Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tausch der oberen Querlenker/Vorderachse), was muss dabei beachtet werden?

Hallo,

ich werde demnächst meine oberen vorderen Querlenker bei meinem Model S60 RWD tauschen, was muss dabei beachtet werden?
Die Verschraubung der Gummilager zur Windschutzscheibe ist da nicht so leicht zugänglich.
Hat das schon wer gemacht?
Wie lange muss ich mit Aus/Einbau rechnen?

LG Manni

Hallo Manni!

Bislang musst ich noch nicht an meinem S60 austauschen :wink:
Bei einer Schraube muss wohl der Akku ausgebaut werden, oder die Schraube gekürzt und erneuert werden, andersrum eingesteckt.
Wichtigstes ist eigentlich, dass nach dem Einbau die Schrauben erst angezogen werden, wenn sich das Fahrzeug auf den Rädern befindet, da sich sonst die Gummilager verdrehen und schnell wieder kaputt gehen.

Grüße
Mario

Danke Mario:-)
Bei mir wurden die unteren Querlenker(Achsträger) bei 129.000km im SEC in Garantie erneuert.
Die Schrauben waren bei den alten Querlenkern schon richtig montiert! Akso vor meinen CPO Kauf auch schon erneuert.
Ich meinte aber jetzt die oberen Dreiecksquerlenker, die aus Metall!

lg Manni

ja, das würde mich auch sehr interessieren, was muss man beim wechseln der oberen dreicksquerlenker so alles beachten? Hat jemand einbautipps oder eine anleitung zum selber wechesln? Bei den oberen querlenkern muss man ja glaub ich keine achsvermessung machen oder? aber das bekannte quitschen/knarzen nervt schon gewaltig und seit dem es im zubehör jetzt günstige teile gibt, wäre es umso schöner wenn man das selber machen könnte. Hat jemand schon erfahrungen mit den Lemförder oder Triscan zubehör teilen?

Ich habe bei meinem Mechaniker des Vertrauens den oberen linken Dreiecks Lenker und die beiden unteren Spur bzw Führungslenker erneuern lassen.
Ich hatte mich für Triscan entschieden.
Lemförder oder Optimal sind sicher auch gute Marken. Aber das muss jeder für sich entscheiden!!!
Den rechten oberen Dreiecks Lenker habe ich noch nicht täuschen lassen, weil man da ja leider die 12V Batterie ausbauen muss.
Jetzt muss ich nur noch beim ÖAMTC die Spur , ne Achsvermessung machen lassen.
Es hat sich auf jeden Fall ausgezahlt.
Der linke und der rechte Führungslenker sind wichtig für ein stabiles ruhiges Fahren.
Bei mir waren die Gummis schon sicher total eingerissen bzw locker.
Die Hauptquerlenker wurden bei meinem Models bei 129.000km in CPO Garantie erneuert.
Und jetzt bei 170.000 km waren die beiden Führungslenker komplett im eimer.
Das Kugelgelenk vom linken Dreiecks Lenker (Fahrerseite) komplett ausgeschlagen.
Jetzt habe ich noch die alten Michelin Reifen drauf.
Die neuen kommen erst nach der Spurvermessung drauf montiert.
Schön langsam gefällt mir wieder mein Model S RWD​:grinning::grinning:
LG Manni

Fotos vom oberen Dreieckslenker (Querlenker)
Alt





Neu