Prius war ein Phänomen in Sachen zuverlässigkeit.

Die OPEL Zafira den wir früher mal hatten,war damals schon bei 41 Cent.

Disclaimer, die Rechnung stimmt natürlich nur für meinen Fall und meine hohen Fahrleistungen.
prius_tesla.jpg

In der Version vom Sheet die ich runter geladen hatte, sind die Formeln in Zeile 42 falsch, es muß heißen:
Gesamtkosten/Jahreskilometer/Jahre100 und nicht Gesamtkosten/JahreskilometerJahre

Vielen Dank M3-75, Du hast recht!
Ich habe dies korrigiert und auch noch weitere Anpassungen gemacht.
Hier die aktualisierte Version:

TCO-Vergleichsrechner - MS vs M3 vs ICE - neu.xlsx (23.5 KB)

Danke Steffen, für die tolle Tabelle!
Genau danach hab ich gesucht.

Kleiner Tippfehler bei der Formel in J30 (Statt J25 steht dort J26). :wink:
LG Andrea

Hallo, vielen Dank für das Excelarbeitsblatt. Ich aber habe noch ein paar kleine Anmerkungen:

Wie kann man die unterschiedliche Nutzungsdauer vergleichen? Ich will den neuen Tesla lange (16 Jahre?) behalten, vorausgesetzt er ist zuverlässig wo ich jetzt einfach mal optimistisch davon ausgehe.
Einen gebrauchten Benziner aus 2012 muss ich nach der Hälfte der Nutzungsdauer des neuen Model 3 ersetzen. Also muss man für die Gesamtnutzungsdauer nochmal den gleichen Gebrauchten anschaffen. Dies muß man irgendwie in der Berechnung berücksichtigen.
Die Jahresfahrleistungen sind meiner Meinung nach nicht vergleichbar. Ich denke mit dem Tesla muß man mit ca. 30% Jahreskilometer mehr rechnen.

Hier noch ein paar kleine Korrekturen:
Die Zellen I9, K9, und M9 haben als Einheit € statt km.
Die Zellen I28, K28 und M28 weisen 400 kWh Supercharger Guthaben aus, dieses jährliche Guthaben gibt’s aber seit November nicht mehr.
Die Zelle E25 für den geschätzten Benzinverbrauch hat den Wert 12,5l eingetragen. Dies ist zu pessimistisch. Hier kann man 11l ansetzen